måndag, juli 22, 2019

Nachrichten, 22. Juli 2019

Schweden - Wirtschaft
Volvo ruft über 500.000 Fahrzeuge verschiedener Modelle, die in den Jahren 2014 bis 2019 gebaut wurden, zurück, 58.000 davon in Schweden, weil im Motor der Fahrzeuge ein Bauteil eingebaut wurde, das sich durch die Motorhitze entzünden kann und damit in einigen wenigen Fällen auch den Motor in Brand setzte. Von der Rückrufaktion sind ausschließlich Fahrzeuge mit Dieselmotoren betroffen, angefangen vom Volvo V40 bis zum XC90. Allerdings kann Volvo im Moment noch keine Lösung für den Fehler anbieten, arbeitet jedoch intensiv daran.

Schweden - Wirtschaft/Kriminalität
Offiziell zugelassene Fahrschulen haben es in Schweden immer schwerer, da sie eine steigende Konkurrenz von nicht zugelassen Fahrschulen erhalten bei denen keine ausgebildeten Fahrlehrer ausbilden, in Fahrzeugen, die teilweise auch nicht zum Erlernen des Fahrens geeignet sind. Diese schwarzen Fahrschulen richten sich insbesondere an Immigranten, die die schwedischen Gesetz nicht kennen und nicht wissen dass eine Fahrschule auch eine Zulassung benötigt. Auf Grund  des billigen Preises dieser Fahrschulen, gehen die Kunden bei den offiziellen Fahrschulen zurück und die ersten Einrichtungren geraten bereits in Konkurs.

Schweden - Recht
Polizei und Staatsanwaltschaft zeigen sich sehr kritisch darüber, dass die Regierung seit 18 Jahren noch kein Gesetz zur digitalen Beweisführung verabschiedet hat, obwohl in immer mehr Fällen gerade diese Art von Beweisführung zum Erfolg verhilft. Bisher kann Schweden zwar veranlassen, dass in gewissen europäischen Länder digitales Beweismaterial „eingefroren“ wird, also an sicherer Stelle bis zur Verhandlung aufgehoben wird, aber umgekehrt darf Schweden kein entsprechendes Material auf sichere Weise selbst aufbewahren um andere Länder bei der Strafverfolgung zu unterstützen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, juli 21, 2019

Nachrichten, 21. Juli 2019

Schweden - Wirtschaft
Auch wenn die Banken Schwedens, auf Druck der Regierung, erklärten ihren Kunden weiterhin auf irgend eine Weise Bargeld zur Verfügung zu halten, sinkt die Anzahl der Geldautomaten weiter. In mehreren Regionen des Landes ging die Zahl der Bankomaten an denen man Geld einzahlen, beziehungsweise abheben kann, innerhalb eines Jahres um bis zu 30 Prozent zurück, was insbesondere für die ältere Bevölkerung, die weder Smartphones noch Computer benutzt, zu großen Problemen führt, da viele unter ihnen, ohne Hilfe, nun keinerlei Bezahlungen mehr leisten können.

Schweden - Wirtschaft/Umwelt
Dieses Wochenende demonstriert eine geringerer Menge an Personen  in Kallak, westlich von Jokkmokk, gegen die mögliche Öffnung eines neuen Bergwerks, auch wenn die Regierung hierüber bisher keinerlei Entscheidung fällte, obwohl der erste Antrag von Beowulf Mining bereits sechs Jahre alt ist. Nach den Organisatoren soll die aktuelle Demonstration die Regierung zum Nachdenken bringen, denn, sollte die Grube wirklich genehmigt werden, wird es erneut zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommen, die die Regierung verhindern kann. Immerhin liegen im Plangebiet die Wege der Rentiere und eine unersetzbare Natur, die nach einer Bergwerksaktivität nie wieder neu entstehen kann.

Schweden - Kriminalität
Da die Gefängnisse Schwedens maßlos überfüllt sind und Einzelzellen bereits mit zwei Gefangenen besetzt werden müssen, fordert der schwedische Strafvollzug nun mehr verurteilte Straftäter mit einer elektronischen Fußfessel, die mit einem GPS ausgestattet ist, zu versehen, damit diese ihre Strafe zu Hause absitzen können. Nach dem Strafvollzug wäre es möglich alle kürzeren Strafen auf diese Weise zu ermöglichen, was allerdings eine Gesetzesänderung erfordert, das bisher Fußfesseln mit GPS nicht in Schweden zulässig sind.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, juli 20, 2019

Nachrichten, 20. Juli 2019

Schweden - Politik
Die schwedische Regierung hat sich, trotz Brexit, dazu entschlossen gemeinsam mit Großbritannien ein neues Kampfflugzeug zu entwickeln, das über die modernste Technologie verfügen soll, und möglichst auch ohne Pilot eingesetzt werden kann. Die tatsächlichen Verhandlungen wollen die beiden Länder Ende 2020 einleiten, in denen auch die Rahmenbedingungen und die Kosten für beide Länder diskutiert werden sollen. Nach vorerstigen Berechnungen sollen die neuen Kampfflugzeuge ab 2040 einsatzbereit sein. Nach dem schwedischen Verteidigungsminister Peter Hultqvist wird auch ein hartes Brexit nichts an dieser Zusammenarbeit ändern.

Schweden - Politik
Schweden zeigt eine immer härtere Haltung bei der Migrationspolitik und weist nun, nach einer Frau aus der Ukraine, die beim Attentat in Stockholm ein Bein verlor und deshalb in der Heimat kaum noch eine Arbeitsstelle finden kann, auch einen Mann aus dem Irak aus gegen den im Irak ein Todesurteil existiert, was nach internationalen Abkommen eine Ausweisung nicht zulässt und von Amnesty International stark verurteilt wird. Ohne die Schwedendemokraten in die Regierung lassen zu wollen, zeigt auch die rot-grüne Regierung Schwedens nun, dass nur die Migrationspolitik der extrem Rechten eine Zukunft in Schweden hat, unabhängig von den Folgen für die Betroffenen.

Schweden  - Arbeitswelt
Nachdem der Gewinn des schwedischen Stahlkonzern SSAB im zweiten Quartal des Jahres einen bedeutend geringeren Gewinn machte als in der gleichen Zeit des Vorjahres, will das Unternehmen nun am Personal sparen und in Oxelsund sogar sämtliche 100 Angestellte entlassen und den Betrieb dort ganz einstellen. Als Ursache nennt die Geschäftsführung die steigenden Preise von Rohmaterial und den Rückgang im Verkauf bei der Automobilindustrie. Wie viele der rund 1000 gegenwärtigen zeitbegrenzten Verträge in den kommenden Monaten nicht mehr erneuert werden, will das Unternehmen bisher nicht mitteilen.

Schweden  - Kriminalität
Der schwedische Zoll konnte dieses Jahr bereits 26 Millionen Schmuggelzigaretten beschlagnahmen, also mehr als im gesamten vergangenen Jahr. Die meisten dieser Zigaretten sollten mit Lastwagen oder Booten in Schweden eingeführt werden. Das Zollamt ist allerdings nicht nur wegen der verloren gegangener Steuer beim Zigarettenschmuggel beunruhigt, sondern vor allem auch wegen dem Gesundheitsrisiko, das damit verbunden ist, denn bei den Analysen des vergangenen Jahres fand man in diesen Schmuggelzigaretten nicht nur gesundheitsgefährdende Elemente, sondern sogar Rattenkot.

Schweden  - Gesellschaft
Schweden liegt nun, gemessen an der Bevölkerungsmenge, an der zweiten Stelle an Drogentoten innerhalb Europas. Bereits 2017 zählte man in Schweden 959 Drogentote, und die Zahl steigt jedes Jahr weiter. Heute liegt, statistisch gesehen, nur noch Estland vor Schweden. Nach Sozialministerin Lena Hallengren haben sich die Drogentoten innerhalb der letzten zehn Jahre verdoppelt, eine Entwicklung, die unbedingt umgekehrt werden müsse. Das schwedische Problem bei Drogen liegt einerseits an den sinkenden Preisen, zum anderen an ständig neu auftauchenden Drogen. Aber auch daran, dass die Behandlungen von Süchtigen durch Ersatzmittel kaum entwickelt ist.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, juli 19, 2019

Nachrichten, 19. Juli 2019

Schweden - Wirtschaft
Der Personenwagenhersteller Volvo machte im zweiten Quartal des Jahres einen Gewinn von 2,6 Milliarden Kronen, also 38,5 Prozent weniger als im gleichen Quartal des Vorjahres, und dies, obwohl die Verkaufsziffern in dieser Zeit um 1,7 Prozent nach oben gingen. Die Entlassungen des Unternehmens in dieser Zeit werden sich erst im kommenden Halbjahr positiv auf die Bilanz auswirken. Volvo Cars will durch weitere Sparmaßnahmen, und auch Entlassungen, weitere zwei Milliarden Kronen sparen, um den Aktionären entsprechende Ausschüttungen versprechen zu können.

Schweden - Landwirtschaft/Politik
Während der Sommerpause hat sich die Regierung dazu entschlossen, auf Druck der Zentrumsartei, einen Ausschuss einzusetzen, der untersuchen soll wie das Recht am Eigentum bei Forstwirten gestärkt werden kann, insbesondere was aktuelle Schutzgebiete betrifft, die eine besondere Stellung im ökologischen System darstellen. Nach der Zentrumsartei müssen Waldbesitzer, die solche Gebiete nicht abholzen dürfen, dafür eine entsprechende Entschädigung bekommen. Wichtig soll dabei sein, dass nicht mehr der Käufer von Wald die Plicht hat sich über die Rechte der gekauften Gebiete zu informieren, sondern dass der Steuerzahler grundsätzlich für diese Schäden aufkommen muss.

