lördag, juli 02, 2022

Nachrichten, 2. Juli

Schweden - Politik
Die Christdemokraten der Gemeinde Sölvesborg veröffentlichten im Jahr 2018 in den sozialen Medien die Aussage dass Abort bedeute ein Kind zu töten, und dies durch eine entsprechende Gesetzgebung abgesichert sei. Gleichzeitig will Sölvesborg Ebba Busch, die Vorsitzende der Christdemokraten, stützen, die wiederum das Recht auf Abort fordert und hierüber sogar eine Art Vertrag  vorbereitete. Wie diese Aussagen miteinander zu vereinbaren seien, lässt Sölvesborg natürlich offen, eine Gemeinde, die schon öfters eine sehr konservative Einstellung zeigte. Die verantwortliche Politikerin Christel Henningsson trat, nachdem dies bekannt wurde, von sämtlichen Aufträgen zurück und verließ auch die Partei.

Schweden - Politik
Der frühere Ministerpräsident Ingvar Carlsson fordert nun, gemeinsam mit mehreren Überlebenden aus der Estoniakatastrophe, dass die schwedische Regierung endlich bekannt gebe ob auf dem Schiff, zur Zeit des Untergangs, militärisches Material aus Russland heimlich transportiert wurde oder nicht. Bisher behaupteten die früher zuständigen Minister immer dass sie nicht hierüber informiert wurden, haben jedoch gleichzeitig nicht darauf zugearbeitet dass der Geheimhaltungsstempel auf dem entsprechenden schriftlichen Material und den Analysen entfernt entfernt wird.

Schweden - Wirtschaft
Das schwedische Umweltgericht in Umeå teilte gestern mit dass das Unternehmen H2 Green Steel das Recht erhalte bei der nordschwedischen Stadt Boden ein sogenanntes grünes Stahlwerk aufzubauen, das erste neue Stahlwerk, das in Europa seit 50 Jahren gebaut wird und die gesamte Stahlproduktion Schwedens Verdoppeln werde. Während Politiker, die Gemeinde und die Industrie den Bau dieses gigantischen Stahlwerks begrüßen, sind Anwohner nicht unbedingt begeistert, da dadurch das Trinkwasser in Brunnen verunreinigt werden kann, die Natur zum Teil unwiederbringlich zerstört wird und das Stahlwerk so viel Strom benötigt wie die gesamte Region Schonen, also noch mehr Engpässe bei der Stromversorgung Schwedens auftreten werden.

Schweden - Umwelt
Zahlreiche Wissenschaftler Schwedens sind der Meinung dass das Stromsystem des Landes vollkommen ohne Atomkraft auskommen könne, wenn man in alternative Energien setze, insbesondere hinsichtlich einer smarten Möglichkeit Elektroautos zu laden und Wasserstoffgas eine größere Bedeutung als Benzinersatz bekäme. Rechte und bürgerliche Parteien wollen indes die Kernkraft als zukünftige Energieversorgung Schwedens sehen, ohne sich um bereits existierende Studien zu kümmern, die die neue Generation von Kernkraftwerken als gefährlich und unrentabel einstufen.

Schweden - Umwelt
Mit dem Verschwinden von immer mehr Blumenwiesen und Weideflächen verschwinden in Schweden auch immer mehr Tagfalter. Nach der Umweltorganisation WWF sind aus diesem Grund in mehreren Regionen des Landes bereits zehn Schmetterlingsarten vollkommen verschwunden, da die meisten Schmetterlingsarten auch von bestimmten Pflanzen in ihrer Umgebung abhängig sind und ohne diese Pflanzen nicht überleben können. Aber auch andere Insekten verschwinden immer mehr in Schweden, zum Teil wegen einer neuen Art von Landwirtschaft, aber auch durch den massiven Kahlschlag der Wälder.

Schweden - Gesundheit
Seit dem 1. Juli des Jahres können die Angehörigen eines Sterbenden die von diesem vorgesehene Organspende nicht mehr verhindern, da das Gesetz nun aussagt dass die Organspende nur noch von der betroffenen Person entschieden werden kann, nicht mehr von Angehörigen. Dieses neue Gesetz ermöglicht auch dass die Krankenhäuser nun Transplantationen besser planen können und sowohl die Sender als auch die Empfänger von Organen besser auf die Operation vorbereiten zu können.

Schweden - Gesellschaft
Da während der vergangenen beiden Jahre Corona die Hochzeiten in Schweden stark zurückgingen, vor allem weil man auch keine größere Gruppe an Freunden und Verwandten einladen konnte, aber eine Hochzeit ohne anschließendes Fest kaum lockend war, wollen eine steigende Menge an Schweden nun diese Hochzeiten nachholen, so dass die Termine sowohl in der Kirche, als auch in den Rathäusern, immer knapper werden. Hochzeitshotels sind sogar der Meinung dass man dieses Jahr alle Pläne nachholen wollen, also drei Jahre in ein einziges vereine.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


fredag, juli 01, 2022

Nachrichten, 1. Juli

Schweden - Politik
Nur drei Monate vor den kommenden Reichstagswahlen gelang es nun den Liberalen wieder einen Teil ihrer Wähler zurückzugewinnen und erreichen nun eine Wählerunterstützung von fünf Prozent, während die Zentrumsartei weiterhin Wähler verliert und nur noch 5,4 Prozent der Wähler hinter sich hat. Es wird daher immer schwieriger den Ausgang der Wahlen vorherzusehen, denn nun erreichen der linke und der rechte politische Block in etwa die gleiche Unterstützung, so dass sich das Rennen erst im Endspurt entscheiden wird.

Schweden - Politik
Während die schwedische Zentrumsartei mittlerweile mit keinem ihrer politischen Ziele Wähler gewinnen kann, nicht zuletzt deswegen, weil sich Annie Lööf, die Vorsitzende der Partei, nicht entscheiden will ob sie nach den Wahlen den rechten oder den linken politischen Block unterstützen werde, sie also auch keine Stellung zur politischen Richtung der Partei nehmen will. Dies führt auch dazu dass nun die Moderaten immer mehr Vertrauen in Fragen der Umwelt und des Klimas gewinnen, zumal auch die Grünen Schwedens keine klare Linie mehr zeigen.

Schweden - Politik
Die schwedische Reichsbank teilte gestern mit dass der Leitzins von bisher 0,25 auf 0,75 Prozent erhöht werde, einer Erhöhung, die seit 22 Jahren nicht mehr erreicht wurde, aber auch noch bei weitem nicht die letzte Erhöhung im Laufe des Jahres sein wird. Nach Aussagen der Reichsbank soll dieser Schritt die Inflation in Schweden bremsen, auch wenn dies auf Kosten der Geringverdiener und Normalverdiener ausgetragen wird, da diese kaum höhere Kredite bezahlen können, eine automatische Folge der Erhöhung des Leitzins.

Schweden - Politik
Mehrere schwedische Parteien versuchen nun, drei Monate vor den kommenden Reichstagswahlen, die Wähler in den ländlichen Gebieten zu gewinnen, da diese über den Ausgang der Wahl entscheiden können. Sowohl die Moderaten, als auch die Schwedendemokraten und die Christdemokraten wollen insbesondere der Zentrumsartei Wähler abjagen, mit Versprechen, die sie kaum halten können, da die Zentrumsartei als die Verfechterin der ländlichen Politik gilt. Für die Zentrumsartei könnte dies zu einer Katastrophe führen, da diese nur noch über 5,4 Prozent der Wähler rechnen kann.

Schweden - Politik
Während sich die meisten Natoländer auf die Mitgliedschaft Schwedens und Finnlands vorbereiten, teilte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Ende des Natogipfeltreffens in Madrid mit dass er nun erwarte dass Schweden 73 Terroristen ausliefere, was auch vertraglich festgelegt worden sei. Erdogan sieht das Abkommen als diplomatischen Erfolg an und sieht die Auslieferung als Basis für die weitere Unterstützung Schwedens, ohne Auslieferung sei, nach Erdogan, auch das Abkommen nicht gültig.

Schweden - Ausbildung
Nachdem die schwedische Reichsrevision die Zuschüsse für Privatschulen untersucht hatte, kam sie zum Ergebnis dass die aktuelle Verteilung der Gelder nicht dem tatsächlichen Bedarf der Schulen entspreche und daher geändert werden müsse, zumal auf diese Weise die staatlichen Schulen sehr häufig benachteiligt werden und ihren Schülern keine optimale Ausbildung bieten können. Die Reichsrevision ist daher der Meinung dass man die Geldvergabe teilen müsse und bei Privatschulen an einen Schablonenbetrag denken solle, der von den Regionen für die einzelnen Schulen berechnet werden müsse.

Schweden - Umwelt
Auch wenn jedes Jahr mehr Plastiktüten, Eisbehälter und Plastikverpackungen im Recyclingprozess landen, so stieg die Menge dieses wiedergewonnenen Materials von  2020 auf 2021 nur um drei Prozent und erreicht daher im vergangenen Jahr nur 18 Prozent. Da die Bedeutung von Plastikrecycling für die Umwelt sehr bedeutend ist, versuchen Umweltorganisationen und der Verband der Wiedergewinnung von Plastik nun die Bevölkerung stärker zu mobilisieren Plastik nicht in Tonnen zur Müllverbrennung zu werfen.

Schweden - Freizeit/Wirtschaft
Nach der Coronapandemie der letzten beiden Jahre gingen die Preise für die Vergnügungsparks Schwedens sehr deutlich nach oben. Nach einer Analyse von Journalisten des schwedischen Rundfunks muss man dieses Jahr damit rechnen dass eine vierköpfige Familie an einem Tag dort mit einer Ausgabe von bis zu 2400 Kronen ausgeben muss. Auch wenn diese Preise sehr viele Schweden vom Besuch ausschließen, argumentieren die Vergnügungsparks dass gerade die hohen Preise es möglich machen ein breites Publikum anzusprechen, zumal die reise in der Vor- und Nachsaison günstiger sind.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


torsdag, juni 30, 2022

Nachrichten, 30. Juni

Schweden - Politik
Nachdem die schwedische Regierung bekannt gab dass die Türkei nun die Natomitgliedschaft Schwedens akzeptiere, da Schweden allen Forderung des Landes nachkomme, folgt nun eine deutliche Kritik von Seiten der Grünen und der Linken Schwedens, die der Meinung sind dass die Regierung beim Übereinkommen mit der Türkei zu weit gegangen sei, da wohl kaum die Türkei über die Gesetzgebung Schwedens entscheiden könne. Die Liberalen dagegen sehen diese Zugaben in der Weise dass nun Schweden die Politik der Türkei beeinflussen könne, ohne dies indes in irgend einer Weise stärken oder erklären zu können.

Schweden - Politik
Die Türkei forderte nahezu unmittelbar nachdem die schwedische und die finnische Regierung in Madrid das Übereinkommen mit der Türkei unterschrieben hatten, die Auslieferung von 33 Personen, die sich seit Jahren in den beiden Ländern befinden, und unter denen man auch Journalisten findet, die sich als Regimekritiker auszeichneten. Ohne diese Forderung, die die Türkei in einem der unterschriebenen Punkte des Vertrags sieht, kann Erdogan Schweden weiterhin mit einem türkischen Widerstand bei einem Natobeitritt rechnen.

Schweden - Politik
Am gleichen Tag als die Inspektion für die schwedische Sozialversicherung feststellte dass die Zeitgrenze bei Krankschreibungen, die die Moderaten im Jahr 2008 einführte, nicht nur wirkungslos war, weil die meisten Kranken, die dadurch wieder zum Arbeitsgang gezwungen wurden, sehr schnell wieder schwer erkrankten, sondern auch jene, die an einen Arbeitslatz zurückkehrten dadurch bedeutende Kürzungen bei den Einkommen verkraften mussten, wollen die Moderaten bei einem Wahlgewinn im Herbst diese Zeitgrenze, die die Sozialdemokraten 2016 wieder abschafften, erneut einführen um Kranke zurück ins Berufsleben zu bringen.

Schweden - Politik/Umwelt
Noch bevor eine schwedische Studie belegt dass modulare, kleine Kernkraftwerke gefahrlos und preisgünstiger sind als große Kernkraftwerke, oder auch den Strom verbilligen, haben die Liberalen Schwedens 14 Plätze gefunden in denen modulare Kernkraftwerke gebaut werden sollen. Das Unternehmen Vattenfall hat erst vor wenigen Tagen mitgeteilt dass es eine Studie beauftragte, in der Hoffnung dass das Unternehmen zwei Kleinkraftwerke beim aktuellen Kernkraftwerk Ringhals bauen könne. Für Vattenfall zählt allerdings insbesondere die Rentabilität und das Einhalten der aktuellen Gesetze.

Schweden - Wirtschaft
Obwohl die schwedische Bekleidungskette H&M seine Verkaufsstelle in Russland, in Weißrussland und der Ukraine nach Ausbruch des Krieges in der Ukraine geschlossen hat, zeigen die Zahlen des Unternehmens dass der Gewinn im vergangenen Quartal um 1,4 Milliarden Kronen nach oben ging und nun fünf Millionen Kronen  erreichte, also mehr als Wirtschaftswissenschaftler voraussahen. Allerdings können sowohl die Inflation, als auch die Nachfrage nach umweltfreundlicher Kleidung, permanent steigt, was den Absatz bremsen kann.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


onsdag, juni 29, 2022

Nachrichten, 29. Juni

Schweden - Politik
Ebba Busch, die Vorsitzende der Christdemokraten, hat einen sogenannten Abtreibungsvertrag vorbereitet, der, ihrer Meinung nach, von allen Parteien unterschrieben werden soll, auch wenn er rechtlich keinerlei Wirkung hat, um zu zeigen dass sich Schweden für den freien Abort bekenne. Während die Moderaten und die Schwedendemokraten den Vertrag symbolisch unterschreiben wollen, zeigt sich, dass die Grünen Schwedens dieses Papier für eine reine Wahlpropaganda halten und das Recht zur Abtreibung im Grundgesetz Schwedens festschreiben wollen, damit es nicht bei einem symbolischen Versprechen bleiben soll.

Schweden - Politik
Nach einem Treffen zwischen der schwedischen Ministerpräsidentin Magdalena Andersson, dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan beim Natogipfel in Madrid, gaben die drei Politiker öffentlich bekannt dass die Türkei kein Veto mehr gegen einen Natobeitritt Schwedens und Finnlands einlegen werde. Dies ist indes nicht erstaunlich, da Schweden bereits zum 1. Juli die Gesetze ändern wird ist und die Ausweisung von Mitgliedern der PPK in die Türkei prüfen  will, nachdem bereits im Vorfeld Waffenlieferungen an die Türkei in Aussicht gestellt worden waren. Die Sozialdemokraten haben damit eine Wendung um 180 Grad vollzogen, nur um Schweden zu einem Mitglied der Nato werden zu lassen.

Schweden - Politik
Nach einer Umfrage des lokalen Radiosenders P4 in Westschweden wurde jeder fünfte Politiker der Region bereits bedroht oder der Gewalt ausgesetzt, wobei mehrere unter den 1000 befragten Politikern auch mehrere angaben dass selbst Familienmitglieder mit dem Tod bedroht wurden waren. Während die Politiker der Region dies als Bedrohung der Demokratie sehen, was auch der Fall ist, so vergessen sie in der Regel dass sie sich nur um die Angelegenheiten einer kleinen Schicht der Bewohner kümmern und sich gerne als Opfer sehen, also auch eine starke Kritik herausfordern.

Schweden - Verkehr
Auch wenn das Amt für Schienenverkehr verpflichtet ist aufwendigere Bahnarbeiten den Eisenbahngesellschaften Schwedens spätestens 18 Wochen vor Beginn der Arbeiten mitzuteilen, was dieses Jahr nicht der Fall war, so dass bisher für den Sommerverkehr noch keine Fahrscheine verkauft werden können, noch aber die Unternehmen einen Fahrplan aufstellen können. Es ist daher unmöglich ab Mitte August eine Reise zwischen Göteborg und Stockholm zu buchen, zumindest nicht mit einer der Eisenbahnlinien.

Schweden - Umwelt
Mit dem Einbruch der Sommerwärme hat nun auch die Algenblüte in der Ostsee eingesetzt, wobei sich diese bisher insbesondere in den Schären vor Stockholm und im Norden Gotlands immer weiter ausbreitet. Es handelt sich bei den Algen um sehr giftige Cyanobakterien, die auch gefährlich für Badegäste sein können und jedes Jahr Hunde sterben lassen, die sich in diesem Wasser erfrischen. Sollte die Wärme weiterhin anhalten, was zu erwarten ist, wird sich die Algenblüte über große Teile der Ostsee ausdehnen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



tisdag, juni 28, 2022

Nachrichten, 28. Juni

Schweden - Politik
Zum Auftakt des Natogipfeltreffens in Madrid sollen heute erneut Gespräche zwischen der Ministerpräsidentin Magdalena Andersson, des finnischen Präsidenten Sauli Niinistö und dem türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan stattfinden um Schweden und Finnland der Nato näher zu bringen, auch wenn bisher sämtliche Versuche gescheitert sind und Erdogan bereits vorher versicherte dass sich seine Einstellung nicht ändern werde. Die schwedische Ministerpräsidentin erklärt indes weiterhin dass sämtliche Gespräche gut verlaufen würden.

Schweden - Politik
Wie bereits während der vergangenen Jahre, so werden sich auch im September wieder sehr wenige Politiker für die Reichstagswahlen aufstellen lassen, die auch nur in der Nähe von ausgesetzten Gebieten, also in Problemgebieten oder in Gebieten mit einer hohen Einwandererzahl leben, aber genau über diese Problemgebiete entscheiden wollen. Um die schwedische Gesellschaft zu verbessern wäre es indes nötig dass sich mehr Politiker auch dort ansiedeln wo eine hohe Arbeitslosigkeit herrscht, überwiegend Mietwohnungen existieren und Immigranten auf engster Fläche wohnen müssen.

Schweden - Politik
Die Moderaten versprechen nach den Reichstagswahlen im Herbst, sollten sie die Wahl gewinnen und die Regierung stellen, die sogenannte Reduktionspflicht in Schweden auf das europäische Mindestniveau zu senken, also den Anteil von ökologischem Treibstoff in Diesel und Benzin so zu senken dass Diesel um etwa fünf Kronen billiger werde und Benzin um etwa vier Kronen pro Liter, was die schwedischen Haushalte entlasten werde. Natürlich geben die Moderaten zu dass auf diese Weise die Abgabe an CO2 in Schweden wieder steigen werde, aber vielleicht könne man bereits im folgenden Jahr die Beigabe an Biotreibstoff wieder leicht erhöhen.

Schweden - Arbeitswelt
Auch wenn diesen Sommer sämtliche Vergnügungsparks Schwedens wieder in vollem Umfang öffnen dürfen, so müssen sie nun entscheiden ob sie die Besucher beschränken oder aber weniger Qualität und Service bieten, da kaum eine der Anlagen genügend Arbeitnehmer findet um den gleichen Service bieten zu können wie vor dem Coronaausbruch. Nach einer Studie der Gewerkschaft für Hotel- und Restaurantangestellte zeigt sich dass dies daran liegt dass sich sehr viele der früher in den Vergnügungspark Angestellten während der Coronapandemie eine andere Stelle suchten, die sie nun nicht mehr aufgeben wollen.

Schweden - Immobilien
Während die Preise für Villen und Genossenschaftswohnungen während der letzten Monate sinkt, gehen die Preise für Ferienhäuser weiterhin nach oben, auch wenn die Zinsen und die Nebenkosten ebenfalls steigen. Die Ursache für diese Entwicklung ist darin zu finden dass die Nachfrage nach Ferienhäusern weiterhin ansteigt, jedoch immer weniger Ferienhäuser angeboten werden, nicht zuletzt deswegen weil nach der Coronapandemie der letzten beiden Jahre immer mehr Schweden im eigenen Land Urlaub machen wollen.

Schweden - Gesundheit
Während kranke Patienten und Notfälle in den Korridoren von Krankenhäusern liegen müssen oder auch in der Notaufnahme tagelang auf ein Bett oder eine Operation warten müssen, können Journalisten des Sveriges Radio nachweisen dass gleichzeitig Patienten, die entlassen werden sollen, weiterhin Betten belegen weil die Gemeinden nicht in der Lage sind Unterkünfte für die Rehabilitation oder auch Hilfsmittel bereit zu stellen, wozu sie rechtlich verpflichtet sind. Da jedoch das Gesundheitswesen nicht sehr hoch unter Politikern eingestuft ist, dürfte dieses Problem noch über Jahre hinaus weiterhin existieren.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



måndag, juni 27, 2022

Nachrichten, 27. Juni

Schweden - Politik
Nach einem längeren Telefongespräch zwischen Magdalena Andersson und Tayyip Erdogan, bei dem die französische Ministerpräsidentin auf eine Einigung hoffte, machte Erdogan deutlich dass er auf ein Veto bei einem Beitrittsantrag in die Nato nur dann verzichten werde wenn Schweden allen Forderungen der Türkei nachkomme, also der Erpressung Folge leisten werde. Erdogan fordert auch dass sich Schweden juristisch binden muss diese Forderungen einzuhalten, da nur dies beweise dass Schweden sich an die erhofften Versprechen halten werde.

Schweden - Kriminalität
Ab Herbst des Jahres sollen sämtliche Polizisten Schwedens, die im Außendienst arbeiten, mit einer Körperkamera versehen werden. Nach Aussage der Polizeiführung soll dies dazu führen das die Gewalt und Drohungen gegenüber der Polizei verringert werde, aber auch Personen, die festgenommen werden über eine höhere Sicherheit verfügen werden. Nach der Ethikprofessorin Susanne Wigorts Yngvesson können diese Kameras jedoch auch das Gegenteil erreichen, nämlich Gewalt provozieren, mehr Gewalt als unter normalen Situationen auftrete.

Schweden - Verkehr
Alle Arbeiter, die im Sommer für den Unterhalt der schwedischen Straßen zuständig sind, haben Angst während ihrer Arbeit verletzt oder getötet zu werden, da Autofahrer, sowohl schwedische, als auch ausländische Touristen, in der Regel viel zu schnell auf Baustellen unterwegs sind und sich nicht an die Verkehrsregeln halten und vor allem viel zu schnell unterwegs sind. Jedes Jahr werden in Schweden zahlreiche Arbeiter an den Autobahnen sehr schwer verletzt oder getötet.

Schweden - Gesellschaft
Um in Schweden Zugang zu den digitalen Diensten von Ämtern, Banken und den Bezahlsystemen zahlreicher Unternehmen zu haben, muss man sich mit einer Bank-ID identifizieren, was wiederum nur möglich ist wenn man auch über eine Personennummer verfügt, was jedoch für rund 384.000 Grenzgänger oder Immigranten nicht möglich ist, da diese Personengruppe lediglich eine Koordinationsnummer erhalten können. Aus diesem Grund werden sehr viele Personen in eine Außenseiterposition gestellt, die selbst Rechnungen in der Regel nicht online bezahlen können, aber auch keine Anträge über Internet stellen können.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


söndag, juni 26, 2022

Nachrichten, 26. Juni

Schweden - Politik
Die Regierung will während der kommenden zwölf Jahre nahezu 900 Milliarden Kronen in die Infrastruktur des Landes setzen, verteilt auf Straßen, Schienen und Flusswege. Während man in der Vergangenheit die für diese Zwecke notwendigen Summen regelmäßig anhob, ist die Regierung dieses Mal sehr restriktiv, und dies obwohl die Baukosten und die Kosten für Material nun immer schneller steigen. Nach Wirtschaftswissenschaftler wird daher das Geld bei weitem nicht für die vorgesehenen Zwecke ausreichen und weitaus mehr Geld hierfür zur Verfügung gestellt werden müssen.

Schweden - Gesundheit
Die Region Norrbotten riskiert nun Strafen sowohl an das Amt für Arbeitsumwelt und die Inspektion für Pflege und Fürsorge bezahlen zu müssen, da die Krankenhäuser dort weder über genügend Betten, noch über genügend Personal verfügen um eine normale Krankenversorgung garantieren zu können. Beide Ämter haben nun der Region ein Frist gesetzt um sämtliche Probleme zu beseitigen, auch wenn es im nördlichsten Teil sehr schwierig ist Aushilfspersonal oder Leihpersonal zu finden.

Schweden - Gesundheit
Nach einer Umfrage der Nachrichtenagentur des schwedischen Rundfunks geben 14 von 18 Regionen, die an der Umfrage teilnahmen, an dass sie nicht in der Lage seien in den Krankenhäusern der Region genügend Angestellte zu finden um die übliche Krankenversorgung garantieren zu können. In einem der Krankenhäuser in Jönköping müssen die Angestellten im Sommer sogar Schichten von zwölf Stunden akzeptieren um nur eine Minimum an der notwendigen Versorgung garantieren zu können. Obwohl sich diese Situation seit Jahren permanent verschlechtert, wollen die Regionen den Angestellten keine höhere Bezahlung und ein besseres Arbeitsmilieu garantieren.

Schweden - Gesellschaft
Als kurz vor Mittsommer die Sommergäste in der Gemeinde Båstad ihre Ferienhäuser belegten, zeigte sich unmittelbar dass der Wasserverbrauch so stark anstieg dass der Trinkwasservorrat am Nachmittag so hoch wurde dass die Gemeinde sämtliche Bewohner  bitten musste den Wasserverbrauch einzuschränken, da sonst bereits in den kommenden Tagen regelmäßig ab dem Nachmittag das Wasser abgestellt werden müsse. Die Sommertouristen haben das Trinkwasser natürlich nicht nur zum Trinken oder Duschen verwendet, sondern auch um den Rasen zu gießen, die Schwimmbecken zu füllen und anderem mehr.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


lördag, juni 25, 2022

Nachrichten, 25. Juni

Schweden - Witschaft
Zahlreiche Kleinbrauereien Schwedens haben mittlerweile mit dem Überleben zu kämpfen, da Malz, Hopfen und Aluminium teurer wurden, zusätzlich zur allgemeinen Inflation, die in Schweden ebenfalls in Fahrt kam. Für die Brauereien bedeutet dies allerdings dass sie nun den Verkauf steigern müssen, die Preise nach oben anpassen müssen oder sich dem Konkurs nähern, wobei auch eine geringere Produktion zum Konkurs führen würde, dies also keine Lösung sei.

Schweden - Wirtschaft
In der Folge dass Verpackungsmaterial, Dünger, Diesel und anderes mehr in den vergangenen Monaten immer teurer wurde, sind dieses Jahr auch die für das Mittsommerfest notwendigen Erdbeeren extrem teuer geworden und der Kilopreis übersteigt die Zehn Euro Grenze. Die Landwirte Schwedens wollen diese saure Pille ihren Kunden nun etwas versüßen, indem sie erklären dass die Qualität schwedischer Erdbeeren dieses Jahr außerordentlich sei, was auf das vorteilhafte Wetter der letzten Wochen zurückzuführen sei.

Schweden - Umwelt/Wirtschaft
Auch wenn sich Schweden verpflichtete bis 2010 die Kernkraft abzuwickeln, was dann auf das Jahr 2040 ausgedehnt wurde, will man im nächsten Jahr in Oskarshamn einen Prototyp eines sogenannten kleinen Kernkraftwerks zu bauen und die Regierung öffnete auch den Weg neue Kraftwerke in Schweden zu bauen, eine Forderung, die von den rechts gerichteten Parteien gefordert wird. Die World Nuclear Association sieht diese kleinen Kernkraftwerke als die Zukunft der Stromversorgung, und sieht weder in Windkraft, noch der Sonnenenergie eine sichere Stromversorgung der Zukunft.

Schweden - Verkehr/Wirtschaft
Nachdem die Mehrheit der Piloten der Skandinavischen Fluggesellschaft SAS in Schweden, Norwegen und Dänemark einen Streik ankündigten, sollte SAS nicht den neuen Tarifvorschlag akzeptieren, geht die Fluggesellschaft nun damit an die Öffentlichkeit dass das Unternehmen mit einer Aussperrung auf den Streik antworten werde. Die Aktion und die Weigerung von SAS auch nur die geringste Forderung der Piloten zu akzeptieren, riskieren ab Juli täglich rund 250 Flüge mit etwa 45.000 Passagieren von der Aktion betroffen zu sein.

Schweden - Verkehr
Im vergangen Jahr registrierte das schwedische Straßenverkehrsamt über 1000 Unfälle mit E-Skootern, was nach Meinung der Polizei vor allem damit zusammenhängt dass sich jugendliche Nutzer in sehr vielen Fällen nicht um Verkehrsregeln halten. Zahlreiche der Jugendlichen benutzen die E-Skooter auf Fußwegen, kreuzen Straßen ohne nach rechts oder links zu sehen und auch rote Ampeln als unsinnig betrachten. Hinzu kommt dass zahlreiche der Nutzer unter 15 Jahren alt sind also die Gefährte nicht nutzen dürfen, und zudem selbst auf Fahrrädern einen Helm tragen müssen, was sie auch auf den E-Skootern nicht machen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


fredag, juni 24, 2022

Nachrichten, 24. Juni

Schweden - Politik
Führende Kurden warnen Schweden davor der türkischen Regierung mit seinen Forderungen nachzugeben, da dies gleichzeitig bedeuten würde der Türkei das Recht zu geben die kurdischen Gebiete in Syrien anzugreifen und damit die IS wieder zu stärken gegen die sich die kurdischen Truppen einsetzen. Es gäbe sogar das Risiko dass die Türkei dann die Gefangenenlager öffne damit die dort gefangenen Frauen in ihre ursprüngliche Heimat zurückkehren können und dort zu einer bedeutender Gefahr werden können. Der Türkei nachzugeben, bedeute daher auch dass Schweden den Kampf gegen den IS aufgebe.

Schweden - Politik
Nachdem die schwedische Zentrumsartei zum ersten Mal für das Budget der Sozialdemokraten stimmte, kam es anschließend zu einer Diskussion zwischen Annie Lööf, der Vorsitzenden der Zentrumsartei und Jimmie Åkesson, dem Vorsitzenden der Schwedendemokraten, bei dem Åkesson deutlich machte dass Lööf sich nicht ständig aus einer Entscheidung herauswinden könne, denn spätestens nach den Wahlen im Herbst müsse sie Farbe bekennen und Stellung dazu nehmen ob die die rechte oder die linke Politik des Landes stützen wolle. Und nicht jede Frage könne parteiübergreifend gelöst werden.

Schweden - Gesundheit
Das schwedische Gesundheitsamt ging gestern damit an die Öffentlichkeit dass in mehreren Regionen des Landes Corona wieder stark am steigen sei, insbesondere die erst vor kurzem entdeckte neue Variante. Das Gesundheitsamt bezieht sich hierbei auf die Analyse der Abwasser und der Tests, die im Krankenhaus regelmäßig durchgeführt werden. Aus diesem Grund fordert das Gesundheitsamt die Bevölkerung auf erneut auf bei jedem Krankheitssymptom wieder zu Hause zu bleiben statt zur Arbeit zu gehen.

Schweden - Gesundheit
Nachdem in Schweden sämtliche Beschränkungen, die mit Corona zusammenhängen, aufgehoben worden waren, hat der nun wieder wachsende Ausbruch an Corona in mehreren Regionen des Landes nun dazu geführt dass man in den Krankenhäusern der Region Schonen wieder den Mundschutz bei sämtlichen Angestellten einführte und auch Besuchern, die Kranke oder zu pflegende Personen besuchen, wieder das Tragen eines Mundschutzes zu empfehlen. Als Ursache für die wachsende Verbreitung von Corona sieht man vor allem bei den großen Abschlussfeiern in den Schulen und den Studentenfeste.

Schweden - Gesellschaft
Das Nationalmuseum in Oslo wird, seit es verstärkt die Rückgabe eines Gemäldes vom schwedischen Hof verlangte, sehr stark unter Druck gesetzt um auf diese Forderung zu verzichten. Dieser Druck entstand insbesondere nachdem sich der norwegische und der schwedische Königshof trafen um die Rückgabe zu verhindern, ohne dass dies in irgend einer Weise begründet werden kann. Wie das Gemälde nach Schweden kam, ist bisher nicht geklärt, während jedoch sicher ist dass das Gemälde dem Nationalmuseum gehörte und nicht verschenkt oder verkauft wurde.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


torsdag, juni 23, 2022

Nachrichten, 23. Juni

Schweden - Politik
Integrations- und Migrationsminister Anders Ygeman teilte gestern mit dass die Regierung einen Ausschuss einsetzte, der prüfen soll ob und inwieweit ein Sprachtest und ein Test in Gemeinschaftskunde für die Einbürgerung in Schweden gefordert werden soll. Nach Ygeman sind Sprachkenntnisse für eine Integration und die Arbeitssuche notwendig, da sich sonst Parallelgesellschaften entwickeln, die keinerlei Bindung zu Schweden haben. Der Ausschuss hat nun auch die Aufgabe festzustellen welches Niveau der schwedischen Sprache Immigranten benötigen um Staatsbürger werden zu können.

Schweden - Ausbildung

Obwohl Schweden bereits seit knapp 20 Jahren vom Europarat wegen dem mangelhaften Unterricht in den Minoritätensprachen kritisiert wurde, hat die schwedische Regierung den Plan das Problem zu lösen seit fünf Jahren in der Schublade gelassen und plant auch nicht diesen so schnell wieder aus der Schublade herauszuholen. Während die Zentrumsartei, die Grünen, die Linken und die Liberalen so schnell wie möglich drei Stunden wöchentlichen Unterricht in den Minoritätensprachen einführen wollen, zeigen sich die Sozialdemokraten und die Schwedendemokraten abwarten und die Moderaten, aber auch die Christdemokraten, wehren sich dagegen, da die Stundenzahl im Unterricht hierfür nicht ausreiche.

Schweden - Umwelt
Nach dem schwedischen Naturschutzamt ging dieses Jahr die Abgabe an Treibhausgasen, verglichen mit dem Vorjahr, um vier Prozent nach oben, was bedeutet dass der Rückgang an Emissionen, der während der Coronapandemie verzeichnet wurde, nahezu annulliert wurde. Zwei Drittel dieser Treibhausemissionen gehen auf die Industrie zurück, die relativ wenig unternimmt um die Emissionen zu reduzieren und wieder voll im Gange ist. Allerdings bedeutet die Menge dieser Treibhausgase auch dass Schweden kaum die vorgegebenen Umweltziele erreichen kann.

Schweden - Immobilien
Im Laufe dieses Monats sind die Preise für Villen und Genossenschaftswohnungen in Schweden erneut gesunken, insbesondere in Stockholm und in Göteborg, und dies um rund das Doppelte des Vormonats, als die Preise im Schnitt um 1,6 Prozent gesunken waren. Im Juni handelte es sich in Stockholm um weitere 3,3 Prozent und in Göteborg um 3,9 Prozent. Da der Preisverfall mit dem Beginn der ökonomischen Krise zusammenfällt, die vermutlich auch noch im kommenden Jahr fortsetzen wird, dürften viele Schweden ihre Häuser in Zukunft mit Verlust verkaufen müssen.

Schweden - Gesundheit
Eine Studie des Universitätskrankenhauses in Lund belegt dass männliche Schweden, die regelmäßig Snus (Mundtabak) benutzen über rund 25 Prozent weniger Spermien verfügen als Männer, die auf Snus verzichten, was bedeutet, dass Snus die gleiche Wirkung hat wie das Rauchen von Zigaretten, nämlich dies die Chance auf Nachwuchs reduziert, und dies um etwa zehn Prozent, was, medizinisch gesehen, bedeutend ist. Dies ist die erste Studie in diesem Bereich und bestätigt lediglich was schon seit langem vermutet wurde.

Schweden - Gesellschaft
Mehrere Jugendliche wollen in der südschwedischen Gemeinde Hylte nicht mehr das Jugendzentrum besuchen, da man ihnen verbietet im Jugendzentrum ihre Muttersprache zu benutzen. Die Gemeinde hat entschieden dass im gesamten Jugendzentrum nur noch Schwedisch und Englisch gesprochen werden darf, was allerdings gegen die Kinderkonvention der UN verstoßen dürfte. Die Gemeinde verteidigt sich allerdings mit der Aussage dass man im Jugendzentrum sämtliche Besucher verstehen müsse, da man auf diese Weise auch feststellen könnte ob jemand gemobbt werde.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



onsdag, juni 22, 2022

Nachrichten, 22. Juni

Schweden - Politik
Johan Pehrson, der Vorsitzende der Liberalen, macht sehr deutlich dass er den Hauptpunkt seiner Politik in der Schulbildung sieht. In diesem Rahmen will Person, sollte seine Partei in der kommenden Regierung Einfluss gewinnen, auch ein Verbot von religiösen Privatschulen durchsetzen, was auch einschließt dass sämtliche bereits existierenden religiösen Privatschulen einen neuen Antrag auf eine Privatschule stellen müssen, de allerdings den religiösen Einschlag ausschließt. Auch die aktuelle Regierung will, wenn auch in etwas geringerem Masse, religiöse Freischulen ab 2014 abbauen. Allerdings ist sehr unsicher ob die anderen bürgerlichen und rechten Parteien diese Linie absegnen werden.

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung will den Forstwirten des Landes ein sehr bedeutendes Wahlgeschenk machen, das Umweltschützern die Haare zu Berge steigen lässt. In Zukunft soll der Überschuss an schwedischen Emissionsrechten nämlich nicht mehr eingestampft werden, sondern dafür benutzt werden dass Forstwirte häufiger und in größerem Maß zum Kahlschlag greifen können, da diese Emissionsrechte ermöglichen zusätzliche große Gebiete schlagen zu lassen. Die schwedische Regierung will auf diese Weise eine kleine Lücke der europäischen Verordnung nutzen um den Schutz der Wälder weitgehend zu verhindern.

Schweden - Politik
Nachdem sich Håkan Lerstorp, ein führender Politiker der Schwedendemokraten, öffentlich und lautstark betonte dass man sich die Frage stellen sollte was eine Frau wohl gemacht hat wenn sie anschließend von ihrem Mann verprügelt werde und nicht nur die Frau als Geschädigte sehen solle, wurde der Politiker nun unmittelbar aller seiner Ämter erhoben und von der Partei ausgeschlossen werden soll, da diese Aussage so kurz vor den Wahlen der Partei erheblich schaden könne. Aber nicht nur Parteikameraden nehmen nun Abstand von diesen Aussagen, sondern auch Annie Lööf teilte und kritisierte diese Aussage unmittelbar auf ihrem Twitter Konto.

Schweden - Wirtschaft
Nach dem schwedischen Konjunkturinstitut ist die schwedische Wirtschaft auf dem Weg in eine Konjunkturflaute und senkt auch die Wachstumsprognose für das laufende und das kommende Jahr. Als Ursache sieht das Konjunkturinstitut nicht nur den Krieg in der Ukraine, sondern auch die Wirtschaftspolitik der einzelnen europäischen Länder. Diese Entwicklung, verbunden mit der wachsenden Inflation, wird bei sehr vielen Haushalten Schwedens Einsparungen bei Lebensmitteln und Freizeitvergnügen fordern. Zahlreiche Unternehmen des Landes sehen indes ein weiteres Wachstum, da sie ihre Preise ständig dem Marktwert anpassen, also die Gewinne hoch halten können.

Schweden - Arbeitswelt
Erstmals seit dem Jahr  2007 geht in Schweden der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen wieder weiter auseinander, denn während Frauen vergangenes Jahr im statistischen Schnitt 35.100 Kronen verdienten, handelt es sich bei Männern im Schnitt um 39. 000 Kronen, was bedeutet dass Frauen nur 90,1 Prozent des Gehalts für Männer entspricht. Innerhalb eines einzigen Jahres ging die Schere daher um 0,2 Prozent weiter auseinander, was deutlich macht dass die Gleichstellung zwischen Mann und Frau in Schweden noch sehr lange auf sich warten lassen wird, da weder Gewerkschaften, noch Politiker sich Mühe machen sich mehr für die Gleichstellung einzusetzen.

Schweden - Recht
Die schwedischen Zuckerstangen, die als Polkagrisar bekannt sind, erhalten nun von Europa das Recht für eine geschützte geographische Bezeichnung, was bedeutet dass in Zukunft nur noch im Raum Gränna hergestellten, echten Polkagrisar auch so bezeichnet werden dürfen, nicht mehr ihnen ähnliche Zuckerstangen, die in anderen Teilen Schwedens oder im Ausland hergestellt werden. In Schweden erhielten bisher lediglich zwölf verschiedene Produkte einen entsprechenden Schutz, der bisher nicht einmal der bekannten Falukorv zugesichert wurde, auch wenn diese unter Markenschutz steht.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



tisdag, juni 21, 2022

Nachrichten, 21. Juni

Schweden - Politik
Annie Lööf, die Vorsitzende der schwedischen Zentrumspartei, machte gestern deutlich dass die Partei zwar das aktuelle Budget der Regierung stützen werden, dies jedoch nicht bedeute dass sich die Partei bei und nach den Reichstagswahlen im Herbst hinter die Sozialdemokraten stellen werde. Lööf sucht immer noch nach einer nicht mehr existierenden Politik der Mitte und will auch in Zukunft nicht mit den Linken zusammenarbeiten. Sollte sie diese Haltung nach den Reichstagswahlen beibehalten, so würde dies allerdings bedeuten dass sie den Einzug der nationalistischen Schwedendemokraten im Reichstag bevorzugt, auch wenn sie sich offiziell gegen eine Regierung mit den Sverigedemokraten wehrt.

Schweden - Wirtschaft
Gestern stiegen die Strom
preise in Schweden in den Zonen drei und vier, also im südlichen Schweden, auf 2,37 Kronen pro Kilowattstunde an, ein Niveau, das in diesem Monat noch nie erreicht worden war. Als Ursache für diese enorm hohen Stromkosten erklärt sich aus dem Krieg in der Ukraine, da Russland den Gashahn in die europäischen Länder stark gedrosselt hat und auch Schweden daher nun zu anderen, teureren Energien greifen muss. Diese hohen Stromkosten werden, zumindest längerfristig, finanziell alle Schweden betreffen, ohne dass sie hierfür in irgend einer Weise entschädigt werden.

Schweden - Arbeitswelt
Nur fünf Prozent aller Asylanten, die seit 2016 in Schweden ankamen, gelang es bisher auch eine permanente Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, da die Betroffenen hierfür eine feste Arbeitsstelle nachweisen müssen, die zum einen nicht vom Staat subventioniert wird, zum anderen aber auch für die sichere Eigenversorgung der Person ausreicht. Um Angehörige nach Schweden holen zu können, müssen die Betroffenen zudem alle Familienmitglieder, die nach Schweden kommen wollen, ebenfalls in vollem Umfang versorgen können.

Schweden - Arbeitswelt
Nach der Tageszeitung Borås Tidning erhalten diesen Sommer sämtliche Angestellte des Krankenhauses vier Wochen zusammenhängenden Urlaub, aber gleichzeitig zeigt sich dass dadurch 460 Arbeitsschichten des Sommers nicht vergeben werden können, also erhebliche Lücken bei der Krankenversorgung existieren. Auf welche Weise man allerdings ausgebildete Kräfte für diese Arbeitsschichten finden kann, ist bisher vollkommen unklar, da auch über Zeitarbeitsunternehmen nicht so viele Krankenschwestern, Krankenpfleger und Ärzte gefunden werden können.

Schweden - Lebensmittel/Tradition
Nach dem Mittsommerindex der schwedischen Bank SEB wird die Mittsommerfeier des Jahres die teuerste werden, die je existierte, da die Preisvergleiche der Produkte, die zu Mittsommer gegessen und getrunken werden, in letzter Zeit im Schnitt um 11,7 Prozent stiegen und möglicherweise sogar noch vor Mittsommer weiterhin steigen können. Auch wenn die Mehrheit der Schweden, trotz der sehr hohen Preise, nicht auf das übliche Essen und Trinken verzichten werden, so dürfte alle, die ein geringes Einkommen haben, dieses Jahr bei der Wahl ihrer Lebensmittel und Getränke umdenken müssen.

Schweden - Sport
Auch wenn das Straßenverkehrsamt erst vor wenigen Wochen entschieden hat das Helskilaufen im Gebirge bei Kiruna verboten werde, hat nun das Verwaltungsgericht diese Entscheidung aufgehoben, da dadurch der winterliche Bergtourismus stark geschädigt wäre. Bei der Entscheidung wies das Gericht darauf hin dass es keinerlei Gesetzestexte gebe die die Rentierhaltung, die auf Grund der vielen Heliskiläufer stark behindert werde, ein Grund sei das Vergnügen der Touristen zu verbieten. Wie bereits seit Jahrhunderten wird nun der Schutz der Samen erneut gerichtlich außer Kraft gesetzt, auch wenn man die Rentierhaltung nicht nur als landwirtschaftliche Tätigkeit gesehen werden muss, sondern dies auch die wichtigste wirtschaftliche Aktivität der Samen ist, die bereits durch Bergwerke und Windparks behindert wird.

Weitere Information stehen der Presse unter
Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


måndag, juni 20, 2022

Nachrichten, 20. Juni

Schweden - Arbeitswelt
Die Stadt Skellefteå hat dieses Jahr Probleme genügend Schüler für Ferienjobs zu finden, so dass mindestens 100 dieser Arbeitsstellen nicht besetzt werden können. Die Ursache hierfür ist dass man in Skellefteå dieses Jahre so viele Ferienarbeitsstellen findet dass die Schüler die relativ schlecht bezahlten Arbeitsmöglichkeiten in der Gemeinde einfach ablehnen können ohne Angst davor haben zu müssen keine andere Arbeitsstelle zu finden. Die Gemeinde bezahlt Schülern, je nach Alter, maximal 64 Kronen die Stunde, während private Arbeitgeber bis zum Doppelten bezahlen.

Schweden - Kriminalität

Auf Grund der hohen Preise für Diesel haben sich die Dieseldiebstähle in diesem Frühjahr, im Verhältnis zur gleichen Zeit des Vorjahres, geradezu verdoppelt. Betroffen sind hiervon zwar auch Personenwagen, noch viel mehr aber Lastwagen, größere Maschinen und selbst die Tanks der Tankstellen. Sehr problematisch ist hierbei dass die Diebe oft nicht nur Diesel stehlen, sonder auch Tanks und ganze Anlagen zerstören um an den begehrten Treibstoff zu kommen. Die Schäden bei einem einzigen der Diebstähle kann bereits eine sechsstellige Summe ausmachen.

Schweden - Kriminalität
Nach Meinung der schwedischen Polizei sind etwa die Hälfte der schwedischen A-Traktoren, auch EPA-Traktor genannt, so manipuliert dass die Jugendlichen damit nicht nur die maximal zugelassene Geschwindigkeit von 30 Kilometer die Stunde erreichen, sondern die Geschwindigkeit ganz gewöhnlicher Autos, was indes sehr schwer von Eltern und Polizei entdeckt werden kann, jedoch zu einer enormen Verkehrsgefährdung führt. Die Polizei ruft die Elten auf mehr Verantwortung bei der Erziehung ihrer Kinder zu übernehmen, damit diese auch verantwortungsbewusste Verkehrsteilnehmer werden.

Schweden - Sport
Auf Grund des russischen Überfalls auf die Ukraine werden nun sowohl die russischen, als auch die weissrussischen, Skiläufer von 19 bekannten Langläufen, darunter auch dem Vasalauf, ausgeschlossen. Für die Veranstalter des Vasalaufes war dies eine selbstverständliche Entscheidung bei allen maßgeblichen Skilangläufen weltweit die russischen und die weissrussischen Skiläufer auszuschließen, auch wenn vermutlich nicht sämtliche der Sportler Putin unterstützen, diesen jedoch, um keine Nachteile im eigenen Land zu haben, voll tolerieren.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


söndag, juni 19, 2022

Nachrichten, 19. Juni

Schweden - Politik

Der schwedische Finanzminister Mikael Damberg schlug gestern vor zum einen eine Bereitschaftssteuer für Hochverdiener einzuführen, zum anderen aber auch mit der Rückzahlung von Staatsschulden so lange zu warten bis Schweden in der Lage sei zwei Prozent des Bruttosozialprodukts an die Verteidigung gehe. Die Moderaten wollen natürlich nichts von einer Reichensteuer wissen, denn einerseits hätten die Sozialdemokraten während der letzten 8 Jahre bereits 46 verschiedene Steuern eingeführt, zum anderen sollen Steuern von allen Bürgern des Landes gleichmäßig getragen werden, auch wenn dies die Kluft zwischen arm und reich noch vergrößere.


Schweden - Politik

Auch wenn sich die schwedische Politik während der letzten Monate sehr unstabil zeigte, oder auch gerade deswegen, hoffen die Linken Schwedens weiterhin dass es nach den kommenden Wahlen zu einer Regierung zwischen Sozialdemokraten, Grünen, Linken und Zentrumspartei komme, da eine Gute Regierung auch eine Mehrheit im Reichstag benötige. Auch sei es merkwürdig wenn Sozialdemokraten zuerst mit den Linken, oder der Zentrumspartei, und anschließend mit der anderen Partei um von beiden gestützt zu werden. Es wäre sinnvoller diese Gespräche von Beginn an gemeinsam zu führen.


Schweden - Tourismus

Während früher Camper und Wohnmobilbesitzer in ihrem Urlaub mehrere Städte besuchten um Schweden besser kennenzulernen, zeigt sich dieses Jahr dass eine große Menge dieser Touristen nun nicht mehr das Land bereisen, sondern an jedem Ort mehrere Wochen verbringen, teilweise sogar ihren gesamten Urlaub an einem einzigen Ort zubringen. Als Ursache hierfür sieht man vor allem die sehr hohen Preise für Diesel und Benzin.


Schweden - Tourismus

Die Stadt Visby macht sich Sorgen um den Kreuzfahrttourismus, da sehr viele dieser Giganten, auf Grund des Krieges in der Ukraine und dem Ausschluss russischer Häfen, mit bis zu 25 Prozent weniger Touristen belegt sind, also möglicherweise in Zukunft auf Visby verzichten werden. Die Stadt macht sich allerdings vor allem Sorgen darüber dass die Liegegebühren wegfallen, denn die Geschäfte der Stadt, vor allem aber auch die Bewohner, haben sehr wenig vom Kreuzfahrttourismus und fühlen sich von den regelmäßigen Invasion eher belästigt.


lördag, juni 18, 2022

Nachrichten, 18. Juni

Schweden - Politik

Der geänderte Budgetvorschlag der Regierung über den voraussichtlich bereits am kommenden Mittwoch abgestimmt werden wird, zeigt sehr wenige Veränderungen, den lediglich der Vorschlag zu höheren Renten wurde so verändert dass nun eine Mehrheit im Reichstag hinter dem Vorschlag stehen kann. Auf Grund der strikten Blockpolitik Schwedens werden natürlich die bürgerlich-rechten Parteien geschlossen dagegen aussprechen, so dass alles erneut von der unabhängigen Reichstagspolitikerin Amineh Kakabaveh abhängen wird, die über die ausschlaggebende Stimme verfügt.


Schweden - Politik

Schweden hat sich gestern positiv dazu ausgesprochen dass die Ukraine und Moldavien Kandidatländer der EU werden, wobei Außenministerin Ann Linde natürlich hinzufügte dass vor einer tatsächlichen Aufnahme in die EU beide Länder auch die hierfür notwendigen Bedingungen erfüllen müssen, wobei die Korruption in beiden Ländern gegenwärtig noch ein Hindernis sein kann. Noch nie in der Geschichte der EU wurde ein Land so schnell Kandidat wie nun diese beiden Länder.


Schweden - Politik/Verkehr

Ein Regierungsausschuss schlägt nun vor dass der Stockholmer Flughafen Bromma bis 2030 ein Beispiel für fossilienfrei Flüge werden soll, dann ab 2035 jedoch stillgelegt werden soll, die Fläche dort dann also für Den Wohnungsbau benutzt werden kann. Gleichzeitig soll allerdings der Flughafen Arlanda ausgebaut werden und die öffentlichen Verkehrsmittle dem dortigen Flugverkehr angepasst werden.


Schweden - Immobilien

Während die letzten Jahre die Preise für Ferienhäuser ständig nach oben gingen, da die Nachrage, vor allem während der Corona-Pandemie, enorm hoch war, zeigt sich nun dass die sehr hohe Inflation die Nachfrage um rund 33 Prozent sinken lässt, ohne dass bisher indes die Preise nachgegeben hätten. Die Immobilienmakler zeigen sich jedoch bereits sehr unruhig, da diese Bewegung auch die Preise fallen lassen kann und während der Corona-Pandemie-Pandemie verkaufte Ferienhäuser sehr stark überbewertet sein dürften, also nur noch mit Verlust verkauft werden können.


fredag, juni 17, 2022

Nachrichten, 17. Juni

Schweden - Arbeitswelt
Bereits bei den ersten Vorbereitungen zu den Tarifgesprächen des Jahres 2023 machen die Arbeitgeberverbände der schwedischen Industrie deutlich dass die Arbeiter bei den Verhandlungen über Lohnerhöhungen nicht damit rechnen können eine Erhöhung zu erhalten, die der Inflationsrate entspricht, auch wenn die deutsche Industriegewerkschaft von Forderungen in Höhe von 8,2 Prozent spricht. Nach den Industrieunternehmen Schwedens sind Konkurrenzkraft und Produktivität wichtiger als angemessene Löhne für Arbeiter.

Schweden - Verteidigung
Nach dem schwedischen Oberbefehlshaber Micael Bydén wird eine Natomitgliedschaft Schwedens die Verteidigung Schwedens deutlich verändern. Nach Bydén wird die Verteidigung weitaus aggressiver werden als heute, aber Soldaten auch ein härteres Training durchlaufen. Gleichzeitig werden die Truppen auch in Nachbarländern unter der Leitung der Nato auf einen Ernstfall vorbereitet werden, da ein Natomitglied sämtliche Mitgliedsländer auch aktiv verteidigen müsse, und hierauf vorbereitet sein müsse.

Schweden - Tourismus
Am Mittwoch erhielten alle Kunden des Reiseunternehmens TUI, die vom Göteborger Flughafen Landvetter nach Bulgarien reisen wollten, eine unerwartete Nachricht, denn sie mussten erfahren dass das Unternehmen sämtliche für dieses Jahr vorgesehenen Charterreisen nach Bulgarien einstellt, da sie hierfür über zu wenig Personal verfügen. TUI bat bei dieser Information auch sämtliche Kunden ihre Urlaubsreise umzubuchen, da man von Landvetter aus auch andere Reiseziele anbiete.

Schweden - Gesundheit
Auf Grund der Engpässe für Operationen hat die Region Norrbotten nun ein Abkommen mit dem Karolinska Universitätskrankenhaus in Stockholm geschlossen, das es ermöglicht 190 Patienten, die auf jeden Fall noch vor dem Herbst operiert werden müssen, von Norrbotten nach Stockholm für die Operation zu transportieren. Nach der Region Norrbotten war dieses Krankenhaus das einzige Schwedens, das voraussichtlich eine ausreichend hohe Kapazität hat im Sommer Patienten aus Norrbotten zu akzeptieren, da die Alternative nur noch Krankenhäuser in Finnland seien.

Schweden - Gesundheit
Aus bisher unerklärlichen Gründen steigen die Gonorrhoe-Fälle in Schonen im Frühjahr wider enorm an, denn im Mai wurden bereits wieder 36 Fälle diagnostiziert. Schon vor dem Ausbruch von Corona waren die Fälle in Schonen höher als in anderen Regionen Schwedens, die dann während Corona sanken, um jedoch ab März des Jahres wieder sehr stark nach oben zu gehen. Gesundheitszentralen haben sich in der gesamten Region nun kaum noch Zeit für allgemeine Untersuchungen, sondern müssen auch auf Gonorrhoe-Tests ausrichten, da diese Geschlechtskrankheit dringend wieder begrenzt werden müsse.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



torsdag, juni 16, 2022

Nachrichten, 16. Juni

Schweden - Politik
Die parteilose Reichstagspolitikerin Amineh Kakabaveh will in der kommenden Woche nur dann für das Budget der Regierung stimmen wenn die Regierung garantiert dass keine Waffen an die Türkei geliefert werden, eine Zugabe an Erdogan, die Ministerpräsidentin Magdalena Andersson in Aussicht gestellt hatte. Kakabaveh will zusätzlich dass die Regierung in ihrem Budget mehr Geld für die Bekämpfung von Ehrengewalt zur Verfügung stellt, da dies seit Jahren vernachlässigt wurde.

Schweden - Politik
Ein Regierungsausschuss schlägt nun vor Personen, die, mit falschen Angaben, die Versicherungskasse oder das Amt für Studienförderung betrügen, nicht mehr nur zur Rückzahlung der Gelder zu zwingen, sondern auch eine Strafe von 25 Prozent der Summe hinzuzufügen und die Entscheidung im Strafregister einzutragen. Auf diese Weise soll bereits vorbeugend gegen diese Betrügereien vorgegangen werden, da sehr hohe Strafen und der Eintrag im Belastungsregister in der Regel von den Betroffenen vermieden werden wollen.

Schweden - Tourismus
Die extrem langen Wartezeiten auf einen Pass, sowohl den Termin für die Antragsstellung, als auch die Ausstellung, bringt immer mehr Schweden, die bereits eine Urlaubsreise geplant haben und antreten wollen, in Zugzwang, da sie für die Reisen nun dringend einen Notpass benötigen, der jedoch ebenfalls nur noch in wenigen Städten in relativ kurzer Zeit erhalten werden kann. Zahlreiche Schweden fahren daher noch vor ihrer Urlaubsreise bis zu 1000 Kilometer, einfache Strecke, um einen Notpass für eine einzige Flugreise in den Urlaub zu erhalten.

Schweden - Verkehr/Recht
Ab dem 1. September wird es in ganz Schweden verboten sein E-Skooters auf Bürgersteigen oder auf Fahrradwegen abzustellen. Sämtliche dieser falsch geparkten  Fahrzeuge dürfen ab diesem Datum von den Gemeinden und der Polizei entfernt werden und werden nur gegen eine Gebühr an die entsprechenden Unternehmen zurückgegeben. Auf Grund des Chaos, das  E-Skooters weiterhin liefern, nachdem mehrere Städte bereits Maßnahmen dagegen eingeführt hatten, zwang das Straßenverkehrsamt zu einem härteren Schritt. E-Skooters dürfen daher ab September nur noch an ihnen zugewiesenen Stellen geparkt werden.

Schweden - Gesellschaft/Umwelt
Auch wenn die absolute Mehrheit der Schweden weiterhin für den Ausbau der Windkraft sind, so ist die Mehrheit auch dagegen dass ein Windkraftwerk in der Nähe ihrer Orte aufgestellt wird. Während dies früher noch von den meisten Schweden positiv gesehen wurde, sind mittlerweile nur noch 33 Prozent der schwedischen Bevölkerung damit einverstanden ein Windkraftwerk in der Nähe ihrer Wohnung zu haben. Allerdings wehren sich auch sehr viele Gemeinden gegen Windkraftwerke vor der Küste.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



onsdag, juni 15, 2022

Nachrichten, 15. Juni

Schweden - Politik
Eine Mehrheit im Umwelt und Finanzausschuss der EU will den europäischen Vorschlag. Kernkraft und Naturgas als umweltfreundlich einzustufen, verhindern, was den bürgerlichen und rechten Parteien Schwedens wenig Freude macht, da diese Parteien mehr Kernkraftwerke in Schweden stützen und bauen wollen. Bei einer Ablehnung des europäischen Vorstoßes wird es zwar nicht verboten sein neue Kernkraftwerke zu bauen, aber es können hierfür keine Zuschüsse aus umweltfreundlichen Gründen gewährt werden.

Schweden - Wirtschaft
Nach dem Statistischen Amt Schwedens erreichte die Inflation in Schweden bereits im Mai eine Höhe von 7,2 Prozent. Diese hohe Inflationsrate, die seit 1991 nicht mehr erreicht wurde, wurde insbesondere von den ständig weiter steigenden Lebensmittelreisen verursacht, wobei allerdings auch Kleidung, Möbel und andere Gegenstände eine deutliche Preissteigerung erlebten. Diese extrem hohe Inflationsrate wird in diesem Jahr allerdings weder durch Gehaltserhöhungen oder andere Maßnahmen ausgeglichen werden können.

Schweden - Ausbildung
Nachdem Täby bereits 2019 die Lehre von Musikinstrumenten privatisierte, hat die von den Moderaten gesteuerte Gemeinde nun im Schnellverfahren auch die bisher kommunale Kulturschule privatisiert, da, nach Meinung des rechts orientierten Gemeinderates die Kultur unabhängig sein  müsse. Diese Entscheidung führt allerdings nun auch dazu dass jetzt nicht nur allein das Erlernen von einem Instrument selektiv und sehr teuer wurde, sondern die gesamte Kultur in wirtschaftlichen Händen ist und Kindern ärmeren Eltern verschlossen bleiben muss.

Schweden - Gesundheit
Nach der Inspektion für Pflege und Fürsorge hat die Situation im Akademischen Krankenhaus in Uppsala nun eine aussichtslose Situation erreicht, und dies noch bevor die üblichen Sommerprobleme auftauchten. Patienten, die am sterben sind werden in diesem Krankenhaus mittlerweile auf den Flur geschoben, andere müssen stundenlang in ihrem Kot liegen und viele unter den Patienten erhalten über Stunden hinweg weder die notwendige Medizin, noch aber etwas zu essen oder zu trinken. Seit Monaten verspricht die Region bereits die Situation zu verbessern.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


tisdag, juni 14, 2022

Nachrichten, 14. Juni

Schweden - Politik
Nach einer Umfrage von Journalisten der Rundfunkanstalt Sveriges Radio geben die Topkandidaten der Regionalpolitiker Schwedens an dass sie die Lösung der Probleme der Krankenversorgung bei einer stärkeren Digitalisierung sehen, dass also Kranke sich über ein Smartphone oder Internet an die Krankenzentralen wenden müssen um eine Diagnose mit anschließender Behandlung erhalten wollen. Die Ursache hierfür sehen diese Politiker darin dass in den kommenden zehn Jahre die Menge der Personen über 80 um 50 Prozent ansteigen werde, wofür die Krankenzentralen nicht gewappnet seien.

Schweden - Tourismus/Verkehr
Der Mangel an Lokführern und an Zugpersonal kann sich sehr negativ auf den Eisenbahnverkehr im Sommer auswirken, weshalb die schwedische Eisenbahn nun an alle, die eine Sommerreise mit der Eisenbahn planen, appellieren ihren Urlaub zu verlegen, denn selbst wenn die Eisenbahngesellschaften ihren Angestellten hohe Zuschüsse beim Verzicht auf den Sommerurlaub versprechen, so wird das Personal nicht ausreichen um den Eisenbahnverkehr in der notwendigen Menge aufrecht zu halten. Auch der Flugverkehr des Landes wird im Sommer problematisch sein.

Schweden - Gesundheit
Nachdem in den kommenden Jahren die Kosten der Krankenversorgung, insbesondere bei älteren Personen enorm ansteigen werden, fordern mehrere Spitzenkandidaten der schwedischen Regionalpolitiker dass die Bevölkerung, auch die ärmste Schichte der älteren Schweden, sich mehr an der Krankenversorgung beteiligen sollen und Zusatzversicherungen bei privaten Gesellschaften abschließen sollen, nur um die gegenwärtige Versorgung behalten zu können. Vor allem die Moderaten schrecken nicht davon zurück der älteren Bevölkerungsschicht Zusatzlasten aufzuladen.

Schweden - Umwelt/Forstwirtschaft
Ende Juni wollen sämtliche Länder Europas darüber entscheiden dass die Zerstörung der tropischen Wälder unter anderem auch über den geregelten Import von Holz, Kaffee und Palmöl geregelt werden soll. Während die Mehrheit der Länder diese Forderung voll unterstützen, will Schweden vor allem die Formulierung zur Verwüstung und Zerstörung von Wäldern blockieren, da auch Schweden zu Kahlschlägen von Schutzgebieten greift, und gleichzeitig diese Maßnahme in den Tropen verurteilt.

Schweden - Gesellschaft
Nach den Schätzungen des schwedischen Finanzamts haben die Bewohner und die Firmen des Landes zusammen zwischen 20 und 25 Milliarden Kronen auf Konten untergebracht, die sich in Steuerparadiesen finden, unter anderem in der Karibik. Diese Angaben erhielt das Finanzamt von den entsprechenden Ländern, natürlich ohne Angabe von Namen. Nach dem schwedischen Finanzamt kann ein Teil des Geldes vollkommen legal dort liegen und in Schweden bei der Einkommenssteuer erklärt worden sein, auch wenn dies bei der Mehrheit des Geldes nicht der Fall sein dürfte.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


måndag, juni 13, 2022

Nachrichten, 13. Juni

Schweden - Politik
Nach den Analysen der schwedischen Wählermeinung des vergangenen Monats haben die Liberalen nun 3,5 Prozent der Wähler hinter sich, befinden sich zwar immer noch unterhalb der Sperrgrenze, konnten ihre Werte allerdings mit dem Wechsel des Vorsitzenden deutlich verbessern, im Gegensatz zu den Grünen Schwedens, die nach dieser Auswertung nur noch 2,9 Prozent der Wähler hinter sich haben, also weiterhin Wähler verlieren. Gleichzeitig liegt der Unterschied zwischen dem rechten und linken Block nur noch bei einem Prozent, der Wahlausgang im Herbst also sehr unsicher gilt.

Schweden - Politik
Der finnische Präsident Sauli Niinistö teilte gestern mit dass Finnland der Nato nur unter der Voraussetzung beitreten werden wenn auch das Nachbarland Schweden  in der Nato aufgenommen werde. Auch wenn Finnland keinerlei Probleme mit der Türkei hat und lediglich der schwedische Antrag von der Türkei mit einem Veto bedroht ist, so sieht sich Finnland dem Nachbarland Schweden näher als der Türkei, will sich aber auch nicht allein der Gefahr von russischer Seite aussetzen. Finnland sucht in der Natofrage auf jeden Fall eine gemeinsame Lösung.

Schweden - Wirtschaft
Auch das spanische Unternehmen Fertiberia fühlt sich nun vom billigen, grünen Strom Nordschwedens angezogen und will dort eine Fabrik für Ammoniak und Kunstdünger öffnen. Der billigste Strom Europas, den Nordschweden gegenwärtig noch bietet, zieht immer mehr Industrieunternehmen an. Die spanische Firma soll, gemäß Vertrag, nur mit Strom aus Wasser und Windkraft versorgt werden. Da die Herstellung von Kunstdünger sehr viel Energie benötigt, nämlich die gleiche Menge die die gesamte Stadt Örebro benötigt, könnte die Idee dort 500 Arbeitsplätze zu schaffen, auch dazu Führen dass in Nordschweden bald ein Engpass bei der Stromversorgung auftreten wird und die Stromreise sehr deutlich ansteigen werden.

Schweden - Kriminalität
In Schweden werden jedes Jahr mehr Skulpturen von öffentlichen Plätzen gestohlen um dann den als Schrott verkauft zu werden. Bisher handelt es sich bereits um hunderte von Skulpturen, die überwiegend von internationalen Banden gestohlen und eingeschmolzen wurden. Auch wenn man für das eingeschmolzenen Metall nur relativ bescheidene Summern erhält, so kann ein Kunstwerk als solches auch bis zu einer Million kosten und ist in vielen Fällen auch unersetzlich, da es keinen zweiten Abguss davon gibt. Die Diebstähle zu verhindern, ist wiederum nahezu ausgeschlossen, da es nur selten Zeugen gibt und Hehler und Kleinschmelzereien nicht reden wollen.

Schweden - Umwelt
Als Europa in den 90er Jahren Schweden dazu drängte schützenswerte Gebiete endlich als Natura 2000 einzustufen, fühlte sich das Land unter Druck gesetzt und hat einerseits bereits Geschütze Gebiete in das neue Schutzgebiet eingegliedert, andererseits aber auch drei Viertel des endgültigen Naturschutzgebietes aus ganz normalem Wald genommen, der nach den Bestimmungen Europas nicht hätte in Natura 2000 eingegliedert werden dürfen. Die Regionalregierung des Värmlands und das Naturschutzamt sehen indes kein Problem bei diesen Entscheidungen und entschuldigen sich mit dem Zeitdruck, der sie zu überschnellen Entscheidungen zwang.

Schweden - Gesellschaft
Zehn schwedische Forscher drücken in einem Debattenartikel der Dagens Nyheter aus dass Kinder unter zwei Jahren auf keinen Fall Zugang zu digitalen Medien erhalten sollten, da, nach mehreren Studien, belegt werden könne dass Kinder dieser Altersgruppe sonst mit Lernschwierigkeiten zu kämpfen hätten und ihre Sprachentwicklung ebenfalls erschwert werde. Schweden ist, nach den Forschern, das einzige Land weltweit das fordert das man bereits in Kinderhorten und in Kindergärten den Umgang mit digitalen Medien erlernt und diese anwenden müsse.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


söndag, juni 12, 2022

Nachrichten, 12. Juni

Schweden - Politik
Auch wenn sich Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, früher, auf Europaniveau, sehr deutlich für ein Waffenembargo gegenüber der Türkei einsetzte, weigert er sich nun die geringste Stellungsnahme zu diesem Punkt abzugeben, da ihm dies Probleme hinsichtlich seiner nun sehr deutlichen Natopolitik verursachen könnte. Kristersson will auch keinen Kommentar dazu abgeben wie die Verhandlungen zwischen den Parteien in der Natofrage aussehen und welche Rolle seine eigene Partei hierbei spielt.

Schweden - Politik
Während der vergangenen zehn Jahre stieg die Menge der kommunalen Firmen in Schweden auf 1700 Unternehmen an, was sich, nach Aussagen mehrerer Nationalökonomen zu einem ernsthaften Problem entwickelt. Bei kommunalen Firmen kann man oft nicht unterscheiden ob wirtschaftliche, kommunale oder auch parteiliche Interessen im Vordergrund stehen. Aus aktuellen Forschungen geht auch hervor dass bei kommunalen Unternehmen häufig Korruption vorkommt und die Firmen aus steuerlichen Gründen geschaffen werden, nicht aber um ein wirtschaftliches Ziel zu verfolgen.

Schweden - Umwelt/Politik
Der Krieg in der Ukraine führt dazu, dass sehr viele amerikanische Kreuzfahrtunternehmen nun die Ostsee vermeiden wollen, was in Schweden vor allem Göteborg zu Gute kommt, da die Reeder ihre Schiffe nun auf diesen Hafen umleiten, neben Kopenhagen und Kreuzfahrthäfen Norwegens. Stockholm verlor deshalb dieses Jahr bereits ein Drittel der sonst üblichen Kreuzfahrtschiffe. Göteborg sieht die zusätzlichen Anläufe jedoch als Hilfe für die Vermarktung der Stadt, die über Jahre hinweg eine Großbaustelle ist, und freut sich auf die Gewinne durch die Liegegebühren.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


lördag, juni 11, 2022

Nachrichten, 11. Juni

Schweden - Politik
Die Moderaten Schwedens teilten gestern mit dass sie darauf zuarbeiten werden dass Ehen unter Cousins und Cousinen verboten werden, da man nur auf diese Weise die Ehrenkultur und die von Clans ausgehende Bandenkriminalität verhindern könne. Die Moderaten gehen davon aus dass diese Kriminalität auf das enge Band innerhalb von Familien baue und die Ehen unter Verwandten eine ideale Basis bieten. In Schweden sind diese Ehen bisher erlaubt, wobei es für das Abschaffen dieser Ehen bisher nicht die notwendige Mehrheit im Reichstag gibt.

Schweden - Politik
Außenministerin Ann Linde versucht die Türkei zu einem Umdenken in der Frage einer Natomitgliedschaft Schwedens bringen indem sie versichert dass eine schwedische Mitgliedschaft in der Nato auch die Sicherheit der Türkei erhöhen werde. Linde stellt zudem in Aussicht dass die Türkei, sobald Schweden ebenfalls Mitglied in der Nato sei, auch über Waffenlieferungen an die Türkei sprechen werde, also der Erpressung Erdogans in gewissen Punkten entgegenkommen werde.

Schweden - Politik
Als das schwedische Automobilunternehmen Saab 2011 in Konkurs ging, hatte der schwedische Staat für die Kredite des Unternehmens eine Bürgschaft übernommen. Erst jetzt zeigt sich, nachdem sämtliche Zahlungen und Verkäufe abgeschlossen sind, dass diese Bürgschaft die Steuerzahler insgesamt 900 Millionen Kronen kostet, eine Summe, die nun endgültig als Verlust abgeschrieben werden muss. Hinzu kommen natürlich noch die staatlichen Bezahlungen für die Lohngarantie, die im Falle eines Konkurses ausbezahlt werden muss.

Schweden - Umwelt
Das Samendorf Jåhkågasska hat sich entschieden rechtliche Schritte gegen den schwedischen Staat einzuleiten, da dieser entschied dass die Bergwerksaktivitäten in Kallak bei Jokkmokk ausgeweitet werden dürfen. Als Ursache gibt das Samendorf an dass die Grube mitten im Winterweidegebiet des Dorfes liegen soll und das gesamte Samendorf in zwei Gebiete teilen soll. Nach Jåhkågasska wird diese Entscheidung die Rentierhaltung stark beeinträchtigen und die samische Kultur auf einer großen Fläche bedrohen.

Schweden - Umwelt/Politik
Ab 1. Juli werden alle Schweden, die ein elektrisches Auto kaufen das teurer ist als  700.000 Kronen, auf die staatliche Umweltprämie verzichten müssen, da die Regierung davon ausgeht dass jemand, der eine so hohe Summe für ein Fahrzeug bezahlen kann, es nicht nötig habe auch noch Steuergelder zu erhalten, die auch Geringverdiener aufbringen müssen. Allerdings hat die Regierung noch weitere Änderungen in diesem Bereich vorgesehen, die teilweise noch vor der Wahl im September, teilweise zur Jahreswende umgesetzt werden sollen.

Schweden - Lebensmittel/Gesellschaft
Nach Analysen und den entsprechenden Voraussagen geht das Unternehmen Matriskollen davon aus dass die Lebensmittelpreise dieses Jahr im Durchschnitt um zwölf Prozent steigen werden, ausgehend davon dass Lebensmittelreise bereits seit Januar um 5,2 Prozent angestiegen sind. Als Ursache für diese Preissteigerungen gelten die steigenden Energiereisen und die daraus folgenden höheren Transportkosten. Für immer mehr Haushalte bedeutet dies bereits nur noch billigste Lebensmittel zu kaufen und auf Fleisch, Fisch und zahlreiche Gemüsearten zu verzichten.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



fredag, juni 10, 2022

Nachrichten, 10. Juni

Schweden - Umwelt
Über Satellitenbilder entdeckte die schwedische Küstenwache gestern eine Verschmutzung der Ostsee, die sich von Gävle bis Härnösand erstreckte und eine Fläche von rund 77 Quadratkilometern ausmachte. Noch bevor jedoch die Ursache dieser Verschmutzung aufgeklärt werden konnte, verschwand diese nach mehreren Stunden wieder von selbst, was nun dazu führt dass die Küstenwache annimmt dass ein Frachter seiner Tanks spülte und sich die giftigen Stoffe daher so verdünnten dass sie mittlerweile nicht mehr zu entdecken sind, oder aber auf den Wassergrund landeten.

Schweden - Sport
Nach den Veranstaltern der Autorennen STCC werden sämtliche Rennen ab der nächsten Saison nur noch mit elektrischen Autos ausgetragen, genau genommen mit elektrischen Rennwagen, die über 550 PS verfügen. Nach den Veranstaltern bedeutet dies zwar dass die Fahrzeuge teurer werden, der Unterhalt jedoch erheblich billiger wird. Nach dem früheren Meister Robert Dahlgren bedeutet dies allerdings dass das Fahren mit den Elektroautos schwieriger wird, dafür jedoch auch unterhaltsamer für das Publikum.

Schweden - Tourismus
Nach dem Statistischen Amt Schwedens gingen die Preise für Hotelzimmer in Schweden am Wochenende im Schnitt um rund 30 Prozent nach oben und an Wochentagen um 25 Prozent, was sich teilweise aus der steigenden Nachfrage erklärt, aber auch an den steigenden Kosten für Lebensmittel und den steigenden Stromreisen, da ein Frühstück nun bereits um zehn Prozent teurer wurde und das Waschen der Bettwäsche noch wesentlich teurer wurde. Hinzu kommt auch dass man Angestellten, die mittlerweile zur Mangelware wurden, nun höhere Gehälter bezahlen muss.

Schweden - Gesellschaft
Nach Untersuchungen in den Städten Stockholm, Göteborg, Malmö und Botkyrka leben mehr als ein Drittel aller Mädchen der neunten Klassen mit dem sogenannten Unschuldszwang, das heißt dass sie keinen Sex vor der Ehe haben dürfen um der Familie keine Schande zu bringen. Dies zeigt wie stark importierte Ehrenkode bei vielen Immigranten weiterleben, die insbesondere Frauen eine freie, vom Ehrenkode unabhängige Entwicklung, unmöglich machen und Frauen unter Druck der traditionellen Familienkultur einsperren.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



torsdag, juni 09, 2022

Nachrichten, 9. Juni

Schweden - Politik

Journalisten des Fernsehkanals SVT können Noten aufdecken dass Jörgen Hellmann, der Vorsitzende des Steuerausschusses der Regierung, seit 2015 insgesamt 700.000 Kronen für eine Wohnung in Stockholm von den Steuerzahlern kassierte, obwohl er in der von ihm angegebenen Wohnung weder wohnen durfte, noch aber wohnte. Die Wohnung diente ihm, nach einer Analyse der Journalisten, lediglich dazu eine Wohnsitz zu haben,der weit genug von Stockholm entfernt ist um, als Reichstagspolitiker, eine Wohnung in Stockholm finanziert zu bekommen.


Schweden - Wirtschaft/Politik

Dass die schwedische Regierung immer mehr Industrie im nördlichsten Schweden ansiedeln will und hierfür auch enorme Kredite zur Verfügung stellt, wird von Wirtschaftswissenschaftlern stark kritisiert, insbesondere die Satzung in ein ultramodernes Stahlwerk in Boden, das geradezu als Wunder in der Umstellung zu fossilienfreier Energie dargestellt wird. Zum einen interessiert sich Schweden nicht um die wachsende Konkurrenz, die in anderen Ländern entsteht, und zum anderen wird allein dieses Stahlwerk so viel Strom benötigen wie heute die gesamte Region Schonen (Skåne) verbraucht.


Schweden - Gesundheit

Immer häufiger berichten schwedische Ärzte von Patientinnen, die nach dem Einsetzen eines Brustimplantats Herzprobleme bekamen, ein Problem, das nur wenige Frauen kennen, aber auch wissenschaftlich kaum erforscht ist. Eine Gruppe an Ärzten fordert daher nun Frauen auf zweimal nachzudenken und sich sehr gut beraten zu lassen bevor sie zu einem Brustimplantat greifen.


onsdag, juni 08, 2022

Nachrichten, 8. Juni

Schweden - Politik
Nachdem sich die Reichstagspolitikerin Amineh Kakabaveh gestern bei der Abstimmung über das Misstrauensvotums gegen Justizminister Morgan Johansson enthalten hat, kann Johansson weiterhin in seinem Amt bleiben, und dies wegen der einen Stimme die nicht abgegeben wurde. Allerdings dürfte die gesamte Entwicklung sowohl der Opposition, als auch der Regierung geschadet haben, da hiermit der Natoprozess verzögert werden kann, aber auch das Vertrauen in die schwedische Politik beschädigt wurde. Wie die Gespräche zwischen Regierung und Kakabaveh verliefen, ist bisher kaum bekannt.

Schweden - Politik
Nach Meinung von Ebba Busch, der Vorsitzenden der Christdemokraten Schwedens, ging es beim Misstrauensvotum gegen den schwedischen Justizminister weniger um das politische Missglücken des Ministers, sondern um die laufenden Verhandlungen mit der Türkei hinsichtlich einer Natomitgliedschaft, was Ministerpräsidentin Magdalena Andersson hätte verhindern können wenn sie Morgen Johansson abgesetzt hätte, da damit der Fokus von Amineh Kakabaveh genommen worden wäre und diese ihren gesamten politischen Einfluss verloren hätte, was wiederum die Türkei beruhigt hätte.

Schweden - Politik
Nach der schwedischen Reichsrevision scheiterten in den vergangenen Jahren die Mehrheit der Reformen deshalb, weil die Unterlagen unzureichend waren, was auch bedeutet dass jede zweite geplante Reform auf der Strecke bleibt. Dies zeigt zumindest die Analyse von 25 größten geplanten Reformen des 21. Jahrhunderts. Die Reichsrevision ist daher auch der Meinung dass die Politiker darauf zuarbeiten müssen dass bedeutende Reformen besser vorbereitet und geplant werden müssen damit diese auch zum Ziel führen.

Schweden - Wirtschaft
Nachdem die skandinavische Fluggesellschaft SAS vor kurzem mitteilen musste dass die Verluste des letzten Quartals so hoch waren dass nun neues Kapital nötig sei um das Unternehmen über Wasser halten zu können, teilte die schwedische Regierung, einer der beiden größten Eigner des Unternehmens, mit dass von Seiten des Staates mit keinen Geldern zu rechnen sei, sonder der schwedische Staat seine Anteile an SAS sogar reduzieren werde, was nun Dänemark Probleme bereiten kann, dem zweiten Großbesitzer von SAS, da Kopenhagen der Hautsitz für die Flugzeuge des Unternehmens ist, was wiederum bei hohem Fremdkapital in Frage gesetzt werden kann.

Schweden - Arbeitswelt
Da sich Europa gestern darüber einigte in allen Mitgliedsländern einen Minimallohn einzuführen, erklärte die schwedische Arbeitsmarktministerin Eva Nordmark unmittelbar dass sich Schweden gegen diese Entscheidung wehre, da dies gegen das Prinzip des Landes verstoße in dem Löhne grundsätzlich von Gewerkschaften und Arbeitgebern ausgehandelt werden. Erstaunlich ist diese Aussage, weil Europa lediglich die Basis für Minimallöhne festlegen will und damit den Gewerkschaften weiterhin die Möglichkeit bietet höhere Minimallöhne auszuhandeln, jedoch ein allgemeines Minimum festgelegt wird.

Schweden - Arbeitswelt
Auf Grund des Krieges in der Ukraine und in den Folgen der Coronapandemie herrscht nun in Schweden ein Mangel an Glasflaschen, was die Brauereien, aber auch andere Unternehmen, dazu bringt dazu aufzurufen Glasflaschen so weit wie nur möglich als Pfandflaschen zurückzugeben statt diese in die Flaschencontainer zu werfen, was in Schweden jedoch noch andere Probleme verursacht, da auf Glasflaschen oft kein Pfand erhoben wird, diese also auch nirgends zurückgegeben werden können.

Schweden - Verkehr/Landwirtschaft
Zwischen den samischen Rentierhaltern und dem schwedischen Straßenverkehrsamt kommt es nun immer häufiger zu Konflikten, da auf den nördlichen Straßen regelmäßig Rentiere überfahren werden und die Tiere dann lediglich am Straßenrand landen. Die Rentierhalter fordern daher das Straßenverkehrsamt dazu auf die toten Tiere einzusammeln, da diese Opfer des Straßenverkehrs wurden und das Straßennetz ständig ausgebaut werde. Das Straßenverkehrsamt sieht dies jedoch als Aufgabe der Samen, da es sich bei Rentieren nicht um Wild handelt, sondern um landwirtschaftliche Tiere, jedoch nur Wild vom Amt beseitigt werden muss.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


tisdag, juni 07, 2022

Nachrichten, 7. Juni

Schweden - Politik
Nach dem Gespräch, das die Reichstagspolitikerin Amineh Kakabaveh mit Ministerpräsidentin Magdalena Andersson führte, machte sie deutlich dass sie sich bei der Abstimmung zum Misstrauensvotum gegen Justizminister Morgan Johanson noch nicht bestimmt hätte, was darauf hinweisen lässt dass Andersson bereit sei sich den Erpressungen der Türkei zu beugen. Darauf weist auch die Aussage Kakabavehs hin, die das Gefühl hat dass die Ministerpräsidentin ihren Minister opfern will, oder dieser noch heute Vormittag von sich aus zurücktritt um Andersson freie Hand zu lassen.

Schweden - Arbeitswelt
Nachdem gegenwärtig die meisten Waffen, die von Kriminellen bei Schießereien verwendet werden, auf den Krieg der 90er Jahre in Jugoslawien zurückgehen, geht die schwedische  Polizei davon aus dass in den kommenden Jahren die neueren, illegalen Waffen aus der Ukraine kommen werden, da gegen Ende jedes Krieges sehr viele Waffen verschwinden und dann von Kriminellen wieder in Umlauf gesetzt werden. In der Regel handelt es sich hierbei um eine Bandenkriminalität, die mittlerweile in allen Ländern vorkommt.

Schweden - Gesundheit/Medizin
Auch wenn die Krankenhäuser Schwedens mehrere Milliarden erhalten haben um die Warteschlangen bei Operationen verkürzen zu können, so warten gegenwärtig weiterhin rund 162.000 Schweden auf eine Operation, manche schon seit über drei Jahren. Selbst dringende Eingriffe können in der Regel nur noch mit einer längeren Wartezeit durchgeführt werden, während jedoch Rückenoperation, Hüftoperationen und anderes mehr mehrere Jahre hinausgezögert werden.

Schweden - Gesellschaft
Am gestrigen Nationaltag Schwedens wurden in den Gemeinden des Landes knapp 90.000 Neuschweden gefeiert, nahezu zehn Prozent mehr als noch im Vorjahr, was auch mit der Coronakrise und dem Flüchtlingsjahr 2015 zusammenhängen kann. Nach den Zahlen des Statistischen Amts waren rund ein Drittel aller, die gestern als Neuschweden gefeiert wurden, Flüchtlinge aus Syrien, einer Volksgruppe, die auch während der letzten Flüchtlingskrise stark dominierten.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin