tisdag, september 27, 2022

Nachrichten, 27. September

Schweden - Politik
Bei der gestrigen Wahl zum Reichstagspräsidenten wurde Andreas Norlén erneut zum Präsidenten gewählt und der Kandidat der Sozialdemokraten dann, wie zu erwarten, zum Vizepräsidenten. Die Kandidatin der Schwedendemokraten wurde dann erst im zweiten Wahlgang zur zweiten Vizepräsidentin gewählt, da vermutlich drei Politiker des rechten Blocks im ersten Durchgang gegen sie gestimmt hatten. Zum dritten Vizepräsidenten wurde dann beim dritten Wahlgang die Kandidatin der Zentrumspartei gewählt, da sich Annie Lööf nicht gegen die Schwedendemokratin stellen wollte, aber auf diese Weise die Kandidatin der Linken eliminieren konnte. Die politische Zukunft Schwedens beginnt daher bereits mehr mit Taktik als mit Verstand.

Schweden - Wirtschaft
Die noch verbleibenden Tante Emma Läden auf dem schwedischen Land sind, auf Grund der Preissteigerungen für Strom, Treibstoff und Lebensmittel, nun überwiegend an der Grenze der Belastbarkeit angekommen und nur wenige unter ihnen werden, ohne schnelle staatlich Hilfe, diesen Winter überleben. Ein weiteres Sterben der Landhändler wird allerdings auch die Landflucht noch mehr beschleunigen, da es dann, außer der Natur, nichts mehr in Dörfern existiert, das in sinnvoller Nähe geben wird, weder Ärzte, noch Schulen, und bald auch keine Läden mehr.

Schweden - Gesundheit
Gegenwärtig kann man rund 500 verschiedene Medikamente in keiner Apotheke des Landes mehr finden, da die Lagerhaltung und Umverteilung von Medikamenten nicht geregelt ist. Nur die Hälfte dieser Medikamente kann von anderen Präparaten ersetzt werden, so dass Kranke, die eines der unzugänglichen Medikamente benötigen, auf dem Trockenen bleiben müssen. Sehr viele der Kranken müssen nun darauf warten dass die notwendigen Präparate neu beschafft werden, was unter Umständen Wochen dauern kann.

Schweden - Arbeitswelt
Nach einer neuen Analyse gibt es in Schweden gegenwärtig rund 150.000 Jugendliche in Schweden, die weder eine Arbeitsstelle haben, noch aber Studien oder Bildungsmaßnahmen nachgehen. Hierbei handelt es sich überwiegend um Jugendliche, die die Schule vor dem Abitur abbrachen, psychische Probleme haben oder aber in irgend einer Weise geistig oder körperlich behindert sind. Da diese Gruppe keinerlei Ansprüche auf staatliche Leistungen hat, müssen die Eltern für sie aufkommen, während die Betroffenen kaum auf eine Verbesserung ihrer Situation hoffen können, also häufig in die Depression fallen.

Schweden - Gesellschaft
Nach den Inkassounternehmen Schwedens steigt die Menge der Schweden, die ihre Rechnungen nicht mehr rechtzeitig bezahlen können, auf Grund der steigenden Inflation und der hohen Strompreise nun ständig an, so dass die Rechnungen, mit hohen Zusatzkosten, bei den Inkassounternehmen landen. Nach Bankspezialisten und der Regierung hat jeder Schwede einen Puffer um dieses Problem zu vermeiden, obwohl bekannt ist dass die schwedischen Haushalte die höchst verschuldeten Europas sein und dieser Puffer erst ab dem Mittelstand besteht.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


måndag, september 26, 2022

Nachrichten, 26. September

Schweden - Politik
Da eine mögliche rechts orientierte Regierung, nach Meinung der Sozialdemokraten, kaum eine Stabilität zeigen könne, da die vier betroffenen Parteien teilweise sehr unterschiedliche Ziele und unterschiedliche Funktionen in der kommenden Politik sehen, machen sich die Sozialdemokraten, bereits bevor die kommende Regierung existiert, bereit die nächste Regierung zu übernehmen. Sollte die Regierungsübernahme nicht in kürzerer Zeit erfolgen, so wollen die Sozialdemokraten jedoch auf jeden Fall eine konstruktive, sehr harte Opposition bilden, die die kommende Regierung herausfordern werde.

Schweden - Politik
Nooshi Dadgostar, die Vorsitzende der Linken Schwedens, teilte gestern mit dass die Partei bereit sei auch einen Politiker der Zentrumspartei zum Reichstagspräsidenten oder Vicepräsidenten zu wählen, wenn sie damit den nationalistischen Schwedendemokraten auf diese Weise dieses Amt nehmen können. Gestern hatte die Zentrumspartei noch keinen Kandidaten für das Amt nominiert, wobei hinzukommt, dass nach bisherigen Regeln den Linken ein entsprechendes Amt zustehe, da sie mehr Mandate haben als die Zentrumspartei, jedoch mit Sicherheit von mehreren Parteien abgelehnt werden.

Schweden - Wirtschaft
Nachdem bereits die Zinsen nach oben gingen und sowohl Essen und Strom, als auch Treibstoff erheblich teurer wurden, haben sich nun die ersten Gemeinden Schwedens auch dazu entschieden die Preise für Wasser anzuheben. Die Stadt Stockholm teilte, zum Beispiel, mit dass die Preise für Wasser, auf Grund der höheren Reinigungskosten und höheren Stromkosten, um 25 Prozent teurer werde. Stockholm meint indes dass die Preissteigerung sehr moderat sei, verglichen mit den anderen Preissteigerungen Schwedens, da man gegenwärtig lediglich fünf Öre pro Liter Wasser bezahle.

Schweden - Wirtschaft
Die hohen, ständig steigenden Preise für Lebensmittel führen dazu dass nun mehrere Grossisten ihre Läden für Endverbraucher öffnen, und auch neue Großhändler in Schweden öffnen wollen, die sich direkt an Endverbraucher wenden. Gegen eine Jahresmitgliedschaft von zwischen 300 und 500 Kronen können die Mitglieder dort Großverpackungen erwerben, die verständlicherweise pro Einheit weitaus günstiger sind als in anderen Lebensmittelläden. Hinzu kommt dass die Grossisten auch andere Produkte zu günstigen Preisen anbieten.

Schweden - Arbeitswelt
Nach einer Analyse von 174 Berufen hat das schwedische Arbeitsamt nun die Liste jener Berufe veröffentlicht bei denen man die besten Zukunftschancen hat und unmittelbar nach Ende der Ausbildung einen Arbeitsplatz findet. Entsprechend empfiehlt das Arbeitsamt dass für die kommenden fünf Jahre die Studien zum Arzt, zur Krankenschwester, zum Ingenieur, zum Systemanalytiker und zum Arbeitstherapeuten die besten Zukunftsaussichten versprechen. Allerdings sollten alle Studenten daran denken, dass die Digitalisierung immer wichtiger und umfassender wird, also in jedem Beruf entsprechende Spezialkenntnisse nötig seien.

Schweden - Recht
Jedes Jahr müssen bei den schwedischen Gerichten rund zehn Prozent aller Hauptverhandlungen eingestellt werden, was damit zusammenhängt dass die Ladungen zu Verhandlungen nicht nur an die Geladenen per Einschreiben geschickt werden müssen, sondern diese auch eine Bestätigung zurückschicken müssen, es also von den Beschuldigten und den Zeugen abhängt ob eine Verhandlung stattfindet. Die Gerichte des Landes fordern seit Jahren eine Änderung dieses überholten Systems, ohne indes bisher damit Gehör zu finden.

Schweden - Recht
Ein Untersuchungsausschuss der schwedischen Regierung schlägt ein neues Gesetz vor nach dem auch psychische Misshandlung unter Strafe gestellt wird, nicht nur physische. Die Polizei hat nun, als eine der ersten betroffenen Instanzen, ihr Gutachten zu diesem Gesetz vorgelegt. Nach Meinung der Polizei sei dieser Vorstoß sehr positiv, aber es sei nötig das kommende Gesetz sehr genau nach seiner Anwendbarkeit zu überprüfen, da bisher keine der betroffenen Instanzen über ausreichende Kenntnisse in diesen Fragen verfüge.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


söndag, september 25, 2022

Nachrichten, 25. September

Schweden - Politik/Verkehr
Auch wenn die nordischen Regionen Schwedens erst im 17. Jahrhundert von der schwedischen Bevölkerung entdeckt wurden und die Samen dort bis zum folgenden Jahrhundert ihre eigenen Regeln hatten, stiften nun insbesondere die Christdemokraten dort Unruhe indem sie die ohnehin stark begrenzten Rechte der Samen stark angreifen und dadurch immer mehr Macht in diesen Gebieten bekommen, da die nicht-samische Bevölkerung weitaus größer wird als die samische. Aber auch die Sozialdemokraten wollen die Rechte der Samen allein im Reichstag entscheiden lassen, wo die samische Bevölkerung einen unbedeutenden Einfluss hat. Die Gewalt und Übergriffe auf die dortige Urbevölkerung kann daher nur zunehmen.

Schweden - Landwirtschaft
Auch wenn alle Pferdebesitzer ihre Pferde seit einem Jahr beim Landwirtschaftsamt registrieren lassen müssen, zeigen die aktuellen Zahlen dass bis heute nur jedes dritte Pferd auch eingetragen wurde. Das Landwirtschaftsamt hat bereits mehrmals öffentlich alle Pferdebesitzer aufgerufen ihre Tiere anzumelden, ohne größeren Erfolg. Da es kein Verzeichnis der Pferdebesitzer Schwedens gibt, können diese auch nicht konkret angesprochen werden. Die Registrierung ist notwendig, da man nur auf diese Weise Krankheiten und Epidemien sehr schnell analysieren kann und damit die Verbreitung nicht zu schnell und unkontrolliert fortschreitet, da gerade Pferde zu den verschiedensten Ausscheidungen transportiert werden.

Schweden - Arbeitswelt
Dieses Jahr haben in Schweden bereits 100 Lokführer der schwedischen Eisenbahn SJ gekündigt, also rund ein Zehntel aller Lokführer, da die Geschäftsführung die Zeitpläne so änderte, dass ein Lokführer oft erst eine halbe Stunde vor Abfahrt des Zuges seinen Auftrag erhält und die Pläne zudem ständig kurzfristig geändert werden, so dass kein Lokführer seine Freizeit planen kann und auf alle persönlichen Relationen zu verzichten hat. Die Lokführer sehen sich als Leibeigene und fordern eine dringende Änderung der Arbeitspläne. Die Geschäftsführung von SJ ist sich des Problems bewusst und entschuldigt sich bei ihren Arbeitnehmern, ohne indes nun schnellstens zu reagieren.

Schweden - Gesellschaft
Nach einer Umfrage des Instituts Novus, die im Auftrag der Fernsehstation SVT unternommen wurde, führen die steigenden Leitzinsen, und vor allem die damit verbundenen steigenden Zinsen für Immobilienkredite, dazu dass nicht nur immer mehr Haushalte ihren Konsum neu berechnen und begrenzen werden, sondern etwa eine halbe Million Schweden werden vermutlich auch ihre Wohnungen und Häuser verlassen müssen. Gleichzeitig werden dadurch natürlich auch die Immobilienpreise sinken. Mit einer rechten Regierung wird sich das Problem sogar vergrößern, da diese Parteien die Mieten frei geben wollen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


lördag, september 24, 2022

Nachrichten, 24. September

Schweden - Politik
Der Erfolg der nationalistischen Schwedendemokraten scheint nun in Schwede nicht mehr aufzuhalten zu sein, denn die letzten Wahlen führten dazu dass die Schwedendemokraten nicht mehr nur in Schonen und in Blekinge politischen Einfluss in mehreren Gemeinden gewannen, sondern nun haben auch Moderate, Christdemokraten und Liberale in Norrköping die Schwedendemokraten mit an Bord genommen um die Stadt regieren zu können. Aber auch in zahlreichen anderen Gemeinden zeigt sich der Einfluss der Schwedendemokraten, da insbesondere junge Wähler einen deutlichen Trend zum Nationalismus und zum Neonazismus neigen.

Schweden - Wirtschaft
Nachdem Journalisten des schwedischen Rundfunks aufdecken konnte dass das Unternehmen Ericsson trotz Exportverbot nach Russland und der festen Aussage keine Handelsverbindungen mehr mit Russland zu unterhalten mehrmals elektronische Teile nach Russland lieferte, Material, das auch militärischen Zwecken dienen kann, prüft nun das Finanzamt ob es nicht wegen Wirtschaftskriminalität gegen Ericsson ermitteln kann. Dies könnte für Ericsson schwerwiegende Folgen haben, da nun nicht nur die Aktien unmittelbar fielen, sondern die Aktionäre auch entscheiden können dass die Geschäftsführung persönlich für die Handlungen zur Rechenschaft gezogen werden kann.

Schweden - Wirtschaft/Tourismus
Zahlreiche Reisende, die ihren Herbstaufenthalt, insbesondere in der Türkei und Griechenland, gebucht und im voraus bezahlt haben, wurden gestern davon überrascht dass sie, teilweise mitten in der Nacht, aus dem Hotel geworfen wurden und keinen Rückflug mehr haben. All jene, die dieses Jahr noch Reisen gebucht und bezahlt haben, erhielten eine Mail mit der Aussage dass ihre Reisen eingestellt seien. Alle, die sich im Ausland befinden, sind nun gezwungen Unterkunft und Reise selbst nochmals zu bezahlen, und die anderen müssen hoffen ihr Geld, mindestens teilweise, wieder zurückzubekommen.

Schweden - Verteidigung
Noch vor Sommerbeginn hatte die schwedische Regierung entschieden dass auf Gotland knapp 100 zusätzliche Soldaten stationiert werden sollen. Bis heute konnte jedoch nur 48 Soldaten gefunden werden, aber 30 haben gleichzeitig ihre Arbeitsstelle aufgegeben. Das Problem liegt daran dass es auf Gotland kaum Unterkünfte gibt, die Soldaten also in Zelten oder im Auto schlafen müssen, nur um dort ihren Dienst leisten zu können. Die Wohnsituation auf der Insel wird sich in den kommen Monaten, möglicherweise Jahren, kaum verbessern, wie auch in anderen Städten, was der neuen Regierung, die noch mehr Soldaten anstellen will, vor ein sehr großes Problem stellen wird.

Schweden - Verkehr
Die Branche der schwedischen Eisenbahnbetriebe kritisiert die künftige Regierung Schwedens, sollten die rechts orientierten Parteien tatsächlich die Regierung übernehmen, für die Aussage dass sie den geplanten Hochgeschwindigkeitszug stoppen wollen, da dies sowohl die künftige Verkehrspolitik, als auch die Umweltpolitik, in Frage stellen wird. Nach den Zugbetreibern wurde der gleiche Fehler bereits vor über 30 Jahren begangen, der zum aktuellen Zugchaos führt. Es sei auch unmöglich dass der Eisenbahnverkehr, der zur Umsetzung jeweils mindestens 20 Jahre dauert alle vier bis acht Jahre geändert wird, nur weil Politiker im Reichstag nicht in der Lage sind eine gemeinsame Verkehrspolitik zu finden.

Schweden - Umwelt
Nach Entscheidung der Regionalregierungen Schwedens dürfen zwischen dem 2. Januar und dem 15. Februar kommenden Jahres in fünf Regionen des Landes insgesamt 75 der offiziell 460 in Schweden lebende Wölfe erlegt werden, da die verbleibende Menge an Wölfen ausreiche den Bestand der Tiere zu sichern. Die Jäger Schwedens hatten, wie bereits üblich, gefordert weitaus mehr Tiere schießen zu dürfen, da sie jeden Wolf als gefährliches Raubtier betrachten, da diese in Schweden nichts zu suchen haben. Umweltschützer wiederum wollen den Bestand der Wölfe in Schweden leicht anheben damit die Arterhaltung gesichert werden könne.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


fredag, september 23, 2022

Nachrichten, 23. September

Schweden - Politik
Auch wenn die Grünen Schwedens die vergangene Wahl als Erfolg bezeichneten, da sie wieder im Reichstag vertreten sein werden, so zeigen die endgültigen Zahlen der Regionen und Gemeinden ein völlig anderes Bild, das der Parteiführung sicherlich Angst macht. Die Grünen werden nämlich in weiteren sechs Regionen und in 33 zusätzlichen Gemeinden die kommenden vier Jahre nicht mehr vertreten sein, da sie dort zu wenige Stimmen erhalten haben. Als erstes werden die Grünen nun dieses Ergebnis analysieren.

Schweden - Politik
Wie die Sozialdemokraten gestern mitteilten, so wird Lena Hallengren, die bisherige Sozialministerin Schwedens in Zukunft die Gruppenleiterin der Sozialdemokraten im schwedischen Reichstag sein. Die Politikerin fühlte sich sehr geehrt davon das Vertrauen ihrer Kollegen erhalten zu haben, auch wenn die Bevölkerung des Landes nicht unbedingt die Meinung ihrer Kollegen teilen.

Schweden - Politik/Umwelt
Auch wenn sich Schweden immer alles europäischer Vorreiter in Umweltsfragen bezeichnet, so haben gestern, die Linken und Grünen ausgenommen, sämtliche Parteien des schwedischen Reichstags den Vorschlag Europas abgelehnt, nach dem alle Länder Europas 20 Prozent der geschädigten Naturwälder ihres Landes wieder herstellen sollen. Auch wenn der Reichstag argumentiert dass dies geschehe weil Europa in diesen Fragen nicht das Recht habe über andere Länder zu entscheiden, so zeigt sich dass die Lobby der Fortstwirtschaft gewonnen hat, nicht zuletzt auch deswegen weil der Staat selbst die größten Schäden verursachte.

Schweden - Gesundheit
Richard Bergström, der kürzlich gewählte und bereits wieder abgehende Koordinator in Impffragen, kritisiert die undeutlichen Empfehlungen und Aussagen des Gesundheitsamts hinsichlich der Corona-Impfungen, da die fehlenden, konkreten Empfehlungen verhindern dass sich mehr Schweden gegen Cotona impfen lassen. Nach Bergström wäre  es insbesondere wichtig der gesamten Bevölkerung des Landes die Impfung dringend zu empfehlen, nicht nur von Personen über 65 zu sprechen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


torsdag, september 22, 2022

Nachrichten, 22. September

Schweden - Politik
Nach einer neuen Doktorarbeit der Hochschule Väst haben die Manöver in Schweden mehr das Ziel einen Kampf zu gewinnen als sich tatsächlich für den Notfall vorzubereiten. Nach der Doktorarbeit wählt die militärische Führung oft die falschen Gebiete für die Übungen, gibt an die Soldaten Material das nicht für die wichtigen Ziele geeignet ist und Reserveteile werden einfach zwischen Rekruten ausgetauscht. Mit dieser Aussage konfrontiert behauptet die militärische Führung lediglich dass die Manöver sehr wohl an die Praxis anlehnen.

Schweden - Politik
Die Sozialdemokraten Schwedens nominierten nun Stefan Lövfen zum neuen Europäischen Sprecher der Sozialdemokraten, da dieser tief verankert in der nordischen Sozialdemokratie sei, ein wahrer Europäer sei und auch über eine lange politische ErfHrung verfüge, verbunden mit dem Respekt, den jemand in dieser Funktion benötigt. Die Entscheidung wird während des kommenden PES Kongresses fallen, der am 14. und 15. Oktober stattfinden wird.

Schweden - Wirtschaft
Dass die schwedische Reichsbank den Leitzins um ein Prozent angehoben hat, wird von Wirtschaftswissenschaftlern und den Analytikern der schwedischen Banken stark kritisiert und in Frage gestellt, da diese schnelle Entscheidung, verbunden mit dem Ankurbeln der Gelddruckmaschinen, die Haushalte noch mehr belasten wird, die Schwedischen HaushLte in teilweise sehr prekäre Situationen geraten werden. Die Reichsbank will dies nicht konkret diskutieren, spricht aber davon dass sich die Welt gegenwärtig sehr schnell verändere und daher auch schnelle Entscheidungen nötig seien. Wichtig sei es die Inflation wieder auf zwei Prozent zu senken, was nach Experten frühestens 2024 der Fall sein kann.

Schweden - Landwirtschaft
Der Reichsverband der schwedische. Landwirte ist der Meinung dass die steigenden Zinsen nicht den Markt normalisieren werden, sondern die Preise für Lebensmittel eher in die Höhe treiben werden, da landwirtschaftliche Betriebe in der Regel stark verschuldet seien und bei höheren Zinsen diese Kosten auf die zu verkaufenden Produkte übertragen werden müssen. Eine so starke Erhöhung des Leitzinses kam in Schweden seit 1992 nicht mehr vor.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


onsdag, september 21, 2022

Nachrichten, 21. September

Schweden - Politik/Verkehr
Nach mehreren Presseberichten wollen die rechtsorientierten Parteien Schwedens, sollten sie die Regierung übernehmen, die Pläne zu einem Hochgeschwindigkeitszug zwischen Göteborg und Stockholm in den Papierkorb werfen, und, statt dessen, die gegenwärtigen Strecken ausbauen, zumindest in begrenztem Umfang. Vor allem Moderate und Schwedendemokraten waren von Beginn an gegen die Hochgeschwindigkeitszüge, die den Flugverkehr zwischen den beiden Städten bedeutend reduzieren sollten, da man dann mit der Eisenbahn schneller zwischen den beiden Großstädten verkehren kann als mit Flugzeugen.

Schweden - Politik
Die schwedische Reichsbank teilte gestern mit dass sie den Leitzins um ein Prozent erhöhe und in den kommenden Monaten mit einer weiteren Erhöhung zu rechnen sei, da nur auf diese Weise die wachsende Inflation zu bremsen sei. Allerdings führt die Erhöhung des Leitzinses nicht nur dazu dass die Immobilienkredite steigen, sondern diese Zinssteigerung führen, zusammen mit den steigenden Lebensmittelpreisen, den steigenden Strompreisen und anderen steigenden Lebenshaltungskosten, dass die ärmsten des Landes ohne staatliche Unterstützung bald kaum noch überleben können.

Schweden - Wirtschaft
Seit rund zehn Jahren gehen in Schweden die Anträge auf eine Tanzgenehmigung in Clubs ständig nach unten, was nun so langsam zum Clubtod in Schweden führt, da die schwindende Besucherzahl immer mehr dazu führt dass Clubs, die früher die wichtigste Stelle waren um einen Sexpartner zu finden. Nach Forschern der Universität Lund hängt das Clubsterben insbesondere damit zusammen dass sich heute immer mehr Sexpartner über Datingapps finden, eine Entwicklung die in Finnland noch deutlicher ist als in Schweden.

Schweden - Kriminalität
Nach den Zahlen der schwedischen Sozialämter steigt die Menge an Kindern und Jugendlichen, die zwangsweise in die Psychiatrie eingewiesen werden mit einer steigenden Kurve an. Herausragend ist dabei dass es sich nun mehrheitlich um junge Frauen unter 18 Jahren handelt die unter chronischen Essstörungen leiden. Diese Entwicklung hängt insbesondere damit zusammen dass jüngere Personen gesundheitliche Probleme kaum erkennen können, zum anderen aber auch gesundheitsschädlichen Ratschlägen in den sozialen Medien folgen, da sie nach einem idealen Aussehen streben.

Schweden - Gesellschaft
Auf Grund der steigenden Inflation in Schweden steigt die Menge der Bedürftigen, die in den Stadtmissionen des Landes Hilfe suchen müssen. Die ersten Stadtmissionen, unter anderem jene in Umeå, sind mittlerweile gezwungen Mittagessen und Tüten mit Lebensmitteln nur noch an Familien mit Kindern zu vergeben. Allen anderen Bedürftigen können die Stadtmissionen nur noch eine minimale Hilfe bieten, die oft gerade noch dazu ausreicht um ihnen überhaupt das Überleben zu ermöglichen. Hilfe von Ämtern und Gemeinden ist für viele Bedürftige ausgeschlossen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



tisdag, september 20, 2022

Nachrichten, 20. September

Schweden - Politik
Theoretisch kann Schweden bereits Ende September eine neue Regierung haben, auch wenn bis dahin noch sehr viele Probleme aus der Welt geräumt werden müssen. Nachdem der Reichstagspräsident gestern mit sämtlichen Parteiführern gesprochen hatte, erteilt er Ulf Kristersson , dem Vorsitzenden der Moderaten, den Auftrag zu versuchen eine neue Regierung zu bilden. Bevor Kristersson dies möglich sein wird, muss erst noch ein neuer Reichstagspräsident gewählt werden, der dann die Fristen festlegen soll, und vorher müssen sich die Liberalen und die Schwedendemokraten noch einigen, denn beide wollen Teil der Regierung sein. Die Schwedendemokraten, da sie im rechten Block die größte Partei ausmachen und die Liberalen, weil ohne diese Partei keine Mehrheit erreicht werden kann.

Schweden - Politik
Nachdem die Türkei nun immer deutlicher macht dass sie von der kommenden schwedischen Regierung erwarte sämtlichen Forderungen der Türkei nachzukommen, da es sonst weder für Schweden, noch für Finnland, möglich sei der Nato beizutreten. Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten und mögliche künftige Ministerpräsident Schwedens, gibt hierzu keine Kommentare ab, bereitet sich jedoch vor den Schwarzen Peter den Sozialdemokraten zuzuschieben, da er als Vermittler zwischen Schweden und der Türke die Sozialdemokraten einsetzt, da diese bereits große Erfahrungen mit der Türkei hätten.

Schweden - Kriminalität
Nachdem es für die Polizei sehr schwierig ist Kriminaltaten und Übergriffe zwischen Angehörigen aufzuklären, setzt nun die Polizei in Bergslagen auf neue Arbeitsroutinen und Ausbildung. Die entsprechende Einheit soll in Zukunft eng mit den Kriminaltechnikern zusammenarbeiten und auch in möglichst vielen Fällen unmittelbar den Tatort untersuchen, da in vielen der Fällen bei einer schnellen Totortuntersuchung eindeutige Gewaltspuren zu finden sind, die bereits nach wenigen Stunden verschwunden sind.

Schweden - Gesellschaft
Auf Grund der weiterhin steigenden Inflation, den sehr hohen Stromkosten und den höheren Kosten für die Instandhaltung wollen die Besitzer von Mietshäusern die Mieten sehr deutlich anheben um ihren Gewinn auf dem bisherigen Niveau zu halten. Nach den schwedischen Mietervereinen wird dies zu sehr harten Verhandlungen führen, da die Mehrheit der Mieter, neben den bereits steigenden Lebenshaltungskosten, die angestrebten Mieten nicht mehr bezahlen können, oder aber vom Staat für die Zusatzkosten unterstützt werden müssen, da die Löhne dieses, und kommendes, Jahr kaum steigen werden.

Schweden - Gesellschaft
Seit dem Jahr 2012 wurde in Schonen zwischen Januar und August  nicht mehr so wenig Strom verbraucht wie dieses Jahr, denn verglichen mit dem Vorjahr ging der Verbrauch um 5,7 Prozent zurück, was für die Haushalte sehr bedeutend ist, da Schonen zum Stromgebiet 4 gehört, dem teuersten Gebiet Schwedens. Einerseits kann der geringere Verbrauch in Schonen natürlich daran liegen dass es dieses Jahr im Schnitt überdurchschnittlich warm war, zum anderen haben die Bewohner vielleicht auch gelernt zu sparen um im kommenden Winter finanziell über die Runden zu kommen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


måndag, september 19, 2022

Nachrichten, 19. September

Schweden - Politik
Ein neues Abkommen über die Angestelltenrente von Angestellten der schwedischen Regionen wird im kommenden Jahr dazu führen dass die 21 Regionen des Landes insgesamt Zusatzkosten in Höhe von 45 Milliarden Kronen haben werden, die auf andere Weise, insbesondere im Sozial- und Gesundheitswesen, wieder eingespart werden müssen. Allein im Västra Götaland werden die Zusatzkosten im kommenden Jahr auf einem Niveau liegen dass man hierfür ein gesamtes Krankenhaus ein Jahr lang finanzieren könnte.

Schweden - Politik
Nachdem der Wassermangel, insbesondere in Südschweden, immer noch bedeutend ist und das Grundwasser nun so tief liegt dass auch der kommende Winter das Problem mit größter Wahrscheinlichkeit nicht mehr verbessern kann, fordert der Branchenverband der schwedischen Wasserdienste nun die Regierung auf den Wasserverbrauch zu regulieren und eine Kommission einzusetzen die neue Vorschriften schafft um den Verbrauch zu reduzieren. Nach dem Branchenverband darf es in Zukunft nicht möglich sein dass Haushalte mit Trinkwasser rationiert werden, nur weil die reichen Nachbarn ihre Pools füllen müssen und große Rasenflächen ständig bewässern.

Schweden - Umwelt
Vor zwei Jahren wurde von der Regionalregierung in Gävleborg erstmals die invasive Fischart Schwarzmund-Grundel entdeckt, die vor allem im Kaspischen Meer lebt. In der Hoffnung dass sich die Fischart nicht zu sehr ausbreite, hat die Regionalregierung die Verbreitung des Fisches überwacht, muss nun jedoch feststellen dass die Schwarzmund-Grundel, die in der Ostsee keinerlei Feinde hat. Bereits in der gesamten Bucht zu finden ist und die dort üblichen Fischarten weitgehend verschwinden. Es ist zu befürchten dass sich diese invasive Fischart nun auch in andere Gebiete ausdehnt.

Schweden - Kriminalität
Die schwedische Regierung hat den Rat für vorbeugende Verbrechensbekämpfung damit beauftragt eine Studie zu erstellen, die Hassverbrechen gegen die samische Bevölkerung beleuchtet und gleichzeitig mögliche Maßnahmen ausarbeitet die diese Verbrechen verhindert und/oder eine Aufklärung erleichtert. Wie vielen Hassverbrechen Samen ausgesetzt sind, ist bisher unbekannt, aber auch die Menge der Anzeigen bei der Polizei steigt, die indes kaum eines der Verbrechen aufklären konnte.

Schweden - Gesellschaft
Nach einer Analyse des schwedischen Zivilschutzes sind weder die Gemeinden des Landes, noch die Firmen oder Privathaushalte auf mögliche Stromausfälle im kommenden Winter vorbereitet, was auch viele Personen, die auf lebenserhaltende Maschinen angewiesen sind, in Gefahr bringen kann. Der Zivilschutz fordert daher alle auf ab sofort Strom zu sparen, auch im privaten Bereich, damit der Strom im Winter so selten wie möglich abgestellt werden müsse. Industrien und Gemeinden werden zudem aufgefordert an Energiereserven zu denken.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


söndag, september 18, 2022

Nachrichten, 18. September

Schweden - Politik
Per Bolund, einer der beiden Sprecher der Grünen Schwedens, kritisiert Europa dafür Schweden die Chance geben zu wollen für drei Monate die Steuern für Benzin und Diesel senken zu können, da dies nur Putin helfe, nicht aber eine sinnvolle Methode sei Benzin zu sparen. Bolund ist der Meinung dass man bedürftigen Haushalten gezielt helfen solle und nicht pauschal den hohen Benzinverbrauch finanzieren solle, insbesondere bei der Benutzung großer Fahrzeuge von Personen mit hohem Einkommen.

Schweden- Politik
Gemeinden, die in Schweden eigene Ladestationen einrichteten um die Umstellung auf E-Autos zu beschleunigen, sind nun mehr und mehr dazu gezwungen nach Firmen zu suchen die dies Ladestationen übernehmen, da die steigenden Stromkosten dazu führen dass kommunale Ladestationen nun mit Verlusten rechnen müssen, da Gemeinden Privatunternehmen keine Konkurrenz machen dürfen, also die Preise nicht laufend dem Markt anpassen dürfen. Einige der Gemeinden hatten zeitweise sogar die kostenlose Ladung von E-Autos ermöglicht.

Schweden - Wirtschaft
Nachdem das Ölkraftwerk in Karlshamn auf Grund des Strommangels in Schweden wieder verstärkt in Betrieb genommen werden musste, konnte der Betreiber Sydkraft Thermal Power seinen Gewinn um rund 500 Prozent anheben und machte bereits im vergangenen Jahr einen Gewinn von 297 Millionen Kronen, eine Summe, die dieses Jahr weit übertroffen wird. Im vergangenen Jahr verbrauchte das Kraftwerk rund 30.000 Tonnen Öl, und dieses Jahr kann die Menge noch nicht einmal geschätzt werden. Der Gewinn und die Umweltbelastung hängen damit zusammen dass Schweden, das theoretisch über genügend Strom besitzt, nach einer Europadirektive Strom exportieren muss.

Schweden - Gesellschaft
Nach den Gerichtsvollziehern Schwedens haben Personen mit Gehaltspfändungen auf Grund der Inflation und vor allem den steigenden Preisen von Lebensmitteln enorme finanzielle Probleme, da sie mit der ihnen verbleibenden Summe kaum genügend dafür haben um überleben zu können, ohne indes mit irgend einer staatlichen Hilfe rechnen zu können. Dies wird noch erschwert für jene Gruppe, die gezwungen ist täglich mit dem Auto zur Arbeit zu fahren, da dies zwangsweise bedeutet dass sie kaum noch Lebensmittel und keine  Kleidung mehr kaufen können.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


lördag, september 17, 2022

Nachrichten, 17. September

Schweden - Politik
Die Bildung einer Regierung wird es für Ulf Kristersson, dem Vorsitzenden der Moderaten, nicht sehr einfach werden, denn es zeigt sich dass auch der engste Partner, nämlich Ebba Busch, die Vorsitzende der Christdemokraten, harte Forderungen stellt, denn sie will sich nicht mit für die Partei vorgesehenen Ministerposten begnügen, sondern sie fordert das Verteidigungsministerium und das Justizministerium, zwei Ministerien, die die Moderaten, aber auch die Schwedendemokraten, gerne besetzen wollen.

Schweden - Politik
Es ist zu erwarten dass im kommenden Winter, sollten schwedische Firmen und Haushalte nicht beginnen Strom zu sparen, in mehreren Gemeinden Schwedens der Strom vorübergehend abgestellt wird. Was bisher nicht bekannt war, ist jedoch die Tatsache dass jede Gemeinde über ein Liste verfügt, die festlegt welche Gebiete oder Unternehmen auf jeden Fall mit Strom versorgt werden müssen, und welche Gebiete wirtschaftlich als weniger interessant bewertet werden, wo also der Strom zeitweise abgestellt werden kann. Die Liste wird allerdings geheim gehalten, so dass viele Schweden im Winter mit einer Überraschung rechnen müssen.

Schweden - Politik
Nachdem die Pressefreiheit in Europa in immer mehr Ländern eingeschränkt wird, will die Medienkommission Europas nun rechtzeitig die Pressefreiheit für ganz Europa stärken, da nach der Kommission die Medien unabhängig sein müssen, die Finanzierung offengelegt werden müsse und Journalisten nicht gezwungen werden dürfen ihre Quellen zu nennen. Die Kommission betont bei dieser Forderung dass es sich hierbei nicht mehr nur um zwei europäische Länder handelt, sondern immer mehr Länder einen harten Weg gehen. Auch die künftige Regierung Schwedens will die Mediengesetze möglichst schnell ändern und Medien politisch beeinflussen.

Schweden - Unterricht
Die erst im Jahr 2013 eingeweihte Neue Raketschule in Kiruna musste nun alle Schüler der Mittelstufe auf unbegrenzte Zeit nach Hause schicken, ohne jeden weiteren Unterricht, da die Gewerkschaft der Lehrer diese Unterbrechung forderte um die Gesundheit der Lehrer weiterhin zu sichern, da es Kiruna nicht möglich ist ausreichend Lehrer zu finden und die vorhandenen Lehrer keine Zeit mehr haben eine Pause einzulegen, auf die Toilette zu gehen oder auch nur den Unterricht zu planen. Sämtliche Lehrer der Mittelstufe der Schule zeigen deutliche Stresssymptome und sind nicht in der Lage unter der aktuellen Situation weiterhin zu arbeiten.

Schweden - Umwelt/Politik
Die beiden Volksabstimmungen hinsichtlich von Windparks in Söderhamn zeigten ein großes Interesse, denn 70 Prozent der Bevölkerung gab seine Stimme ab und weit über der Hälfte davon hatte die gleiche Meinung, denn beide geplanten Windparks vor der Küste wurden auf diese Weise abgelehnt. Dass Strom immer teurer wird, Russland die Gasleitung geschlossen hat und in Zukunft mit Problemen der Stromversorgung zu rechnen ist, interessiert die Bevölkerung Söderhamns nicht, wie jene in vielen anderen Gemeinden. Windkraft ja, aber nicht vor meiner Tür, sondern die Nachbargemeinde solle dafür sorgen.

Schweden - Gesellschaft
Nach einer Analyse der schwedischen Bank SEB werden die Haushaltskosten der schwedischen Bevölkerung dieses Jahr erheblich nach oben gehen, was insbesondere Alleinerziehende, Rentner und Geringverdiener sehr deutlich zu spüren bekommen werden. Ein Rentnerpaar muss mit einer Kostensteigerung für Haushaltsausgaben von 36 Prozent rechnen, Paare mit Kindern müssen, falls sie im Süden Schwedens wohnen, allein beim Strom mit einer Kostensteigerung von über 50 Prozent rechnen, die Kosten für Lebensmittel können um bis zu 30 Prozent steigen..

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


fredag, september 16, 2022

Nachrichten, 16. September

Schweden - Politik
Gestern teilte Annie Lööf, die Vorsitzende der schwedischen Zentrumspartei, mit dass sie von ihrem Amt als Vorsitzende zurücktrete. Als Grund gibt Lööf an dass dies mit dem deutlichen Rückgang an Wählerstimmen bei den Wahlen am Sonntag zusammenhänge, da dies ein Zeichen dafür sei dass die Partei eine neue Führung benötige. In der Tat wurden jedoch bereits vor der Wahl Stimmen immer lauter dass Lööf sich zu sehr den Sozialdemokraten nähere und die Partei wieder nach rechts finden müsse. Dies bedeutet allerdings auch dass sich die Anerkennung der nationalistischen Schwedendemokraten verstärken wird und das so bewunderte Sozialsystem Schwedens völlig und endgültig zu Grabe getragen wird.

Schweden - Politik
Gestern bedankte sich Ulf Kristersson für das Vertrauen das die Wähler in ihn setzten, obwohl sich eigentlich nur Jimmie Åkesson, der Vorsitzende der Schwedendemokraten, für das hohe Vertrauen bedanken sollte, denn die Moderaten haben, gemeinsam mit den Christdemokraten und den Liberalen, weniger Stimmen und Mandate als allein die Sozialdemokraten. Kristersson bezeichnete sich dabei auch als der Politiker, der die schwedische Politik vereine, obwohl er nur die Linie der Schwedendemokraten übernimmt um Ministerpräsident zu werden, eine Partei, die ihre Wurzeln im Neonazismus hat und sich durch eine Fremdenfeindlichkeit auszeichnet.

Schweden - Politik

Gestern präsentierte Magdalena Andersson dem Reichstagspräsidenten ihr Schreiben zum Rücktritt als Ministerpräsidentin, konnte sich jedoch anschließend eine Bemerkung nicht verkneifen, denn sie meinte dass sich Ulf Kristerssson überlegen solle die Schwedendemokraten endgültig in die Reichstagswärme zu holen. Andersson versicherte dabei dass sie jederzeit bereit sei mit Kristersson zusammenzuarbeiten um den Rechtsextremismus aus Schweden fern zu halten. Andersson wird nun, bis zur Wahl eines neuen Ministerpräsidenten, die Übergangsregierung Schwedens leiten.

Schweden - Politik
Nachdem bei den Wahlen am vergangenen Sonntag die bürgerlichen und rechten Parteien Schwedens die Wahl gewonnen haben, beunruhigen sich die Kurden des Landes über ihre Zukunft, da der gesamte rechte politische Block alles unternehmen werde um eine Natomitgliedschaft des Landes zu erreichen. Nahezu gleichzeitig kam auch schon die Erinnerung aus der Türkei an Ulf Kristersson, den möglichen, künftigen Ministerpräsidenten Schwedens, nun zu liefern um von Türkei eine Zustimmung für den Natobeitritt zu erhalten. Ulf Kristersson wird dabei aufgefordert auch sämtliche von der Türkei gewünschten Personen auszuliefern, auch wenn dies gegen internationale Rechte verstoße.

Schweden - Umwelt
Die Menge der Kegelrobben in der Ostsee nimmt nicht nur ab, sondern es zeigt sich auch dass die Tiere immer weniger wiegen, im Schnitt nur noch die Hälfte ihres Normalgewichts. Wissenschaftler können die Ursache für diese Entwicklung bisher nicht eindeutig finden, denn einerseits führte der industrielle Fischfang in der Ostsee zum weitgehenden Verschwinden des Herings, der die Basisnahrung der Kegelrobben ist, sondern es können auch die Klima- und Umweltveränderungen eine der Ursachen sein. Der Zustand der Kegelrobben in der Ostsee wird seit 1970 regelmäßig untersucht.

Schweden - Gesellschaft
Mit der steigendem Inflation in Schweden gerieten bereits sehr viele schwedische Haushalte in finanzielle Probleme, was sich wiederum dadurch ausdrückt dass die Pfandbanken einen starken Zustrom habe. Auf Grund der steigenden Strom- und Lebensmittelkosten kommen nun nahezu 20 Prozent mehr Bedürftige zu den Pfandbanken um Wertgegenstände zu beleihen. Während unter normalen Verhältnissen rund 90 Prozent der beliehenen Gegenstände von den Besitzern wieder ausgelöst werden, befürchten die Pfandbanken nun weitaus mehr Haushalte, die die nötige Summe nicht mehr aufbringen können.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



torsdag, september 15, 2022

Nachrichten, 15. September

Schweden - Politik
Nach den Auszählungen der letzten Stimmen zeigte sich dass die vier bürgerlichen und rechten  Parteien Schwedens drei Mandate mehr haben als der linke Block, der auch die in der Mitte stehende Zentrumspartei einschließt. Ulf Kristersson konnte sich daher als Sieger erklären und begann unmittelbar mit der Sondierung einer neuen Regierung. Allerdings kann er nur dann Ministerpräsident werden wenn er den nationalistischen Schwedendemokraten vollkommen entgegenkommt, da diese die Politik der kommenden vier Jahre, als zweitgrößte Partei Schwedens, maßgeblich beeinflussen können, und ohne ihre Zustimmung nicht ein einziges Budget verabschiedet werden kann.

Schweden - Politik
Nach Tomas Ramberg, dem innenpolitischen Kommentator des schwedischen Rundfunks, hat Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderatoren, nachdem der rechte Block die Reichstagswahl gewonnen hat, erhebliche Schwierigkeiten eine solide Regierung zu bilden, denn hierfür benötigt er die Unterstützung der Liberalen und der Schwedendemokraten gleichzeitig, die beide sehr bedeutende Forderungen sehr unterschiedlicher Art stellen. Sollte Kristersson den Forderungen nicht in vollem Umstand nachkommen, so riskiert er dass bis zu zehn Politiker sich gegen seine Kandidatur aussprechen und er keine Regierung bilden kann.

Schweden - Politik
Wie bereits bei den Wahlen des Jahres 2018, so wählten die Jugendlichen zwischen 18 und 21 Jahren auch dieses Mal wieder in sehr starker Weise die Moderaten, wobei nun jedoch die Schwedendemokraten stark aufholen, denn noch 2018 wählten nur zwölf Prozent dieser Wählergruppe die nationalistische Partei, so waren es dieses Mal bereits 22 Prozent. Hinzu kommt dass dieses Jahr Jungwähler verstärkt wählen gingen, während ältere Wähler zu Hause blieben, da sie sich für keine Partei entscheiden konnten.

Schweden - Wirtschaft
Nach dem Statistischen Amt Schwedens lag die Inflationsrate im August bereits bei zehn Prozent, lag also über jener des Vormonats. Neben der höheren Stromkosten wurden insbesondere Lebensmittel teurer. Diese Entwicklung deutet darauf hin dass Schweden auf eine Rezession zusteuert, die auch durch etwas höhere Löhne nicht aufgefangen werden können. Für die schwedische Bevölkerung wird dies teilweise sehr negative Folgen haben, da sich vor allem Alleinstehende, Rentner und Geringverdiener in den kommenden Monaten stark einschränken müssen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin



onsdag, september 14, 2022

Nachrichten, 14. September

Schweden - Politik
Auch wenn bisher weder die Stimmen der Auslandsschweden, noch jene der Frühwähler gezählt wurden, so verhält sich Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, bereits als Sieger der Wahlen und ist, nach mehreren schwedischen Medien, dabei mit Ebba Busch, der Vorsitzenden der Christdemokraten, über die gemeinsame Zusammensetzung des künftigen Reichstags zu diskutieren, unter Ausschluss der Liberalen und der Schwedendemokraten. Allerdings müsste sich Kristersson darüber klar sein dass es reicht dass nur eine der Stimmen der ausgeschlossenen Parteien an die Opposition geht um seinen Traum zu zerstören.

Schweden - Politik
Nach der Abendzeitung Aftonbladet legten die Moderaten und die Christdemokraten bereits eine Liste mit den kommenden Ministerposten vor, wobei selbst der frühere Ministerpräsident Carl Bildt als Außenminister mit auf der Liste stehen solle. Der Plan hierbei ist alle bedeutenden Ämter Vertrauten des Parteiführers der Moderaten anzuvertrauen. Ebba Busch, die Vorsitzende der Christdemokraten, wird hierbei als mögliche Sozialministerin gehandelt, auch wenn es hierbei noch eine Gegenkandidatin gibt. Allerdings dementiert der Pressesprecher der Moderaten diese Aussage und Carl Bildt will frühestens am Donnerstag eine Erklärung abgeben.

Schweden - Politik
Nach mehreren Staatswissenschaftlern gab es bei den diesjährigen Wahlen mehrere Probleme, die auch das Wahlergebnis verfälschen können. In der Tat wurden vorerstige Wahlergebnisse veröffentlicht bevor alle Schweden abgestimmt hatten, wurde Sehbehinderten falsche Wahlzettel unterschoben, konnten mehrere berechtigte Wähler ihre Stimme nicht abgeben weil sie nach den Wahlunterlagen bereits abgestimmt hatten und einige extrem lange Schlangen führten dazu dass Wähler vor den Wahllokalen wieder umkehrten ohne ihre Stimme abgegeben zu haben.

Schweden - Politik
Staatswissenschaftler kritisieren das Verhalten des schwedischen Fernsehkanals SVT am Wahlabend, da dort vorerstige Ergebnisse veröffentlicht und kommentiert wurden noch bevor alle Wähler ihre Stimme abgegeben hatten. Dies könnte allerdings dazu geführt haben dass ein Teil der Wähler noch im letzten Moment ihre Meinung änderte und, zum Beispiel, den Moderaten zum Wahlsieg zuschanzte. Allerdings konnte bisher der Einfluss dieser Veröffentlichungen nicht analysiert werden. Dass sich das öffentlich rechtliche Fernsehen SVT nicht korrekt verhalten hat, ist allerdings unumstritten.

Schweden - Politik
Am vergangenen Wahlsonntag wurden, aus formalen Gründen, landesweit über 90.000 abgegebene Wahlzettel als ungültig erklärt. In diesen Tagen werden nun in der Landesregierung sämtliche dieser Wahlzettel überprüft, was in der Regel dazu führt dass etwa ein Drittel der Stimmen dennoch als gültig erklärt werden, was wiederum dazu führen kann dass eines der Mandate die politische Seite wechselt. Den Gemeinden Schwedens, bei denen die Stimmen abgegeben werden, haben am Wahltag nicht die Möglichkeit eine gründliche Prüfung der Wahlzettel durchzuführen, erklären daher jeden Zweifelsfall bereits als ungültig.

Schweden - Politik/Kultur
Falls die Moderaten, mit Unterstützung der Schwedendemokraten, die kommende Regierung bilden werden, so werden nicht nur Arbeitslose mit weniger Geld auskommen müssen, Kernkraftwerke gebaut werden und dem öffentlich-rechtliche Rundfunk Grenzen gezeigt werden, sondern auch die Kulturpolitik Schwedens wird sich grundlegend ändern, da der bürgerlich-rechte politische Block Schwedens die Kulturarbeit so gering wie möglich aus der Staatskasse finanzieren will, sondern hierbei vielmehr an den Einsatz von Wirtschaftsunternehmen denkt, was die Kreativität schwedischer Kulturschaffer sehr stark lenken wird und freies Schaffen unmöglich machen kann.

Schweden - Wirtschaft/Kernkraft
Das Stromunternehmen Vattenfall teilte gestern mit dass der Kernkraftreaktor Ringhals 4 nicht, wie vorgesehen, Ende November wieder Strom liefern werde, sondern erst Ende Januar, da die Wartungsarbeiten aufwendiger seien als bisher angenommen. Allerdings kann dies auch dazu führen dass der Strompreis in Südschweden die kommenden Monate um fünf bis zehn Prozent über dem üblichen Niveau liegen werde. Die bürgerlich-rechten Parteien gingen mit der Aussage an den Wahlkampf dass Kernenergie eine sichere und ständig verfügbare Energie sei, im Gegensatz zur Windkraft.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


tisdag, september 13, 2022

Nachrichten, 13. September

Schweden - Politik
Auch wenn die Stimmen der schwedischen Wähler noch nicht endgültig gezählt wurden, so könnte, nach den aktuellen Zahlen, Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, der nächste Ministerpräsident werden, da der rechte Block gegenwärtig über eine Stimme mehr verfügt als der linke Block. Allerdings dürfte dies noch mit einer großen Hürde verbunden sein, denn Kristersson will ausschließlich gemeinsam mit den Christdemokraten die Regierung bilden, benötigt hierfür jedoch die Unterstützung der Liberalen und der Schwedendemokraten, der zweitgrößten Partei Schwedens, die sich sehr teuer verkaufen wird.

Schweden - Politik
Noch bevor die Stimmen der Wähler in Schweden ausgezählt sind, haben sich gestern bereits gestern Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, und Jimmie Åkesson, der Vorsitzende der Schwedendemokraten, zu den ersten Sondierungsgesprächen für eine Regierungsbildung getroffen, ohne jedoch anschließend über den Inhalt und das Ergebnis der Gespräche Auskünfte zu erteilen. Åkesson sprach lediglich von einer sehr interessanten Woche, da er, als Vorsitzender der zweitgrößten Partei Schwedens, enorme Forderungen stellen kann um Kristersson an die Macht zu helfen.

Schweden - Politik
Die Wahlen in Schweden wurden dieses Mal auch im Ausland, insbesondere den anderen nordischen Ländern sehr intensiv verfolgt, da seit Wochen die nationalistische Partei Schwedendemokraten zur zweitgrößten Parei des Landes wurden und damit nicht mehr als Paria gelten, sondern als bedeutende politische Partei, die über die Zukunft Schwedens entscheiden kann. Bereits ohne dass die Stimmen vollständig ausgezählt wurden, sehen die Nachbarländer Schweden nun auf dem Weg in ein nationalistisches, fremdenfeindliches Land in dem sich die Politik fundamental ändern kann.

Schweden - Politik
Außer den Schwedendemokraten müssen sich nun in Schweden sämtliche Parteien in Frage stellen, da sie alle mit internen Problemen zu kämpfen haben und, verglichen mit 2018, Wähler verloren haben. Am deutlichsten zeigt sich dies bei den Linken Schwedens, da Mitglieder nun einen außerordentlichen Kongress fordern bei dem die gesamte Führungsspitze der Partei zurücktreten soll, da sie bei der Wahlpropaganda einen gefährlichen Weg gingen und sich damit auch von den bisherigen Zielen entfernt hätten, insbesondere in der Klimapolitik, wo die Führungsschicht nahezu nur noch davon sprach dass die Industrie mehr Umweltschutz betreiben müsse.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin


måndag, september 12, 2022

Nachrichten, 12. September

Schweden - Politik

Gestern fanden in Schweden nicht nur die Reichstagswahlen, die Regionswahlen und die Kommunalwahlen statt, sondern vier Gemeinden des Landes wollen gleichzeitig einige Probleme der Orte über einen Volksentscheid lösen. Insbesondere die Gemeinde Söderhamn ragt dabei heraus, denn hier wurden zwei Volksentscheide zur Windkraft Gleichheit ausgerufen. Diese Frage hat bereits die Bevölkerung in zwei harte Lager gespalten, und die Volksentscheidung hat zudem nur symbolischen Charakter, denn der Gemeinderat muss sich nicht an die Entscheidung der Bürger halten.


Schweden - Politik

Auch wenn sich gestern sämtliche Parteiführer Schwedens extrem positiv und zuversichtlich gaben, so müssen zwei unter ihnen fürchten ihr politisches Amt zu verlieren, da sie während der letzten Wochen und Monate ein gefährliches Spiel eingegangen waren. Bei einem Wahlverlust muss Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, möglicherweise seine Annäherung an die nationalistischen Schwedendemokraten teuer bezahlen, da diese Partei nun größer wurde als die Moderaten, und Annie Lööf riskiert ihr Amt, da es ihr nicht gelungen war ihre Politik der Mitte durchzusetzen, sie aber gleichzeitig jede Regierungszusammenarbeit mir den Linken verweigert.


Schweden - Recht

Zum ersten Mal hat nun ein Amtsgericht ein Urteil gefällt das nach dem revidierten und verhärteten Gesetzes zum Sexkauf gefällt wurde. Seit dem 1. August des Jahres kann der Lauf von Sex nicht mehr mit einer Geldstrafe verurteilt werden, sondern mit einer Gefängnisstrafe. Der Angeklagte, der die einmalige Tat zugab, wurde vom Gericht zu einer Geldstrafe und zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, da er bisher zu keinerlei Strafe verurteilt worden war.


söndag, september 11, 2022

Nachrichten, 11. September

Schweden - Politik

Nachdem dieses Jahr eine Rekordmenge an Schwedischen Wählern ihre Stimme vorzeitig abgeben wollte und nicht erst am Wahltag die vorgesehenen Stellen aufsuchen wollte, kam es in dieser Bewoche bereits mehrmals zu so langen Warteschlangen, dass ein Teil der Wähler nach Hause geschickt werden musste um am kommenden Tag erneut ihr Glück zu versuchen. In Göteborg, aber auch in einigen anderen Städten war es nicht verwunderlich wenn man sich zwei Stunden lang anstellen musste bevor man ein Wahllokal zum vorzeitigen Wählen betreten konnte.


Schweden - Politik

Journalisten der schwedischen Fernsehanstalt SVT konnten bei 70 Reichstagspolitikern, die eine enge Verbung zu Privatunternehmen haben oder diese vollständig besitzen, aufdecken dass diese Firmen mehrmals, teilweise sogar regelmäßig, Probleme mit dem Finanzamt hatten, da sie Steuern nicht rechtzeitig bezahlt hatten oder eine unvollständige Buchhaltung aufwiesen. Für die Politiker wäre es schwierig gewesen eine einfache Schankgenehmigung zu erhalten, aber als Politiker bezeichnen sie sich grundsätzlich für unschuldig, da andere Personen mit den entsprechenden Aufgaben betraut waren.


Schweden - Wirtschaft

Ein Konkursgericht in New York hat entschieden dass das skandinavische Flugunternehmen SAS einen Krisenkredit in Höhe von 7,1 Milliarden Kronen erhalten darf um Zeit genug für eine Rekonstruktion zu haben. Das Geld wird SAS vom amerikanische. Risikokapitalunternehmer Apollo Global Management erhalten, was auch als erster Schritt dazu gesehen wird, dass in Zukunft der Einfluss der nordischen Teilhanber geschwächt wird und SAS immer weiter davon abgehen wird von sich zu behaupten ein rein nordischen Unternehmen zu sein.


Schweden - Ernährung/Gesellschaft

Die steigenden Preise für Lebensmittel führten während der letzten Wochen dazu dass die Kunden immer häufiger zu Billigprodukten greifen und ökologische Waren in den Regalen der Händler bleiben. Nach den Landwirten ökologischer Produkte handelt es sich bereits um eine Rückgang des Verkaufs um 3,4 Prozent. Da zudem die Rantabilität bei ökologischen Produkten geringer ist als bei herkömmlicher Landwirtschaft, erwägen die ersten dieser Landwirte bereits die ökologische Landwirtsxhaft, aus finanziellen Gründen, wieder aufzugeben.


lördag, september 10, 2022

Nachrichten, 10. September

Schweden - Politik

Nach der gestrigen Meinungsumfrage des Instituts Novus, die im Auftrag der schwedischen Fernsehstation SVT durchgeführt wurde, erhielten die Grünen Schwedens nur noch 4,5 Prozent der Wählerstimmen, allerdings mit einer Fehlermarginale von 0,7 Prozent, was die Parteiführung geradezu in Panik versetzte, da dies bedeuten kann dass sie am Sonntag nicht einmal mehr die Sperrgrenze überschreiten, der linke Block also Schwierigkeiten haben wird überhaupt eine Regierung formen zu können. Per Bolund, einer der beiden Sprecher der Partei, bat daher per Mail sämtliche Mitglieder der Partei sich besonders anzustrengen, aber auch Geld zu schicken damit vor der Wahl noch eine große Annoncekampagne eingeleitet werden könne.


Schweden - Politik

Der Verband der Sehbehinderten Schwedens ging gestern damit an die Öffentlichkeit dass mehrere ihrer Mitglieder, die ebenfalls ein Recht auf eine geheime Wahl haben, von der Wahlbehörde Wahlumschläge bekamen, die, in Braille, eine andere Information hatten als die zugehörigen Wahlzettel, so dass sie für eine von der Wahlbehörde vorgesehene Partei stimmen sollen, in den bekannten Fällen füur die rechts orientierten Moderaten. Bisher konnte nicht festgestellt werden ob es sich um ein Versehen oder eine gezielte Wahlmanipulation handelte.


Schweden - Wirtschaft/Umwelt

Volvo stößt mit der Planung einer Batteriefabrik in Mariestad auf ungeahnte Probleme, denn im für die Fabrik geplanten Gebiet wurden Spuren eines stark geschützten Wassersalamanders gefunden, der nicht nur als solches geschützt ist, sondern auch das gesamte Gebiet seines Vorkommens, was bedeutet dass die Tiere auch nicht umgesiedelt werden dürfen, da auch dies ihr Aussterben verursachen könnte. Die Regionalregierung gab daher bisher Volvo kein grünes Licht, sondern erwägt das ganze Projekt zu stoppen.


Schweden - Tourismus

Nach den Schwedischen Tourismusverbänden kann der nächste Wintertourismus, der für viele Schweden nahezu eine Plicht ist, erheblich teurer werden, da Ferienwohnungen und Hotels in der Regel mit Strom beheizt werden und die höheren Kosten daher auf die Preise umschlagen werden. Besonders problematisch ist hierbei dass das schwedische Gebirge in drei Stromzonen eingeteilt ist, also der Strom bereits in Nachbargemeinden sehr unterschiedlich sein kann, also der Ansturm auf gewisse Gebiete extrem hoch sein wird, während eventuell die Nachbargemeinde keine Mieter findet.


Schweden - Gesellschaft/Gesundheit

Nachdem das Bergbauunternehmen LKAB nun auch im Krankenhaus in Kiruna, das im Grunde erst im Jahr 2028 in die neue Stadt, in ein zu bauendes Krankenhaus, umziehen sollte, Risse auftauchen, die immer breiter werden, könnte der Umzug des Krankenhauses plötzlich sehr dringend werden, kann aber auf keinen Fall bis 2028 aufgeschoben werden. LKAB kann zur Zeit nicht sagen wie lange das Krankenhaus noch am aktuellen Platz stehen kann, da die Sprengungen und Bohrungen unter dem alten Kiruna ständig fortsetzen. Sicher ist nur dass das Unternehmen das neue Krankenhaus in voller Höhe finanzieren muss.


fredag, september 09, 2022

Nachrichten, 9. September

Schweden - Politik

Nach dem schwedischen Rundfunk überlegen nun mehrere Gemeinden und Regionen wie sie ihre Stromkosten sparen können, müssen dabei jedoch feststellen dass dies nicht ohne Einschränkungen geschehen kann, die man natürlich erst nach den allgemeinen Wahlen des Landes einleiten will. Gerade Badehäuser, Saunas und Bäder im Freien sind besonders energieschluckend, so dass die Regionen und Gemeinden insbesondere in diesem Bereich an Sparmaßnahmen denken müssen, was bei den Kunden nicht besonders gut ankommen wird.


Schweden - Politik

Während einer Wahldebatte zwischen Annie Lööf (Zentrumspartei) und Jimmie Åkesson (Schwedendemokraten) machte letzterer sehr deutlich was er von Umwelt und Ökologie hält, denn seiner Meinung schränkt dies lediglich die Freiheit der Person ein und sie überflüssig, da die Forschung und die Industrie ständig Fortschritte machen und Schweden ohnehin optimal handele. Es sei nun an der Zeit dass China, die USA und andere Länder den Umweltschutz angreifen.


Schweden - Politik

Die schwedische Regierung teilte gestern mit dass sie ein Notabteilung für hohe Stromrechnungen einführen will. Die Regierung denkt hierbei an Kredite für Stromverbraucher, die ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen können und mit dem Abstellen der Stromversorgung rechnen müssen. Die Stromlieferanten sollen in diesem Fall vom Staat die geforderten Summen erhalten, die Verbraucher einen Abzahlungsplan, der ihnen die hohe Last abnehmen soll.


Schweden - Wirtschaft/Immobilien

Nach der Statistik der schwedischen Immobilienmakler sanken die Preise für Villen und Genossenschaftswohnungen im August im Schnitt erneut um zwei Prozent, in Stockholm sogar um vier Prozent, obwohl das Angebot rückläufig ist und eine große Wohnungsnot besteht. Die Makler erklären sich die sinkenden Preise mit den steigenden Stromkosten, der wachsenden Inflation und den ebenfalls steigenden Zinsen für Immobilienkrediten.


onsdag, september 07, 2022

Nachrichten, 7. September

Schweden - Politik

Nach einer Meinungsumfrage des Instituts Sifo ist die Mehreheit der Wähler der Moderaten und der Christdemokraten der Meinung dass der rechte Block, bei einem Wahlbeginn in der kommenden Woche die Schwedendemokraten in der Regierung aufnehmen sollen, da alle drei Parteien die gleiche politische Linie verfolgen. Gegenwärtig wollen 78 Prozent der Wähler der Christdemokraten und 64 Prozent unter jenen, die die Moderaten wählen der nationalistischen und fremdenfeindlichen Partei Ministerposten geben. Aber auch die Schwedendemokraten fordern einen ihren Wählern angemessenen Einfluss in einer eventuell rechten künftigen Regierung.


Schweden - Politik

Obwohl die internationale Forschung eindeutig der Meinung ist dass ein reduzierter Stromverbrauch sämtlicher Haushalte die aktuelle Energiekrise am besten bekämpfen könne, will gegenwärtig keine Partei des Landes das Stromsparen predigen, denn dies würde bedeuten Wähler zu verlieren, da die Bevölkerung zwar über hohe Strompreise klagt, jedoch selbst keine Anstrengungen machen will, sondern hofft, im Krisenfall, Staatsgelder zu erhalten, obwohl dies bedeutet, dass dann an Schulen und im Gesundheitswesen noch mehr gespart werden muss.


Schweden - Wirtschaft/Wirtschaft

Die schwedische Krone verliert, gegenüber dem Dollar, immer mehr an ihrem Wert und erreicht bereits ein Bodenniveau. Dieser Wertverfall der Krone muss in Schweden zwangsläufig zu einer steigenden Inflation und steigenden Preisen führen, da Schweden in großem Maße auf den Import von Waren angewiesen ist, und viele dieser Waren werden auf Dollarbasis verkauft, werden nun also in Schweden zwangsweise immer teurer.


Schweden - Arbeitswelt

Seit zehn Jahren wurden nicht mehr so viele Krankenschwestern über das schwedische Arbeitsamt gesucht wie heute, denn gegenwärtig handelt es sich um 103.000 Krankenschwestern,die über das Arbeitsamt gesucht werden, rund 37.000 mehr als im vergangenen Jahr zur gleichen Zeit. Die Hauptursache für die steigende Zahl der freien Arbeitsstellen liegt daran dass weiterhin eine Rekordmenge an Krankenschwestern kündigt und die Arbeit wechselt, da sowohl Gehalt, als auch Arbeitsmilieu und Stress auf die Dauer nicht haltbar sind.


Schweden - Arbeitswelt

Gegenwärtig verfügt Schweden über rund 22.000 Polizisten, und während der aktuellen Wahlkampagne sprechen die verschiedenen Parteien davon bis zu 30.000 zusätzliche Polizisten dringend zu benötigen, was nach der Polizeileitung und der Forschung völlig illusorisch ist, denn schon jetzt sind weder genügend Ausbildungsplätze vorhanden, noch aber entspricht die Leistung der Bewerber den Ansprüchen, die an eine Polizisten gestellt werden. Ohne die Ausbildungsplätze füllen zu können, musste jetzt schon die IQ-Forderung gesenkt werden und immer mehr Aspiranten zeigen sich als rassistisch oder haben bei der Prüfung gepfuscht.


Schweden - Umwelt/Politik

Die Grünen Schwedens (Miljöpartiet) geht mit mehreren Forderungen zum Schutz schwedischer Wälder in den Enspurt des Wahlkampfes. Nach der Umweltspartei sollen ab 2030 rund 30 Prozent der schwedischen Wälder im Einklang mit ökologischen Bedürfnis bewirtschaftet werden, mehr Naturwald geschützt werden als heute und Forstwirte sollen in gewissen Fällen für eine. Verdienstausfall entschädigt werden. Die vorgeschlagenen Maßnahmen sollen den Steuerzahler jedes Jahr acht Millionen Kronen kosten.


tisdag, september 06, 2022

Nachrichten, 6. September

Schweden - Politik

Noch diesen Herbst soll die neue Regierung über ein neues Urheberrecht entscheiden, das Künstern und Autoren größere Rechte über ihre Werke bieten soll, da gerade diese Gruppe in vielen Fällen ohne Einnahmen bleibt, insbesondere was die Verbreitung der Werke über Internet betrifft. Die Chance dass das neue Gesetz angenommen wird, ist, zumindest vor den kommenden Reichstagswahlen, sehr hoch, da die Mehrheit der Parteien hinter diesem Gesetzesvorschlag steht.


Schweden - Wirtschaft

Die Arbeitgeberorganisationen Schwedens versichern dass neue Kernkraftwerke in Schweden bereits im Jahr 2030 in Betrieb genommen werden können. Allerdings sei dies von der kommenden Regierung abhängig, da hierfür zahlreiche Gesetze geändert und die Antragsverfahren vereinfacht werden müssen. Nach den Wirtschaftsverbänden muss es möglich sein dass die Erbauer der Kernkraftwerke überall im Land bauen dürfen, die Menge der zu bauenden Kraftwerke aufgehoben werde und die Frage der Endlagerung nicht mehr in Verbindung mit dem Bau von Kraftwerken zusammenhängen dürfe. In der Tat würde der Ausbau der Kernkraft neue Endlager benötigen deren Genehmigung auch 20 Jahre und länger dauern kann, da keine Standorte hierfür zu finden sind.


Schweden - Umwelt

Dass der Bestand von Hering, Lachs und Dorsch in der Ostsee am Verschwinden sind und in den letzten Jahren auch das Überfischen erlaubt war, liegt an einem Rechenfehler der Meeresforscher, wie man nun feststellen konnten. Die Wissenschaftler hatten bei ihren Berechnungen zwar der von Berufsfischern entnommenen Fischmenge berücksichtig, nicht jedoch den Nahrungsbedarf der in der Ostsee vorkommenden Raubfische, so über Jahre hinweg mehr Heringe verschwanden als berechnet war. Ohne Heringe kommt nun jedoch das gesamte Ökosystem der Ostsee.


Schweden - Wirtschaft/Gesellschaft

Analytiker der schwedischen Handelsbank können die Strompreise in Schweden im kommenden Winter unter Umständen bei zehn bis zwanzig Kronen pro Kilowattstunde liegen, da nicht zu erwarten ist dass Russland im Laufe des Winters wieder Gas nach Europa liefern werde. Die Ursache für diese enorme Preissteigerung sehen die Experten darin dass Schweden im Winter keinen Strom mehr exportieren kann, sonderngezwungen ist Strom aus anderen europäischen Ländern zu importieren, was europaweit die Strompreise in die Höhe treiben werde.


måndag, september 05, 2022

Nachrichten, 5. September

Schweden - Politik

Auch wenn Schweden am Samstag den Stromgesellschaften Schwedens eine enorme Summe an die Stromproduzenten des Landes zusagte, so meint Finanzmarktminister Max Egner dass die schwedische Wirtschaft als sehr stabil gelte und die Kreditgarantie von bis zu 250 Millionen Kronen pro Unternehmen eine sinnvolle Hilfe sei. Der schwedische Wirtschaftsminister fügte hinzu dass das Risiko für die schwedischen Haushalte in große Schwierigkeiten zu geraten, gering sei. Aber immerhin finden in einer Woche bereits die Reichstagswahlen statt.


Schweden - Politik

Da die Stimmen der im Ausland lebenden Schweden als letztes gezählt werden, können gerade diese Stimmen das Ergebnis der Wahlen noch maßgeblich beeinflussen, da diese Stimmen in der Regel über ein Mandat verfügen, das gegen das vorherige Ergebnis gerichtet ist. Während die bürgerlich-rechten Parteien dieses Mal sehr intensiv auf Neuschweden eingingen, scheint sich keine Partei für im Ausland lebende Schweden zu interessieren.


Schweden - Politik

Die Grünen Schwedens schließen nun staatliche, finanzielle Hilfen  für Stromverbraucher nicht mehr generell aus, wollen jedoch Längsrichtungen Lösungen sehen, die sich direkt an die Bedüurftigsten richten. Hinsichtlich der künftigen Regierung sieht die Partei eine Zusammenarbeit und eine Regierungsbilden, die die Sozialdemokraten, die Grünen, die Zentrumspartei und die Linken einschließt, ein Modell, das sich in Finnland bereits bewährte, in Schweden jedoch auf Probleme von Seiten der Zentrumspartei stoßen, da diese nach einer Politik der Mitte rechts sehen.


Schweden - Arbeitswelt/Umwelt

Auf Grund des Strommangels in Schweden hat das mit Öl betriebene Kraftwerk in Karlshamn dieses Jahr bereits die Stromproduktion der vergangenen Jahre überholt und wird im Winter voraussichtlich eine absolute Rekordmenge an Öl verbrennen um Strom zu produzieren. Da ab Mitte November nicht nur ein Block in Gand sein wird, sondern zwei weitere, sucht das sehr umstrittene Kraftwerk nun rund 100 zusätzliche Angestellte.


söndag, september 04, 2022

Nachrichten, 4. September

Schweden - Politik

Nach einer Analyse von Journalisten der Fernsehanstalt SVT geben Rechts orientierte Parteien weitaus mehr Geld aus um imAusland geborene Personen als Wähler zu gewinnen als links eingestellte Parteien. So haben, zum Beispiel, die Moderaten 160.000 Videobotschaften an Auslandsschweddn geschickt um diese von ihrer Politik überzeugen zu können. Da die beiden Blöcke im Moment ziemlich einheitlich stehen, könnten bei der Wahl im September gerade diese Stimmen ausschlaggebend für einen Wahlgewinn sein.


Schweden - Politik

Die schwedische Regoerung teilte gestern mit dass sie hunderte von Millionen an Kronen an Liquiditätsunterstützung an die nationalen Stromgesellschadten bezahlen will um eine sehr ernste Krise verhindern zu können. Dies wurde kurzfristig entschieden nachdem Russland mitgeteilt hatte dass die gesamte Gaslieferung auf unbekannte Zeit vollständig unterbrochen werde. Ministerpräsidentin Magdalena Andersson gab als Ursache auch an dass sich der Winter wegen Strommangels als hart ankündigen würde, aber nach der Entschmeidung Russlands müsse man nun sogar von einem Kriegswinter sprechen.


Schweden - Politik

Während einer Themendebatte im schwedischen Rundfunk kritisierten sowohl die schwedischen Linken, als auch die Grünen, die Sozialdemokraten für ihre lasche Haltung gegenüber der Türkei, denn die Regierung würde sich, nur um ein Natomitglied werden zu können, vor jedem Wunsch Erdogans beugen statt sich auf ihre Offiziellen Werte zu stützen. Die Grünen Schwedens gehen hierbei sogar noch weiter und fordern die Regierung auf sich mehr auf die demokratischenWerte zu stützen als auf die Forderungen Erdogans.


Schweden - Politik/Ausbildung

Nachdem sich die Sozialdemokraten vor zwei Jahren noch gegen jede Anwesenheitsliste in Schulen wehrten, da dies eine Forderung der Oppositin war, sind sie jetzt, nur wenige Tage vor den Reichstagswahlen, zur Meinung gekommen dass gerade diese Anwesenheitslisten ein ideales Mittel dafür seien Drohende Ehrendelikte frühzeitig zu erkennen, da gerade Kinder, die Gefahr laufen aus Ehrengründen von zu Hause unterdrückt zu werden, auch häufiger in der Schule fehlen als andere Kinder.


Schweden - Politik/Ausbildung

Johan Pehrson, der Vorsitzende der Liberalen schläft nun vor das Betragen in der Schule wieder als Note aufzunehmen und exakte Regrln einzuführen an die sich auch alle Schüler halten müssen. Gleichzeitig will der Politikernden Schülern in dieser Frage auch das Mitspracherecht entziehen, was das Schwedische Schulsystem wieder um viele Jahre zurückstoßen würde.


Schweden - Umwelt

Nach einer Analyse der schwedischenVerpackungsindustrie wird die Bevölkerung des Landes in Fragen der Wiedergewinnung von Verpackungsmaterial mit jedem Jahr besser, und dies bereits zehn Jahre in der Folge. Nach der Industrie übertreffen die gegenwärtigen Werte bereits das für das Jahr 2029 gesetzte Ziel. Gegenwärtig landen bereits 69 Prozent des gesamten Verpackungsmaterials wieder im Recyclingsprozess. Am besten sind die Schweden indes in der Wiedergewinnung von Glas, da mittlerweile schon 84 Prozent von Glas wiedergewonnen werde.


lördag, september 03, 2022

Nachrichten, 3. September

Schweden - Politik

Nach dem schwedischen Meinungsforschungsinstituts Novus ging die Wählerunterstützung für die Moderaten gestern wieder etwas nach oben, ohne indes jene der nationalistischen SchwedendemokrTen zu erreichen. Im Gegenzug hierzu verloren allerdings die Sozialdemokraten Wähler. Diese Gruppe an Wählern wechselte teilweise zu den Moderaten, teilweise wollen sie dieses Mal nicht an der Wahl teilnehmen, da sie nicht sicher sind ob sie weiterhin die Sozialdemokraten unterstützen wollen.


Schweden - Politik

Während Annie Lööf ihre Politik anz den ländlichen Gebieten widmen will und diesen auch verspricht dass sie dafür kämpfen werde dass dort Krankenwagen schneller ausrücken werden, sollte die Zentrumspartei Teil der kommenden Regierung sein, so decken Journalisten der Sendung Uppdrag Granskning auf dass die Zentrumspartei gegenwärtig bereits in 19 der 21 Regionen Schwedens für das Ausrücken von Krankenwagen zuständig ist, aber in allen dieser Regionen die Zeit zwischen Anruf und Ankunft beim Patienten länger und länger wurde.


Schweden - Politik

Die Schwedendemokraten der Gemeinde Ånge greifen während des Wahlkampfes zu einer sehr umstrittenen Methode, denn sie kaufen Jugendlichen, die auf Ihren Fahrzeugen das Logo der Partei anbringen, hiermit also Werbung für eine fremdenfeindliche Politik machen, Benzin oder Diesel im Werte von 200 Kronen. Nach Meinung der Verantwortlichen sind die betroffenen Jugendlichen nicht am Treibstoff interessiert, sondern sie wollen die Schwedendemokraten in dieser Gemeinde unterstützen.


Schweden - Politik/Ausbildung

Der Europarat kritisierte Schweden dafür dass das Land bis heute kein Gesetz gegen die Sprachdiskriminierung geschaffen habe, da es immer wieder,und immer häufiger, vorkomme dass schwedische Schulen ihren Schülern das Sprechen einer der landesweinzugelassenen Minoritätssprachen im Schulhof, oder auch zu anderen Gelegenheiten, zu sprechen. Alle rechts orientierten politischen Parteien halten dieses Gesetz für überflüssig, da es ja ein Diskriminierungsgesetz gebe, das alles abdecke. Selbst Magdalena Andersson, die Vorsitzende der Sozialdemokraten folgt diesem Argument, während Die Zentrumspartei, die Grünen und die Linken das vom Europarat geforderte Gesetz einführen wollen.