Schweden - Umwelt
Forscher wollen den Blauflossen-Thunfisch an der schwedischen Westküste mit Sendern ausstatten um den Bewegungen der Fische folgen zu können, und auf diese Weise auch eine Methode ausarbeiten können, die diesen Fischen das Überleben garantiert. Allerdings muss noch das Amt für Meeres- und Süßwasser dem Vorschlag zustimmen. Bisher ist relativ unbekannt welchen Weg die Blauflossen-Thunfische im Meer nehmen und in welcher Tiefe sie zeitweise schwimmen. Mit diesen Erkenntnissen wäre es vermutlich auch möglich zu erfahren wovon sich die Fische während ihrer Entwicklung ernähren.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, juli 18, 2019

Nachrichten, 18. Juli 2019

Schweden - Recht
Am 1. Juli des Jahres traten in Schweden mehrere neue Gesetze in Kraft. Hierbei zeigte sich, dass nicht nur das neue Gesetz zum Rauchverbot sehr wenig durchdacht war, sondern auch ein Gesetz, das es verbietet in Gerichtsräumen elektronische Geräte wie Handys oder Computer einzuschalten, denn Journalisten sollten hierbei eine Sondergenehmigung beantragen können. Im Gesetz ist jedoch nicht zu finden wer als Journalist zu betrachten ist und auf welche Weise, oder wie lange vor einer Sitzung, ein entsprechender Antrag für eine Ausnahmegenehmigung gestellt werden muss, so dass jeder Richter Schwedens hierüber frei entscheiden kann.

Schweden - Medizin
Obwohl es in Schweden ein Gesetz gibt, dass Krankenhäuser jede größere Verletzung in Entbindungsstationen bei der IVO (Inspektion für Betreuung und Fürsorge) anmelden muss, zeigt eine Analyse der staatlichen Nachrichtenagentur Ekot dass 10 von den 15 untersuchten Einrichtungen noch nie eine dieser Verletzungen meldeten, was vor allem bekannt wurde, weil sich Patienten nach größeren Problemen an die IVO gewandt hatten. Selbst die Kritik des IVO, die an die entsprechenden Einrichtungen gingen, blieben bisher wirkungslos.

Schweden - Umwelt
Schweden, die südliche Region Schonen (Skåne) ausgenommen, produzieren immer mehr Windenergie und werden schon bald rund 25 Prozent des in Schweden notwendigen Stromes über Windkraftwerke produzieren können. Schon heute wird in Schweden so viel Windenergie erzeugt wie in den beiden Nachbarstaaten Dänemark und Norwegen zusammen. Auf Grund dieser Entwicklung steigt auch die Menge des Exportstroms aus umweltfreundlichen Quellen, was rechts orientierte Politiker nicht davon abhält zu predigen, dass die Kernkraft in Schweden weiterhin unumgänglich sei.

Schweden - Umwelt
Nach deiner Studie der Landwirtschaftsuniversität soll das Amt für Meeres- und Süßwasser dafür sorgen dass im Fang von der Kleinen Maräne eine Pause eingelegt wird, damit sich der Bestand dieser Fische wieder erholen könne, da der Rückgang der Kleinen Maräne bereits bedenklich sei. In Schweden wird die kleine Maräne vor allem wegen ihrem Rogen (löjrom) gefangen, der im ganzen Land als Delikatesse verkauft wird. Eine Entscheidung des Amtes wird allerdings nicht vor August erwartet.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, juli 17, 2019

Nachrichten, 17. Juli 2019

Schweden - Wirtschaft/Verkehr
Nach den Statistiken des staatlichen Flughafenbetreibers Swedavia ging die Zahl der Fluggäste im Inlandsflug zwischen April und Juni, verglichen mit der gleichen Zeit des Vorjahres, um zehn Prozent zurück, was vor allem mit den Streiks jener Zeit, der Flugsteuer und der starken Klimadiskussion zusammenhängt. Die Zahl der Auslandsflüge ging in dieser Zeit nur um zwei Prozent zurück, was allerdings keine Rückschlüsse zulässt, da sehr viele Südschweden nun ab Kopenhagen fliegen, da internationale Flüge von dort aus nun weitaus billiger sind als von einem schwedischen Flughafen aus.

Schweden - Arbeitswelt
Nach den jüngsten Zahlen sind gegenwärtig 6,7 Prozent der arbeitsfähigen, schwedischen Bevölkerung arbeitslos, was rund 340.000 Personen entspricht. Erstmals seit diese Statistiken geführt werden, sind allerdings genau so viele Frauen wie Männer arbeitslos, was vom Arbeitsamt als Trendbruch gesehen wird, denn früher waren es grundsätzlich mehr Männer als Frauen die arbeitslos waren. Die Ursache für diese Änderung ist allerdings der hohe Anteil an weiblichen Asylanten, die oft eine schlechte Ausbildung haben und daher keine Arbeitsstellen finden können.

Schweden - Medizin
Nachdem die Anti-Abtreibungsgruppen in Schweden immer mehr wachsen und auch immer häufiger Krankenschwestern, aus ethischen und religiösen Gründen, nicht mehr an Abtreibungen teilnehmen wollen, hat sich nun die Frauenklinik in Karlskrona dazu entschieden einen Passus in den neuen Anstellungsverträgen aufzunehmen, der deutlich macht, dass eine Krankenschwester an jedem Eingriff teilnehmen muss, auch was Abtreibungen betrifft. Krankenschwestern, die dies nicht unterschreiben wollen, erhalten die entsprechende Stelle nicht mehr, was der Verband der Geburtshelferinnen begrüßt, da der Beruf einer Krankenschwester oder Geburtshelferin auch den schwedischen Gesetzen folgen muss, die eine Abtreibung unter gewissen Voraussetzungen ermöglicht.

Schweden - Gesellschaft
Immer häufiger betreten Privatpersonen militärische Schießfelder, obwohl dies auf Schildern deutlich angegeben ist und der Aufenthalt dort, vor allem bei größeren Übungen, lebensgefährlich sein kann. In den meisten der 70 Schießfeldern des Landes entdeckt man pro Monat mindestens ein unerlaubtes Eindringen eines Zivilisten, mit Fahrrad, dem Motorrad, zu Fuß, und bisweilen mit einer Zeltausrüstung. Schranken und Verbotsschilder bleiben in diesen Fällen einfach unbeachtet. Das Militär zeigt jeden Eindringling an, da man nicht durch Zufall in diese Schießfelder gelangt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, juli 16, 2019

Nachrichten, 16. Juli 2019

Schweden - Landwirtschaft
Während Landwirte, die auf Apfelbäume setzen, dieses Jahr eine extrem geringe Ernte erwarten, atmen jene, die überwiegend auf Getreide setzen, deutlich auf, vor allem im Süden Schwedens, denn auch wenn es immer noch an Regen mangelt, so wird die Menge des geernteten Getreides wieder im Normalbereich liegen. Die Ursache hierzu muss man natürlich nicht nur im Wetter suchen, sondern die Mehrheit der Getreide-Landwirte hatte sich auch besser auf eine Dürre vorbereitet und zu Saatgut gegriffen, das weitaus weniger Wasser benötigt, zum anderen haben sie ihre Ernte dieses Jahr nicht mehr frühzeitig verkauft, also auf die Spekulation verzichtet.

Schweden - Berufswelt
Auch wenn man in Schweden nur rund 250 Lotsen benötigt und gegenwärtig noch über 210 Lotsen verfügt, gehört dieser Beruf zu den bedeutendsten Mangelberufen Schwedens, denn über 50 unter ihnen werden innerhalb der kommenden vier Jahre in Pension gehen, ohne dass der Nachwuchs irgendwie in Sicht ist, da der Beruf des Lotsen mit wenig Prestige verbunden ist, jedoch eine enorme Anforderung stellt, auch von der Ausbildung her, da ein Lotse nicht nur eine Ausbildung als Kapitän benötigt, sondern in diesem Beruf auch die verschiedensten Fahrzeuge kennengelernt haben muss.

Schweden - Umwelt
Sowohl Heidelbeer- als auch Preiselbeersträucher haben sich erstaunlich gut von der Trockenheit des vergangenen Jahres erholt, denn die Ernte scheint dieses Jahr wieder über dem Durchschnitt zu liegen, wobei insbesondere bei Preiselbeeren die Ernte nahe an einem Rekordjahr liegen kann, was bedeutet, dass dieses Jahr auch die Beerensammler aus Thailand und anderen Ländern wieder mit einem guten Gehalt rechnen können. Sowohl Heidelbeeren, als auch Preiselbeeren für den Handel werden in Schweden fast ausschließlich von nur zu diesem Zweck eingereiste Arbeiter beschäftigt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, juli 15, 2019

Nachrichten, 15. Juli 2019

Schweden - Politik/Wirtschaft
Nachdem das Konjunkturinstut berechnete, dass die bevorstehende Schließung von von zwei Reaktoren des Kernkraftwerkes Ringhals dafür verantwortlich wäre, dass Europa rund acht Millionen Tonnen an Treibhausgas zusätzlich ausstoßen würde, da Schweden dann schmutzige Energie importieren müsse, streiten sich Moderaterna und Grüne erneut darüber ob die Regierung auf Kernenergie bauen solle oder nicht. Während die Moderaten argumentieren, dass die Berechnung Beweise dass Schweden von Kernenergie abhängig sei, argumentieren die Grünen, dass die Abschaltung von Ringhals eine wirtschaftliche Massnahme sei, und zudem ein Sicherheitsproblem auftauche, sollten die Reaktoren weiterhin betrieben werden. Politiker sollten daher die Entscheidung des Betreibers nicht beeinflussen.

Schweden - Wirtschaft
Die Systembolaget, die in Schweden das Monopol auf Alkoholverkauf hat, hat das Erdbeer-Cidergetränk Halmstad Crush aus dem Programm genommen, da auf dem Etiquette der Flasche deutlich zu lesen war dass dieser Cider keinen Alkohol enthalte, jedoch bei Analysen sieben Prozent an Alkohol hatte, also mehr Alkohol als Bier. Die Systembolaget bietet allen Kunden, die diesen Cider gekauft haben, diesen zurückzunehmen, da niemand in Schweden dazu gezwungen sein soll Alkohol zu trinken ohne dies bewusst zu tun.

Schweden - Internet
Nach einer Studie der Universität Karlstad, die in Zusammenarbeit mit der Universität Frankfurt entstand, sollten aktive Personen, die Apps benutzen um ihre Leistungen zu überwachen, vor der Benutzung dieser Apps den Zugang der Apps zu persönlichen Daten unterbinden, da die zehn am häufigsten angewandten Apps auch Daten sammeln, die nah europäischen Gesetzen nicht gesammelt werden dürfen, so die Kontakte, die Telefonnummer, den Standort und vieles mehr. In de rRegel sind sich die Anwender gar nicht benutzt, dass viele Apps auch dann noch auf Daten zugreifen wenn das Handy inaktiv in der Wohnung herumliegt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, juli 14, 2019

Nachrichten, 14. Juli 2019

Schweden - Wirtschaft
Wirtschaftsunternehmen, Bürger und Polizei begrüßen es deutlich, dass die Regierung ein Gesetz schaffen will, das sämtliche Großbanken dazu verpflichtet in jedem Ort Banken oder Bankautomaten aufrecht zu halten, bei denen man einerseits Bargeld abheben kann, vor allem Firmen aber auch in der Lage sind ihre Bareinnahmen einzuzahlen. Um ein Gesetz zu verhindern, wollen die Banken nun ein eigenes Konzept vorlegen, das dieses geplante Gesetz überflüssig macht.

Schweden - Arbeitswelt
Auch wenn es in Schweden weitaus zu wenige Kindergärtnern gibt, so sind unter ihnen gerade einmal vier Prozent Männer, da diese, zum einen, mit sehr großen Vorurteilen konfrontiert werden, zum anderen der Beruf nicht attraktiv genug präsentiert wird. Aus diesen Gründen ist es auch nicht verwunderlich, dass sich kaum Männer für diese Berufe an den Hochschulen einschreiben. Da es sich um einen statistischen Wert handelt, muss man bedenken, dass die Quote an Männern in einigen Regionen auch nur knapp über zwei Prozent liegen.

Schweden -Verkehr
Nach den Reginen Schwedens lässt sich mit der aktuellen Gesetzgebung die unbegrenzte Verbreitung von E-Scootern nicht aufhalten, obwohl man in den drei größten Städten Schwedens bereits heute über 8000 E-Scooter zählt. Selbst das Fahren unter Alkoholeinfluss kann gegenwärtig nicht bestraft werden, zwei Punkte, die in Kopenhagen problemlos möglich waren und die Menge an Unfällen. It diesen Fahrzeugen in Schweden rapide nach oben gehen.

Schweden - Gesellschaft/Politik
Die ärmsten Bewohner der Stadt Göteborg, die während der vorhergehenden Weihnachtszeit von Stiftungen eine finanzielle Hilfe erhalten hatten, mussten in diesem Jahr mit extrem negativen Konsequenzen Rechen, da die Stadt diese für diese Gruppe notwendige Unterstützung im laufenden Jahr als Einkommen rechnete und damit die städtische Unterstützung entsprechend kürzen. Die Hilfsorganisationen kritisieren diese Maßnahme sehr deutlich, da nur absolut bedürftige Personen unterstützt worden war. Das Sozialamt verweist bei dne Entscheidung auf gültige Gesetze, die man nicht umgehen kann.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.


Copyright: Herbert Kårlin

lördag, juli 13, 2019

Nachrichten, 13. Juli 2019

Schweden - Politik
Außenministerin Margot Wallström gab heute bekannt, dass Schweden die UN-Resolution zum Verbot von Kernwaffen nicht unterschreiben werde, da hierfür die Mehrheit im Parlament fehle. Wallström nennt Schweden nun als unparteischer Beobachter, der zwar keine Stimme abgeben kann, der Un jedoch Ratschläge bieten könne. In der Tat wird die Unterschrift vor allem deswegen verweigert, weil Schweden sehr gute Verhältnisse zu den USA und der NATO unterhalten will, die beide Schweden von den Konsequenzen warten, die eine Unterschrift mit sich brächte. Schweden ist damit indirekt ein Unterstützungsland atomarer Waffen geworden.

Schweden - Wirtschaft
Unter den rund 300 Klagen, die während der letzten drei Jahre beim Verbrauchermarkt gegen Postnord eingingen, wurden nur sieben Kunden für beschädigte oder verlorene Pakete oder Briefe ersetzt, da das Postgestz bei Versendungen von geringerem Wert keinerlei Schadenersatz ermöglicht. Der tatsächliche Schadenersatz kann allerdings geringfügig höher sein, da das Verbraucheramt auch Verfahren einstellt, sollten sich Postnord und Kunde vor Abschluss des Verfahrens einigen. Sicher ist jedoch, dass Kunden nur in Einzelfällen mit einem Schadensersatz rechnen können.

Schweden - Immobilien
Die extreme Wohnungsnot und die geringe Bautätigkeit bei Mietwohnungen, füuhrte dazu, dass Einzimmerwohnungen während der letzten fünf Jahre in Schweden im Schnitt um 25 Prozent nach oben gingen. In Stockholm ist es daher für jüungere Leute nahezu unmöglich geworden noch eine entsprechende Wohnung zu finden, da selbst bei einer Untermiete noch monatlich knapp 700 Euro an Monatsmiete fällig werden, eine Summe, die vor allem Berufsanfänger nicht aufbringen können.

Schweden - Umwelt
Um den Klimaschutz zu beschleunigen, hat sich die schwedische Regierung dazu entschlossen sämtliche 70 Strassenfähren auf elektrischen Betrieb umzustellen, eine Linie, die nur sehr langsame Fortschritte zeigt, denn gegenwärtig werden gerade einmal sieben der Fähren auf elektrische Weise angetrieben. Das Problem ist indes nicht der Wille, sondern dass kaum eine der Fähren mit den aktuellen elektrischen Anschlüussen versehen ist um diese Umstellung zu ermöglichen. 

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, juli 12, 2019

Nachrichten, 12. Juli 2019

Schweden - Ausbildung
Die schwedische Polizei warnt Studenten, die vor Ihrem Studienbeginn nach einer Wohnung suchen, vor einer neuen Betrugswelle, die bereits sehr viele Opfer forderte. Mutmaßliche Anbieter von Wohnungen wollen vor der Vertragsvergabe einer Wohnung eine Kreditauskunft einholen, die eine geringe Gebühr kostet. Sind die Studenten dann mit ihrer Bank verbunden, so können sich die Betrüger, die vorher alle persönlichen Daten erfragt hatten, Zugang zum Konto verschaffen und dieses leeren. Bis die Studenten dann den Betrug entdecken, ist das Geld längst wieder weitergeleitet und nicht mehr zu verfolgen.

Schweden - Recht
Die Stadt Eskilstuna ist die erste Schwedens, die ab 1. August 2019 von Bettlern in zentralen Stadtbereichen eine polizeiliche Genehmigung hierfür fordern kann. Diese Genehmigung kostet täglich eine Summe von 250 Kronen, die am Morgen des entsprechenden Tages entrichtet sein muss, was natürlich dazu führen soll, dass es in der Innenstadt keine Bettler mehr geben soll, da es nahezu unmöglich ist diese Summe durch ein passives Betteln zu erhalten. Es ist das erste Mal, dass in Schweden auch das Armsein gewissermaßen bestraft wird.

Schweden - Ernährung/Recht
Die schwedische Regierung will sämtliche Restaurants des Landes dazu verpflichten bereits auf der Speisekarte zu vermerken woher das Fleisch, das sie anbieten, kommt. Das Lebensmittelamt hat nun die Aufgabe eine Unterlage vorzubereiten, die diese Regelung mit den Europadirektiven abstimmt. Während die Lebensmittelgeschäfte Schwedens schon heute dazu verpflichtet sind anzugeben woher Fleisch und Fleischprodukte kommne, sind Restaurants bisher nicht zu diesem Schritt gezwungen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, juli 11, 2019

Nachrichten, 11. Juli 2019

Schweden - Politik
Die Moderaten schlagen vor, dass die Verjährung bei Vergewaltigung und schweren Sexualverbrechen, die gegenwärtig bei 15 Jahren liegt, abgeschafft wird, so dass diese Art der Vergehen und Verbrechen unbegrenzte Zeit verfolgt werden können. Die Moderaten argumentieren bei ihrem Vorschlag damit, dass neue rechtstechnische Methoden andere Aufklärungsmethoden ermöglichen als früher und nun daher Täter ausfindig gemacht werden können, die sich gegenwärtig einfach auf die Verjährung verlassen können und als unbescholtene Bürger gelten.

Schweden - Recht
Der schwedische Strafvollzug wandte sich mit der Bitte an die Regierung ein Gesetz zu schaffen, das im Strafvollzug und der Untersuchungshaft ein absolutes Rauchverbot einführt. Der Strafvollzug argumentiert damit, dass gegenwärtig jeder zweite Gefangene raucht und ein Rauchverbot für eine bessere Gesundheit der Strafgefangenen, aber auch der Wächter, sorgen könne. Auch das passive Rauchen, dem die andere Hälfte der Strafgefangenen ausgesetzt ist, könne auf diese Weise abgeschafft werden.

Schweden - Recht
Die schwedische Polizei warnt nun vor den Sugardaddy-Sites, die sich auf Internet geradezu verbreiten, da eine Analyse zeigt, dass es sich hierbei in der Mehrheit der Fälle lediglich um Prostitution handelt und sehr viele minderjährige Frauen dort für Sexfantasien gekauft werden können. Die Analyse der Polizei beweist zudem, dass es sich gerade bei sehr jungen Frauen oft um jene handelt, die in ihrer Kindheit sexueller Gewalt ausgesetzt waren und über die Sugardaddies nur noch tiefer in ihre Probleme gestürzt werden, obwohl sie Hilfe brauchen.

Schweden - Umwelt
Da Rom mittlerweile geradezu unter einer Müllkrise leidet und nicht mehr weiß wie man mit wöchentlich 19.000 Tonnen Müll umgehen soll, hat die Stadt Gesräche mit Stockholm und Göteborg aufgenommen, um in die beiden Städte einen Teil ihres Mülls zur Verbrennung schicken zu können. Natürlich sollen die beiden Städte den mit endlosen Güterzügen angelieferten Müll nicht kostenlos verbrennen, sondern sollen von Rom hierfür auch bezahlt werden. Schon heute werden in Göteborg Einkaufsstraßen über Müllverbrennung beheizt, so dass man im Winter trockenen Fußes einkaufen gehen kann.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, juli 10, 2019

Nachrichten, 10. Juli 2019

Schweden - Ausbildung
Im vergangenen Schuljahr wurde rund 29.600 Gymnasiasten der Oberstufe die Ausbildungsförderung gestrichen, was 8,7 Prozent aller Gymnasiasten dieses Niveaus entsricht, was wiederum eine Steigerung von 0,2 Prozent innerhalb nur eines Jahres ausmacht. Auch wenn man die tatsächlichen Ursachen hierfür nicht kennt, so handelt es sich dabei um knapp doppelt so viele männliche Schüler wie weibliche Schüler, und weitaus mehr Schülern ausländischer Herkunft als Schüler rein schwedischer Linie. Auch geographisch sind die Unterschiede bedeutend.

Schweden - Gesundheit/Recht
Das schwedische Finanzamt konnte bei 50 von 70 untersuchten privaten Zahnarztpraxen einen systematischen Steuerbetrug feststellen und bedeutet, dass diese Zahnärzte insgesamt 25 Millionen Kronen am Finanzamt vorbei schleusten. Der Betrug wurde auf sehr unterschiedliche Weise durchgeführt, angefangen von der Fakturierung von Behandlungen von erfundenen Patienten bis zum Verschweigen von Zahlungen, die per Handy auf die Privatkonten der Zahnärzte überwiesen wurden. Das Finanzamt hat dabei nicht berücksichtigt, wie viele dieser Zahnärzte zudem ihre Rechnungen aufbesserten indem sie die gleichen Zähne mehrmals „behandelten“, selbst wenn keine Probleme vorlagen.

Schweden - Umwelt
Jedes Jahr richten Elche in Schweden durch das Verzehren junger Nadelbäume einen Schaden an, der doppelt so hoch ist als vom Forstamt vorgesehen, ein Schaden, der auch größer ist als jener der großen Waldbrände des Jahres 2018. Diese Situation wurde auch in der Region Gävleborg nicht verändert, wo Forstwirtschaft und Jäger seit fünf Jahren an einem Projekt arbeiten, das durch eine geregelte Jagd und Schutzmaßnahmen von jungen Bäumen die Schäden begrenzen sollte. Als Ursache für das Missglücken nimmt man an, dass Jäger und Waldbesitzer zu sehr an theoretischen Modellen arbeiten, statt vor Ort nach Lösungen zu suchen.

Schweden - Tourismus
Nachdem die erhoffte Sommerwärme in Schweden bisher ausblieb, hat sich nun seit Mittsommer das Verhalten der Bevölkerung zum Urlaub im eigenen Land stark verändert, denn die Nachfrage nach Flug und Zugreisen in den Süden steigt nun deutlich an. Ein Last-Minute-Angebot, das vor Mittsommer noch bei 300 Kronen lag, liegt nun bereits bei 1200 Kronen und zeigt eine steigende Tendenz. Aber auch die Zugreisenden haben nun eine Zwischenlösung gefunden und können dadurch die schwedische Flugsteuer umgehen, denn sie nehmen zum Urlaubsort die Eisenbahn, und kehren dann mit dem Flugzeug nach Schweden zurück.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, juli 09, 2019

Nachrichten, 9. Juli 2019

Schweden - Politik
Die Regierung will, gemeinsam mit den Liberalen und der Zentrumspartei, untersuchen auf welche Weise man ein Verbot von Plastikbechern und Lebensmittelbehältern aus Plastik durchsetzen kann, ein Gesetz, das weit über die europäische Direktive hinausreicht, die ab 2021 gültig sein wird. Gleichzeitig soll ein Gesetz ausgearbeitet werden, das Restaurants und andere Lebensmittelhändler dazu zwingt Lebensmittel in von den Kunden mitgebrachten Behältern auszuliefern.

Schweden - Ausbildung
Auch wenn in Schweden eine Schulpflicht existiert und ein Unterricht zu Hause nur in sehr wenigen, deutlich definierten Fällen, möglich ist, wollen immer mehr Eltern ihre Kinder zu Hause unterrichten, in Anlehnung an den offiziellen Unterrichtsstoff. Wer nicht die Möglich nutzen kann mit den Kindern in ein Land zu ziehen, das diese Möglichkeit erlaubt, informiert sich über eine Facebook Seite über Hintertüren, die nicht ganz legal sind. Nun machte Bildungsministerin Anna Ekström deutlich, dass eine Ausdehnung der Erlaubnisse für Unterricht zu Hause nicht in Frage komme und Eltern sich an die schwedischen Gesetze zu halten haben. Die Ministerin will nun auch ausgedehnte Kontrollen in diesem Sinne durchführen lassen.

Schweden - Umwelt

Obwohl man am nordschwedischen Vindelälven über Jahre hinweg daran arbeitete den Lachsen eine optimale Bedingung zu bieten, stellt man nun fest, dass der Bestand an Lachs weiterhin sehr rückläufig ist und zudem kaum Nachwuchs bekommt. Die Ursache dafür ist, dass die Fische bereits schwer krank den Fluss erreichen und weitgehend unfruchtbar sind. Bevor die Lachse zum Fluss kommen, müssen sie die Ostsee durchqueren, wo sie überwiegend von Pilzen befallen werden. Nur jene wenige Fische, die den Oberlauf des Vindelälven erreichen, zeigen in der Regel eine größere Gesundheit.

Schweden - Umwelt
Das Amt für Meeresumwelt fordert eine Zulassung für Freizeitboote und eine Steuer, die sich an jene für Automobile anlehnt, da Freizeitboote in immer größerem Masse die Meereswelt zerstören, insbesondere durch den Bau von Bootsstegen in bereits sehr ausgesetzten Gebieten oder Gebieten, die, wegen ihrer Bewachsung, dringend geschützt werden müssen. Gegenwärtig zählt man an der schwedischen Küste bereits weit über 100.000 Bootsstege. Nach dem Institut müssen auch Bootseigner für ihre Umweltbelastung bezahlen, damit an anderen Gebieten Schutzmaßnahmen eingeleitet werden können.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, juli 08, 2019

Nachrichten, 8. Juli 2019

Schweden - Politik
Während der politischen Almedalsveckan auf Gotland zeigte Jimmie Åkesson, der Vorsitzende der Schwedendemokraten, eine völlig neue Politik, denn nicht nur, dass er nun die Christdemokraten und die Moderaten auf seiner Linie sieht und Nyamko Sabuni, die neue Vorsitzende der Liberalen, zu Gesprächen einlädt, sondern der Politiker fordert nun auch, dass an Länder, die Homosexuelle und Lesbierinnen benachteiligen, keine Entwicklungshilfe mehr von Schweden bekommen sollten, da die Vergabe dieser Unterstützung auch an das Einhalten der Menschenrechte gebunden sei.

Schweden - Politik
Ebba Busch Thor will sich immer mehr als die Führerin der Opposition profilieren, wenn auch durch Versprechen, die sie in keiner Weise finanziell absichern kann, und im Almedalen griff sie daher erneut die Zentrumspartei und die Liberalen an, die, ihrer Meinung nach, im Januar einen Basarhandel mit den Sozialdemokraten eingegangen seien statt die Werte der bürgerlichen Arteien zu stützen. Während einer ihrer Reden fordert die Politikerin nun auch Nyamko Sabuni (Liberale) auf mit Ministerpräsident Stefan Löfven zu brechen und zur bürgerlichen Politik zurückzukehren, was für Busch Thor allerdings mehr rechts als bürgerlich bedeutet,und vor allem ihr selbst mehr Macht in die Hände geben soll.

Schweden - Recht
Auch wenn das Sexualstrafrecht in Schweden bereits vor einem Jahr geändert wurde und nun auch Sex strafbar ist bei dem ein Partner nicht ausdrücklich zustimmte, so war, nach einer Analyse von Journalisten des schwedischen Rundfunks, bisher nur in etwa sieben Fällen das neue Gesetz für eine Verurteilung des Täters verantwortlich. Als sehr positiv ist jedoch zu sehen, das die Verurteilungen seit Einführung des neuen Gesetzes härter wurden, was mit Sicherheit eine abschreckende Wirkung haben wird. Allerdings liegt bisher noch kein Urteil des Obersten Gerichtshofes vor, der zu einer Rechtspraxis führen würde.

Schweden  - Umwelt
Seit den 50er Jahren stellt man fest, dass die Menge der Schmetterling in Schweden permanent abnimmt, was insbesondere mit den neuen Methoden der Landwirtschaft und dem Verschwinden von Wiesen zusammenhängt. Ohne Schmetterling werden jedoch mehrere Blumenarten nicht mehr befruchtet und werden ebenfalls ausgerottet, aber auch die Menge der Vögel muss schrumpfen, da für viele unter ihnen Schmetterlinge, oder auch Raupen, die Hautnahrung ausmachen. Bisher waren alle aufklärenden Maßnahmen sinnlos und selbst die Tagpfauenaugen werden immer seltener gesehen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, juli 07, 2019

Nachrichten, 7. Juli 2019

Schweden -  Politik
Ebba Busch Thor, die Vorsitzende der Christdemokraten, fordert während der politischen Wochen in Almedalen eine Änderung in der Politik zur Krankenversorgung, die die Rechte der Patienten verbessern soll. Nach der Politikerin sollen die Regionen Kranken, die in einer anderen Region zum Arzt wollen oder dort ein Krankenhaus wählen, von den Heimatregionen nicht nur die Krankenversorgung bezahlt bekommen, sondern auch die entsprechende Reise und den dort eventuell nötigen Aufenthalt. Allerdings sagte Busch Thor nicht wie sie diese Zusatzkosten finanzieren will.

Schweden - Umwelt
Da die Elchpopulation während der letzten Jahre immer weiter zurückging, wurde das Tier nun in der Artendatenbank als sehr gefährdet eingestuft und liegt an der Grenze dazu auf die Rote Liste aufgenommen zu werden, was bedeuten würde, dass der Elch vom Aussterben bedroht ist, also möglicherweise auch bald nicht mehr gejagt werden darf. Ein ähnliches Schicksal hat der Waldhase, der ebenfalls permanent am Rückgang ist. Als positiv ist zu sehen, dass sich die Population des Rothirsches wieder so weit erholte, dass er nun als überlebensfähig eingestuft wurde.

Schweden - Verkehr
Nach der Explosion eines Gasbusses in Stockholm vor wenigen Wochen erhielt nun das schwedische Straßenverkehrsamt den Auftrag die Sicherheit dieser Busse zu untersuchen, damit entsprechende Unfälle in Zukunft vermieden werden können. Nach Infrastrukturminister Tomas Eneroth war diese Explosion so stark, dass man nun unbedingt alle Möglichkeiten untersuchen muss auf welche Weise diese Art von Unfällen verhindert werden können, da die Anzahl der Gasbusse im Straßenverkehr bedeutend ist und ein entsprechender Unfall in einem Tunnel verheerende Folgen mit sich bringen könnte.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, juli 06, 2019

Nachrichten, 6. Juli 2019

Schweden -  Politik
Während der politischen Almedalsveckan auf Gotland gaben die Sozialdemokraten bekannt, dass sie eine Wohlfahrtskommission einsetzen wollen, da die schwedische Bevölkerung immer älter werde und daher in Zukunft bedeutend mehr Geld, und mehr Angestellte, für die Aufrechterhaltung des heutigen Systems notwendig werde, zumal Asylanten in der Regel weniger Geld verdienen als der Durchschnitt, also auch weniger Steuern bezahlen. Die Kommission soll nun ein Gesamtkonzept für die zukünftige Wohlfahrt ausarbeiten, wobei hierbei auch die Gleichstellung mit einbezogen werden soll.

Schweden -  Politik
Die schwedische Regierung hat ein Komitee eingesetzt, das einen Gesetzesvorschlag ausarbeiten soll nach dem jede rassistische Organisation in Schweden verboten werden kann, die Meinungsfreiheit also eingeschränkt wird. Um einen entsprechenden Gesetzesvorschlag ausarbeiten zu können, soll das Komitee auch in anderen europäischen Ländern die aktuellen Lösungen in Betracht ziehen. Der Vorschlag für das neue Gesetz soll der Regierung im Februar 2021 vorgelegt werden.

Schweden -  Medizin/Gesundheit
Auf Grund des Ärztemangels in Schweden werden in den Gesundheitszentralen des Landes teilweise bereits Ärzte beschäftigt, denen die notwendige Kompetenz fehlt, was die Gesundheit der Patienten riskieren kann. In der Region Schonen wurde, zum Beispiel, ein Arzt beschäftigt, der nicht in der Lage war Krebs und Herzkrankheiten zu diagnostizieren. Die Gesundheitsinspektion schlägt nun vor Ärzte drei Jahre lang auf Probe zu beschäftigen, so dass sie nicht die volle Verantwortung haben und die mangelnden Kenntnisse erwerben können, bevor sie allein Entscheidungen treffen dürfen.

Schweden  -  Umwelt
Auf Grund eines Kälteeinbruchs Anfang Juli, mit Tiefsttemperaturen, die in Nordschweden seit 50 Jahren nicht mehr erreicht wurden, wurde ein Tel der Gemüseernte völlig zerstört, wobei auch bei Kartoffeln sämtliche Blätter in nur einer Nacht zerstört wurden. In Arjeplog sank das Thermometer in der Nacht zum Donnerstag auf 0,5 Grad, nachdem nur wenige Wochen vorher Höchsttemperaturen gemessen wurden, die das Wachstum beschleunigten. Inwieweit, oder ob, diese Themperaturschwankungen auf eine Klimaveränderung zurückzuführen sind,ist allerdings unbekannt.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, juli 05, 2019

Nachrichten, 5. Juli 2019

Schweden -  Politik
Ebba Busch Thor, die Vorsitzende der Christdemokraten ist, trotz der deutlichen Kritik von Seiten der Zentrumspartei und der Liberalen, davon überzeugt, dass auch nach ihrer Entscheidung mit den Schwedendemokraten zusammenzuarbeiten, die Türen für eine bürgerliche Regierung nicht verschlossen seien, auch wenn beide Parteien sie deutlich davor warnten. Busch Thor ist der Meinung, dass es möglich sein muss auch mit extremistischen Parteien reden zu können, wenn man dadurch die linke Regierung stürzen kann oder andere gemeinsame Interessen vertritt. Ebba Busch Thors Weg dürfte indes niemanden überraschen, denn sie hat bereits nach den letzten Wahlen deutlich gemacht, dass sie, im Prinzip und bei gewissen Fragen, mit allen Parteien verhandeln werde.

Schweden - Politik
Annie Lööf, die Vorsitzende der Zentrumspartei schlug während der politischen Almedalsveckan auf Gotland für rund 1,2 Millionen Nordschweden die Steuern erheblich zu senken, so dass die sich entvölkernde Gegend wieder attraktiv werde, sich dort Firmen ansiedeln werden und die arbeitende Bevölkerung nicht mehr in die südlicher liegenden Städte abwanderen. Diese Steuerreform, die der nordschwedischen Bevölkerung pro Jahr knapp 4000 Euro mehr bringen würde, würde die Staatskasse mit 2,9 Milliarden Kronen belasten. Die Idee ist allerdings nicht sehr neu, sondern wurde früher bereits von den Sozialdemokraten in ähnlicher Weise vertreten, ohne je durchgeführt zu werden.

Schweden - Politik
Die beiden Städte Göteborg und Malmö haben sich entschieden Obdachlosen, die nicht unter psychischen Problemen oder aber einer Drogenabhängigkeit leiden, nur noch jeweils für eine Woche mit einer Behelfsunterkunft zu helfen, auch wenn es sich dabei um Familien mit Kindern handelt. Nach den beiden Städten ist es nicht ihre Aufgabe für diese Personen eine Wohnung zu beschaffen, zumal der Wohnungsmarkt extrem schwierig sei und die Kosten für vorübergehende Unterkünfte von den Sozialämtern in der heutigen Höhe nicht mehr getragen werden können.

Schweden - Politik
Auch wenn Schweden an der UN-Konvention zum Verbot von Kernwaffen mitarbeitete und die Partei sich seit den 60er Jahren sehr deutlich als Befürworter eines entsprechenden Verbots zeigt, sieht es gegenwärtig so aus, als würde die Regierung das Verbot nicht unterzeichnen, da es die Zusammenarbeit mit den USA und der Nato gefährden könne. Weder das Verteidigungsministerium, noch das Außenministerium wollen bisher eine Antwort in dieser Frage geben, obwohl die Regierung seit dem Frühjahr eine baldige Antwort verspricht. Die Frage ist nun vor allem, ob die Sozialdemokraten ihre Seele verkaufen können ohne dass die Wähler ihnen dies verübeln.

Schweden - Umwelt
Allein während der ersten sechs Monate des Jahres wurde in Schweden eine Steigerung der Windkraft von 40 Prozent festgestellt, was bedeutet, dass in dieser Zeit zehn Terawattstunden an Strom damit produziert wurden. Gleichzeitig wurde in dieser Zeit auch mehr elektrischer Strom exportiert als je zuvor, eine Entwicklung, die allerdings deutlich gebremst wird, wenn Schweden mehr auf fossilienfreie Energie setzen wird. Da Windkraft in den letzten Jahren immer rentabler wird und billiger produziert werden kann, wird dieser Energiesektor nun landesweit bedeutend ausgebaut.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, juli 04, 2019

Nachrichten, 4. Juli 2019

Schweden -  Politik
Gestern traf Ebba Busch Thor, die Vorsitzende der Christdemokraten Schwedens, Jimmie Åkesson, der Vorsitzenden der nationalistischen Schwedendemokraten für ein Gespräch über eine Zusammenarbeit hinsichtlich der Migration und dem Gesundheitswesen. Die Politikerin öffnete damit den Weg zu einem extrem rechten Block in Schweden und bevorzugt einen Konfrontationskurs mit den Liberalen und der Zentrumspartei. Nicht bekannt ist bisher wie sich die Moderaten zum Schritt Busch Thors stellen, auch wenn gerade die Moderaten nun den zukünftigen Weg der politischen Abgrenzungen weisen werden und damit das Ende der bürgerlichen Politik in den Händen haben.

Schweden - Politik
Nach einer Wählerumfrage bieten die Sozialdemokraten nun in sechs der zehn wichtigsten politischen Punkten die beste Lösung, währen die Moderaten von vier Punkten auf zwei abgesunken sind. Die Wähler halten nur noch hinsichtlich ökonomischer Fragen und bei Recht und Ordnung die Moderaten für die beste Alternative, und diese haben selbst in der Frage nach der Vollbeschäftigung nicht mehr die Führung. Diese Umfrage zeigt deutlich, dass Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, seine politische Linie mehr den Wünschen der Wähler anpassen muss, will er die Partei wieder zur alten Größe zurückführen. Als bedenklich kann man sehen, dass die Schwedendemokraten, nach Meinung der Wähler, in Gesundheitsfragen die beste Alternative sind.

Schweden - Politik
Nyamko Sabuni, die neu gewählte Parteiführerin der Liberalen, machte bei ihrer Antrittsrede während der Almedalsveckan auf Gotland deutlich, dass sie an keiner Zusammenarbeit mit den Schwedendemokraten interessiert sei und will sich vor allem in Klimafragen profilieren, in der Hoffnung, damit Wähler der Grünen auf ihre Seite ziehen zu können. Sabuni will eine Kommission einrichten, die sich um die Elektrifizierung im Transportsektor kümmert, da man nur dadurch den Warentransport Schwedens umweltfreundlich gestalten könne. Die Politikerin will sich selbst nicht dazu äußern, ob sie dabei auf elektrische Lastwagen hofft oder eine Umstellung vom Lastwagenverkehr auf die Eisenbahn.

Schweden - Politik
Bei seinem Besuch im Värmland konnte Ministerpräsident Stefan Löfven nicht nur um Fragen sprechen, die die Region betreffen, sondern er wurde insbesondere um seine Meinung zur Annäherung der Christdemokraten an die Schwedendemokraten gefragt. Löfven meinte einerseits, dass sich nun zeigen werde, ob die Wähler der Christdemokraten tatsächlich ihre Werte bei der nationalistischen Partei sehen werden, zum anderen betrachtet er den Schritt Ebba Busch Thors als deutliche Aussage einen extrem rechten Block in der schwedischen Politik schaffen zu wollen, der sich in immer mehr europäischen Ländern deutlich ausdehne.

Schweden - Arbeitswelt/Politik
Im Rahmen der Umstrukturierung des Arbeitsamts soll dieses nun die zukünftige Methode zur Arbeitsvermittlung über Privatunternehmen ausarbeiten, wobei es hierbei nicht nur über die beste Methode geht Arbeitslose mit Arbeitgebern auf optimale Weise in Verbindung zu bringen, sondern auch auf welche Weise die privaten Unternehmen bezahlt werden, denn einerseits soll nur jede erfolgreiche Vermittlung bezahlt werden, zum anderen sollen die Unternehmen bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen eine höhere Summe erhalten als von kurzzeitigen Arbeitssuchenden in Mangelberufen.

Schweden - Gesellschaft
Auch wenn sich die Anzahl der Raucher Schwedens, die täglich zur Zigarette greifen, seit 2003 halbiert hat, was vor allem mit mehreren Gesetzen zum Rauchverbot und höheren Steuern in Verbindung gebracht wird, so zeigen Statistiken, dass dieser Rückgang nur in sehr eingeschränktem Maß die Gruppe der Raucher im Alter von 17 bis 29 Jahren betrifft. Allerdings gingen die Raucher dieser Altersgruppe vom täglichen Rauchen häufig zum „Festrauchen“ über, greifen also nur bei Festen, Parties und gemeinsamen Treffen zur Zigarette.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

onsdag, juli 03, 2019

Nachrichten, 3. Juli 2019

Schweden -  Politik
Jan Ericson, ein Spitzenpolitiker der Moderaten, machte im Aftonbladet deutlich, dass er der Meinung sei dass es für die Klimaveränderungen keinerlei wissenschaftlichen Belege gäbe, was die Partei, die sich gerade am Erholen ist, in eine neue Krise stürzen kann. Die Parteisprecherin wollte den Schaden unmittelbar begrenzen und veröffentlichte unmittelbar, dass die Moderaten sich sehr wohl der Klimaveränderungen bewusst seien und alle Maßnahmen ergreifen werden um diese zu stoppen. Nach der Partei hat Ericson eine rein persönliche Meinung geäußert, die nicht der Parteilinie entspreche.

Schweden -  Politik
Jonas Sjöstedt, der Vorsitzende der Linken, drückte während der Almedalswoche auf Gotland aus, dass nach Meinung der Linken zwei Milliarden Kronen in den Nahverkehr investiert werden müssen, was sowohl ein Schritt zur Gleichstellung sei, als auch eine sinnvolle Methode im Kampf gegen die Umweltverschmutzung. Hinsichtlich der Gleichstellung meint Sjöstedt, dass gerade Personen mit geringem Verdienst, insbesondere Frauen und Jugendliche, auf den Nahverkehr angewiesen seien, eine Gruppe, die von den anderen Parteien Schwedens kaum beachtet werden.

Schweden -  Politik
Nach den jüngsten Meinungsumfragen ist die Krankenversorgung immer noch der wichtigste Punkt der schwedischen Wähler, gefolgt von der Integration und der Schulbildung. Neu ist jedoch, dass die Menge der Schweden, die Umweltfragen als sehr wichtig für die Zukunft Schwedens sehen, am stärksten wächst, während die Gleichstellung, vor allem aber die Steuerpolitik, nur noch auf sehr wenig Interesse stößt, ein Problem, das sich bei der politischen Entwicklung Schwedens sehr deutlich spüren lassen wird.

Schweden -  Mode
Der Swedish Fashion Council SCF teilte mit, dass es dieses Jahr keine Modewoche in Stockholm geben werde, da die Firmen, die sich daran interessiert zeigen, sich kaum um die Haltbarkeitsfrage bei Kleidung kümmern, aber auch daran, dass die Finanzlage mangels Sponsoren sehr kritisch sei, im Gegensatz zur Modemesse in Kopenhagen. Ein weiteres Problem für die Modemesse in Stockholm ist dabei zu finden, dass bereits im vergangenen Jahr schwedische Modemacher Paris vorzogen um dort die neuen Modelle vorzuführen und Stockholm ganz ausklammerten.

Schweden -  Ernährung/Wirtschaft
Nachdem über mehrere Jahre hinweg die Nachfrage nach ökologischen Lebensmitteln anstieg, sinkt nun die Nachfrage deutlich, um allerdings Platz für vegetarische Produkte zu machen, eine Welle, die sich bereits im vergangenen Jahr sehr deutlich zeigte. Lediglich bei Gemüse, Obst und Fleisch bleiben die Kunden ökologischen, vor allem aber auch schwedischen Produkten, treu. Diese Veränderung zeigt sich bei sämtlichen Lebensmittelketten Schwedens, was den Wachstum der ökologischen Landwirtschaft ebenfalls bremsen kann.

Schweden -  Gesellschaft
Die schwedische Polizei stellt fest, dass immer mehr Wohnungs-Vermietseiten wie Airbnb und Blocket gemietet werden um der Prostitution zu dienen. Vor allem in Stockholm findet die Prostitution bereits zu 80 Prozent in Wohnungen statt, die nur für kurze Zeit gemietet werden, da dies das Risiko entdeckt zu werden auf ein Minimum schrumpfen lässt. Die Polizei warnt nun Vermieter, die ihre Wohnungen für diese Zwecke anbieten, da dies der Kuppelei gleichgestellt wird und entsprechend bestraft werden kann. Die Polizei wurde auf diese neue Methode aufmerksam, da bereits Sexkäufer zur Polizei kamen, weil die Vermieter heimlich Kameras in den Wohnungen installiert hatten um durch den Verkauf der Filme ein Zusatzgeschäft zu machen.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

tisdag, juli 02, 2019

Nachrichten, 2. Juli 2019

Schweden -  Politik
Bei seiner Rede in Almedalen machte Ulf Kristersson, der Vorsitzende der Moderaten, deutlich, dass eines der größten Probleme Schwedens die Integration sei, da es Schweden Immigranten zu einfach mache eingebürgert zu werden ohne etwas über Schweden zu wissen oder die Sprache zu sprechen. Nach Kristersson ist es unumgänglich, dass ein Einwanderer, der bleiben will, eine Sprachprüfung mache und über Kenntnisse im Rechtswesen und in der Kultur verfüge. Gleichzeitig schlägt der Politiker vor keiner Person mit Aufenthaltsgenehmigung einen Dolmetscher bei juristischen Auseinandersetzungen, auch nicht vor dem Migrationsgericht, zur Verfügung zu stellen.

Schweden -  Wirtschaft
Seit in Schweden vor zehn Jahren das staatliche Monopol für Apotheken abgeschafft wurde, stieg die Zahl der Apotheken landesweit von ursprünglich 900 Apotheken auf 1400 Apotheken an, ohne dass in des mehr Apotheker ausgebildet wurden, was dazu führt, dass der Beruf nun zu einer absoluten Mangelware wurde und Headhunter versuchen gute Apotheker für größere Privateinrichtungen, auch in der Industrie, abzuwerben, und immer mehr Apotheken ein Problem haben überhaupt noch eine Fachkraft zu finden, so dass der Geschäftsführer der Apotheke immer öfter hinter der Theke stehen muss. Selbst die Suche nach Kräften aus anderen europäischen Ländern ist mittlerweile sehr schwierig.

Schweden -  Arbeitswelt
Nach dem Verband junger Ärzte Schwedens erwägt ein Drittel aller jungen Ärzte in den kommenden Jahren den Beruf zu wechseln, und dies aus drei Gründen. Zum einen ist der Stress zu hoch, dafür aber die Gehälter zu gering, und zuletzt gibt es auch nicht genügend Plätze für Assistenzärzte, eine Aufgabe, die jeder Mediziner 18 Monate lang übernehmen muss, bevor er, oder sie, als Arzt arbeiten darf. Im Durchschnitt dauert es mittlerweile vom Studienabschluss bis zur Zulassung 31 Monate, was Neulinge kaum inspiriert, da sie in dieser Zeit kaum über ein Einkommen verfügen.

Schweden -  Arbeitswelt
Für immer mehr junge Leute mit sogenannten SMS-Jobbs, also mit Arbeitsverträgen arbeiten, nach denen sie kurzfristig als Vikare zur Verfügung stehen müssen, jedoch keine dauerhafte Anstellung und keinen festgelegten Monatslohn haben, wird das Überleben immer schwieriger,  da sie, ähnlich junger Arbeitsloser, über ein zu geringes Einkommen verfügen um ein normales Leben führen zu können. Problematisch ist bei diesen Anstellungen, bei denen die Jugendlichen zu unterschiedlichen Arbeitseinsätzen gerufen werden, dass sie ihre Arbeit als meinungslos und ohne Zukunftsperspektive empfinden.

Schweden -  Umwelt
Das schwedische Institut für Meeresumwelt stellte in einer neuen Studie fest, dass die wachsende Anzahl an Bootsstegen und Freizeithäfen weitaus mehr Schaden für das Meeresmilieu anrichtet als bisher vermutet, vor allem, wenn man bedenkt, dass in Schweden jedes Jahr nahezu 2000 neue Anlegestellen mit Bootsstegen hinzukommen. Verschiedene Gifte, das Boote ans Wasser abgeben, töten in erster Linie sämtliche Gewächse, was wiederum dazu führt, dass anschließend auch Fische und die andere Tierwelt verschwindet.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

måndag, juli 01, 2019

Nachrichten, 1. Juli 2019

Schweden -  Politik
Am ersten Tag der politischen Almedalsvecka auf Gotland kamen die Grünen Schwedens zu Wort, die versprechen, dass es ab 2030 nur noch fossilienfreies Diesel und Benzin in Schweden gäbe, also zu 100 Prozent umweltfreundlich getankt werde. Dieses Versprechen soll ihnen die einstige Größe zurückbringen, falls sie während der zwei kommenden Jahre auch nur im Ansatz einen Erfolg hierbei erreichen können. Sicherheitshalber sprachen die Grünen nicht von der Umweltverschmutzung durch den Schiffsverkehr, insbesondere die Kreuzfahrtschiffe, und nicht von der Industrie, obwohl beide Zweige Luft, oder auch das Wasser, mehr vergiften als sämtliche Automobile und Flugzeuge Schwedens.

Schweden -  Politik
Auch wenn die Vernichtung von genießbaren Lebensmitteln in Schweden enorme Dimensionen angenommen hat, so plant Landwirtschaftsministerin Jennie Nilsson (Sozialdemokraten) keinerlei Gesetz gegen die unsinnige Vernichtung von Lebensmitteln, was in einigen anderen europäischen Ländern bereits der Fall ist. Die Ministerin hofft auf eine schwedische Lösung, bei der die Vernunft der Lebensmittelindustrie und der Bevölkerung im Zentrum stehen soll. Diese Entscheidung liegt fest, auch wenn Wissenschaftler und die Grünen bei diesem Weg keine Lösung sehen. Jennie Nilsson sieht eine gesetzliche Lösung erst dann für sinnvoll, wenn alle anderen Bemühungen gescheitert sind.

Schweden -  Ernährung/Gesundheit
Mit dem Boom nach vegetarischen Gerichten stieg der Import von Haloumi in Schweden geradezu explosionsartig an, auch wenn dies von Wissenschaftlern als sehr große Gefahr gesehen wird, da Haloumi nur aus Zypern kommt, jenem Land, das europaweit am meisten Antibiotika bei der Aufzucht von Tieren benutzt,. Auf Zypern erhalten Tiere knapp 40 Mal so viel Antibiotika wie in Schweden, was bedeutet, dass Personen, die viel Haloumi essen, die Anwendung von Antibiotika bei der Tierzucht fördern, also ein weltweites Problem vergrößern.

Schweden -  Wirtschaft
Nach den aktuellen Zahlen werden in Schweden täglich 219 Tonnen Brot vernichtet, also etwa 80.000 Tonnen pro Jahr, was 15 Prozent der gesamten Brotproduktion entspricht. Die Ursache dafür ist, dass die Produzenten entscheiden wie viel Brot jedes Geschäft erhält, dafür jedoch Brot kurz vor dem Verfalldatum wieder aussortiert und wieder abholen, um es dann teilweise lediglich an die Müllverbrennung zu liefern. Dieses System, das nur bei Brot existiert, wird von immer mehr Geschäften des Landes kritisiert, da viele Besitzer der Läden sehr genau wissen, dass zu viel Brot geliefert wird, nur damit die Regale immer voll aussehen, selbst wenn die Käufer hierfür nicht vorhanden sind.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

söndag, juni 30, 2019

Nachrichten, 30. Juni 2019

Schweden -  Politik
Nachdem die Christdemokraten durch ihre stark rechts orientierte Politik in den vergangenen Monaten ständig im Aufwärtstrend waren, zeigt sich nun bei den schwedischen Wählern eine deutliche Veränderung, die vermutlich mit den sehr undeutlichen Aussagen der Partei zur Abreibung zusammenhängt. Nur innerhalb eines Monats hat die Partei nun, gemessen am Durchschnitt aller Meinungsumfragen, drei Prozent der mutmaßlichen Wähler verloren, die jetzt zurück zu den Moderaten finden, die nahezu die gleiche Politik anbieten, sich jedoch hinsichtlich der Abtreibung deutlich offener zeigen als die Christdemokraten.

Schweden - Recht
Nach langen Diskussionen und einem vorübergehenden Verbot ist es den schwedischen Zöllnern an der Öresundbrücke, in Helsingborg und in Stockholm wieder erlaubt smarte Kameras einzusetzen, die jedes Nummernschild fotografieren und mit jenen abstimmt, die sich in einer Database befinden, die Fahrzeuge von verdächtigen Schmugglern enthalten. Sollte eines der bekannten Fahrzeuge einreisen, so werden unmittelbar Zoll und Polizei darüber informiert um die Fahrzeuge gezielt kontrollieren zu können.

Schweden - Tourismus
Der Bergtourismus Schwedens steigt dieses Jahr auf neuen Höhen, denn die Buchungen in den Anlagen im Gebirge gingen dieses Jahr um rund 10 Prozent nach oben, wobei, im Unterschied zu den vergangenen Jahre, Bergtouristen in den sozialen Medien sehr deutlich zeigen wo sie Urlaub machen und dies auch als positiv darstellen. Am deutlichsten spürt man diese neue Bewegung am Kebnekaise, dem höchsten Berg Schwedens, denn hier wollen diesen Sommer rund 20 Prozent mehr Schweden die Spitze erklimmen als im vergangenen Jahr, leider auch sehr viele Personen, die keinerlei Bergerfahrung haben.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

lördag, juni 29, 2019

Nachrichten, 29. Juni 2019

Schweden -  Politik
Wie zu erwarten, wurde gestern Nyamko Sabuni zur Vorsitzenden der Liberalen gewählt, wobei die Stimmen nicht ausgezählt wurden, da Sabuni die einzige Kandidatin für den Posten war. Bei ihrer Antrittsrede war sehr unklar welche Richtung sie als Politikerin letztendlich einnehmen wird, denn sie ließ jede politische Richtung offen und schloss bei Verhandlungen auch die Zusammenarbeit mit den Sverigedemokraterna nicht aus. Deutlich machte Sabuni dabei lediglich dass sie eine enge Zusammenarbeit mit den bürgerlichen Parteien anstrebe, unabhängig davon welche Rolle sie bei der aktuellen Politik auch einnehme.

Schweden -  Politik/Recht
Mittlerweile stehen in Solna bereits die Hälfte der über 100 Wohnungen leer, die vor zwei Jahren an Asylanten und Flüchtlinge mit Aufenthaltsgenehmigungen vergeben wurden, da sich die Gemeinde strikt an die Regel hält diese Wohnungen nur zwei Jahre lang als Übergangslösung an diese Gruppe an Personen zu vermieten und die Wohnungen grundsätzlich bei Ablauf der Zeit zu kündigen, ähnlich der Mehrheit der anderen Gemeinden im Raume Stockholm. Solna geht davon aus, dass die betroffene Gruppe nach zwei Jahren selbständig eine Wohnung suchen kann und lässt Wohnungen lieber leer als sie weiterhin Asylanten zu überlassen.

Schweden -  Politik/Gesellschaft
Während der politischen Woche in Almedalen auf Gotland will die schwedische Polizei dieses Jahr auf Sichtbarkeit setzen, was Unruhen wie im vergangenen Jahr verhindern soll. Nachdem im vergangenen Jahr sehr viele Zivilpolizisten im Einsatz waren, sollen dieses Jahr überall uniformierte Polizisten sichtbar sein, was nicht nur die Besucher der Almedalsvecka beruhigen soll, sondern auch als Abschreckung für extremistische Gruppen gelten soll. Als problematisch sieht die Polizei vor allem die nazistische NMR, die auch dieses Jahr wieder auf Gotland erwartet wird.

Schweden -  Kultur
Rund 40 schwedische Künstler kritisierten in den Dagens Nyheter die Kulturpolitik des Landes, da eine Bühne nach der anderen in den Städten des Landes verschwindet und damit die Auftrittsmöglichkeiten immer eingeschränkter werden. Die Künstler unterschiedlicher Richtungen sprechen bereits davon, dass Stadtzentren auf dem Weg seien kulturlos zu werden. Die grüne Kulturministerin Amanda Lind will hierzu keine offizielle Erklärung abgeben und ihre Staatssekretärin verweist darauf, dass Kultur die städtischen Politiker betreffe, nicht die Regierung.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

fredag, juni 28, 2019

Nachrichten, 28. Juni 2019

Schweden -  Politik
Eine Meinungsumfrage des Instituts Novus, die im Auftrag des staatlichen Fernsehens SVT erstellt wurde, zeigt, dass die Liberalen immer noch unterhalb der Vier-Prozent-Schwelle liegen, und die Christdemokraten, nach der Diskussion über Abtreibung, weiterhin an Wählerunterstützung verlieren und nun nur noch bei 7,7 Prozent an Unterstützung liegen. Diese Entwicklung führt allerdings auch dazu, dass die Moderaten nun wieder die zweitgrößte Partei Schwedens sind, da sich enttäuschte Wähler der Liberalen und der Christdemokraten vor allem dieser Partei zuwenden.

Schweden -  Wirtschaft
Da der Umsatz des schwedischen Bekleidungsgiganten Hennes & Mauritz (H&M) in den Monaten März bis Mai leicht zurückging, jedoch der Umsatz über den Online-Handdel um 27 Prozent nach oben ging, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen im kommenden Jahr weitaus weniger neue Läden zu öffnen als bisher geplant war und deutlich mehr auf den Online-Handel zu setzen. Gleichzeitig sollen in Zukunft Rabatte vermieden werden, das obere Segment verstärkt gefördert und der Marktanteil ausgebaut werden.

Schweden -  Recht
Das Gesetz zum Rauchverbot auf Terrassen von Restaurants und Cafés und vor den Eingängen zu Geschäften, das am 1. Juli gültig wird, verursacht schon jetzt Verwirren, da die Regierung zwar ein Gesetz schuf, dieses jedoch nicht genau definierte, denn es ist unbekannt bis zu welcher Entfernung vor einer Terrasse oder einem Eingang das Rauchen verboten ist, zum anderen ist zwar der Eigentümer eines Restaurants oder Geschäftes für die Einhaltung des Gesetzes verantwortlich, zum anderen darf jedoch nur die Polizei bei einem Übertritt des Verbots eingreifen, die bisher nicht einmal weiß wo sie die hierfür notwendigen Polizisten finden kann.

Schweden -  Archäologie
Die Ausgrabungen einer samischen Kirche und eines Friedhofs bei Arjeplog werden dieses Jahr zu einem Kampf gegen die Zeit, denn da das Ausgrabungsgebiet sehr nahe am Wasser liegt, wird die Stelle ständig überflutet, was die Ausgrabungsstätte zerstört, zum anderen haben die Archäologen nur noch Geld für das Jahr 2019, was bedeutet, dass sehr viele Skelette vom Wasser mitgetragen werden noch bevor sie von den Archäologen in Sicherheit gebracht werden können. Bei früheren Ausgrabungen wurden bereits rund 1000 Fundstücke registriert, wobei man dabei auch eine Ansiedlung mit Schmiede und Eisenhütte gefunden wurde, nicht jedoch die Ruine der Kirche und der Friedhof.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

torsdag, juni 27, 2019

Nachrichten, 27. Juni 2019

Schweden -  Politik
Nachdem Erik Ullenhag sich nicht mehr der Wahl zum Vorsitzenden der Liberalen stellt, haben bereits mehrere langjährige Liberale die Partei verlassen, mit dem Argument, dass sie der Meinung seien, dass Nyamko Sabuni nicht mehr die traditionellen Werte der Liberalen stützen werde und von der sozialliberalen Denkweise der Partei abgehen werde um eine bürgerliche bis rechte Politik zu betreiben. Als weitere Aussage kam von dieser Seite, dass die Liberalen nicht, wie von Sabuni angestrebt, Verhandlungen mit den nationalistischen Sverigedemokraterna führen sollten.

Schweden -  Politik
Nach einer Studie des schwedischen Instituts für Außenpolitik betreibt China seit einem Jahr eine deutliche Kampagne, die gegen Journalisten, Forscher und Menschenrechtler gerichtet ist, wobei es hierbei auch zu persönlichen Angriffen, Drohungen und Schmutzkampagnen kommt um ganze Berufsgruppen zum Schweigen zu bringen. Da sich jedoch weder die Politiker Schwedens, noch die Wirtschaft, gegen diese Methoden Chinas stellt, ist zu erwarten, dass der Druck von chinesischer Seite weiterhin ansteigen wird und teilweise die Pressefreiheit Schwedens einschränken wird.

Schweden -  Politik
Ein Regierungsausschuss schlug gestern offiziell vor die Reisekosten für Wege von und zur Arbeit, die unter 30 Kilometern liegen, steuerlich nicht mehr zu berücksichtigen, was für rund 200.000 Schweden mit einer Steuererhöhung verbunden ist. Diese Maßnahme soll dazu führen, dass die Abgabe von Treibhausgasen an die Umwelt reduziert wird, da die betroffene Gruppe, ohne Steuerermäßigung, häufiger zum Fahrrad und den öffentlichen Verkehrsmitteln greifen werde. Eine weitere Änderung wird sein, dass der Steuerabzug dann nicht mehr vom Verkehrsmittel, sondern ausschließlich vom Abstand abhängig sein soll.

Schweden -  Politik/Wirtschaft
Da im kommenden Jahr die Steuer auf schwedische Kraftfahrzeuge von der Abgabe des Kohlendioxids abhängen wird, wird sich der Preis der Fahrzeuge im Durchschnitt um 2600 Kronen erhöhen, in gewissen Fällen jedoch auch um bis zu 10.000 Kronen, und dies, nachdem erst im vergangenen Jahr ein Umwelt Bonus Malus System eingeführt wurde, das bereits mit deutlichen Steuererhöhungen für die Mehrheit der Autokäufer verbunden war. Die Autoindustrie sieht die erneute, kurzfristige Preiserhöhung als problematisch an, da dies den Absatz von Fahrzeugen sehr negativ beeinflussen kann, und hofft daher, dass die neue Steuer erst ein Jahr später eingeführt werde.

Schweden -  Recht
Obwohl die Minimalstrafe bei Vergewaltigungen bei offiziell zwei Jahren Gefängnis liegt, kann die Abendzeitung Expressen belegen, dass sehr viele Gerichte die Täter nur zu wenigen Monaten Gefängnis verurteilen, insbesondere wenn die betroffenen Frauen vorher Alkohol getrunken hatten und sich in einem sogenanntem sicheren Milieu aufhielten, obwohl sie gerade unter diesen Voraussetzung Übergriffen stärker ausgesetzt sind als nüchtern und in kritischen Umgebungen. Die meist männlichen Richter beziehen sich dabei auf ein Urteil des Jahres 2015 statt die gesetzliche vorgesehene Richtlinie anzuwenden.

Schweden -  Gesellschaft
Eine neue Analyse der Gerichtsvollzieher Schwedens zeigt deutlich, dass gegenwärtig rund 183.000 Kindern in Haushalten wohnen in denen mindestens ein Elternteil Schulden beim Gerichtsvollzieher hat oder einen persönlichen Konkurs beantragten. Ohne eine bedeutende Dunkelziffer zu berücksichtigten, bedeutet dies, dass jedes zwölfte Kind nicht am sozialen Leben Gleichaltriger teilnehmen kann und sich großteils auch wegen der Schulden schämt. Diesen Kindern können indes nur geringe Hilfen und Gespräche angeboten werden, wobei bedenklich ist, dass die Schulden der Eltern steigen und die Zahl dieser Kinder ständig wächst.

Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin